Kontrollen der Sanitärbehörde haben begonnen, um die Wasserqualität sicherzustellen

Villarrica: Die Behörde Erssan begann mit der Überwachung der Wasserqualität und des Verteilungsdienstes in Guairá. Rund 300 Anbieter werden überprüft, darunter die staatliche Sanitärgesellschaft Essap, Abwasserbehörden und private Wasserunternehmen.

Die Überprüfungsarbeiten der Regulierungsbehörde für Gesundheitsdienste (Erssan) begannen letzte Woche am Donnerstag in Borja und Villarrica. Es sind 20 Techniker zu Besuch bei den Anbietern und zufällig auch bei verschiedenen Nutzern. Seit heute werden die Wasserversorger der Bezirke der Kolonie Independencia und in Paso Yobai kontrolliert.

Die Essap bietet den Dienst nur für die Städte Villarrica, Mbocayaty und Yataity an, deckt jedoch nicht die gesamte Bevölkerung dieser Bezirke ab. Im übrigen Departement Guairá wird die Wasserversorgung von Abwasserentsorgungsbehörden und privaten Wasserversorgern bereitgestellt.

Die Ergebnisse bestimmen die Qualität des Wassers und der Dienstleistungen. Bei dieser Art der Überprüfung findet die Behörde Erssan in der Regel Wasser, das mit fäkalen Kolibakterien verunreinigt ist.

Die Überprüfung wurde von der Regierung des Departements Guairá beantragt, nachdem sich Nutzer über verschiedene Anbieter über Mängel bei der Wasserverteilung beschwert hatten.

Wochenblatt / Vision Comunicaciones / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Kontrollen der Sanitärbehörde haben begonnen, um die Wasserqualität sicherzustellen

  1. Und die versuchen nur wieder, die privaten anzupissen, weil Essap und Ihre Schergen nur ” Lupen reines Trinkwasser” bieten kann, kein anderer vermag den Service wie die Essap, weil Wasser aus dem Rio gezogen, bisschen Chlor dazu, das beste und reinste Trinkwasser ist. Aber ich kenne diese spiele seit fast 20 Jahren. Ist ja gut, das die “Erssan” auch( staatlich) Kontrollen durch führt, ich weise diese Nichtskönner alle 3 Monate darauf hin, das die mit Essap (Staatsfirma), genug zu kontrollieren haben um Ihre Daseinsberechtigung zu erfüllen.

    0
    37

Kommentar hinzufügen