Meteorologen warnen vor Sturm und schweren Wetterphänomenen

Asunción: Meteorologen aus der Wetterbehörde warnen vor Sturm, Gewittern mit intensiven Regenfällen und sogar Hagelschlag am heutigen Sonntag, dem 1. Advent.

Die Direktion für Meteorologie hat eine Sondermeldung herausgegeben. Dabei wird vor einem Sturm mit Spitzengeschwindigkeiten von 100 km/h, intensiven Regenfällen in der Größenordnung von 50 mm bis 80 mm, Gewittern und Hagelschlag gewarnt.

Betroffen sind am heutigen Sonntag dabei die Departements Ñeembucú, Misiones, Paraguari, Itapúa, Caazapá, Central, Cordillera, Caaguazú, Alto Paraná, Canindeyú, Presidente Hayes, San Pedro, Concepción und Amambay.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus der eingefügten Sondermeldung.

Aktuell besteht eine Unwetterwarnung für die Departements Itapúa, Misiones und Ñeembucú, die um 06:10 Uhr von der Meteorologiebehörde herausgegeben wurde.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Meteorologen warnen vor Sturm und schweren Wetterphänomenen

  1. Ich wünsche allen Kommentatoren, Lesern und dem Wochenblattteam einen fröhlichen 1. Advent.
    Weihnachten ist für mich das Fest der Liebe. Daher habe ich mir als bekennenden Misanthropen und Griesgram vorgenommen wenigstens während der Vorweihnachtszeit mal ein wenig netter zu meinen Mitmenschen zu sein.
    Meine Empfehlung: sucht euch euren Adventsengel, wer auch immer euch dafür zur Verfügung steht und kuschelt eine Runde.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.