Mitglied einer kriminellen Bande, die Deutsche in Independencia überfallen hat, festgenommen

Villarrica: Polizisten nahmen Victoriano Portillo Benítez (54) mit Wohnsitz in der Gegend von Kaundy im Bezirk Félix Pérez Cardozo fest. Die Polizei geht davon aus, dass der Verhaftete einer kriminellen Bande angehört, die ein deutsches Ehepaar in Independencia überfallen hat.

Die Festnahme erfolgte nach einer Razzia im Haus des Mannes, bei der mehrere Kleidungsstücke beschlagnahmt wurden, die mit der Kleidung übereinstimmen, die die mutmaßlichen Täter zum Zeitpunkt des Verbrechens trugen.

Ein Auto des Typs Chevrolet Corsa, ein Revolver Kaliber 38, mehrere Patronen und weitere Kleidungsstücke wurden ebenso beschlagnahmt wie Handys verschiedener Marken und Modelle, Uhren, Bargeld ausländischer Währung sowie Haushaltsgeräte.

Auf den Festgenommenen waren mehrere Haftbefehle wegen schweren Raubüberfalls und sexuellen Missbrauchs ausgestellt. Er wurde auf die 5. Polizeistation im Stadtteil Ybaroty von Villarrica gebracht. Staatsanwältin Gladys Jiménez führt die Ermittlungen in dem Fall.

Wochenblatt / Radio Guairá 840 AM

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen