Nach einem Brand alles verloren

Encarnación: Ein Brand in einem Holzhaus richtete großen Schaden an. Die Einrichtung wurde komplett zerstört, aber zumindest die Konstruktion des Anwesens hat zum größten Teil noch Bestand.

Mit Tränen in den Augen bittet eine Frau die Öffentlichkeit um Hilfe nach dem Brand in ihrem Haus im Stadtteil Amanecer 2 im Bezirk Cambyretá.

Bei der Betroffenen handelt es sich um Gilda Delvalle Fernández, die zusammen mit ihrer Tochter alles verloren hat, nachdem das Feuer in ihrem Haus am Mittwoch letzter Woche ausbrach.

Zum Zeitpunkt des Unglücks arbeiteten die Frau und ihre Tochter außerhalb des Hauses und wurden von ihren Nachbarn alarmiert.

Das Feuer zerstörte fast alle Wertgegenstände wie Geräte, Möbel, das Dach sowie Teile des Holzhauses und ließ sie praktisch auf der Straße zurück.

Wer sich mit dieser Familie solidarisieren möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0985 700 832 melden.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Nach einem Brand alles verloren

  1. Der Frau wird ganz sicher geholfen. Da sind die Paragauyaner:*Innen wirklich ganz toll: Ach wenn sie selbst über wenig Ressourcen verfügen, aber wenn jemand in Not ist, dann sind sie sofort und hilfsbereit zur Stelle.

Kommentar hinzufügen