Was braucht es um ein Freimaurer zu werden?

Asunción: Um Freimaurer zu werden braucht es in erster Linie Einfluss und zwar unter schon registrierten Freimaurern. Von denen gibt es rund 3.500 in Paraguay. Ohne eine Einladung von einem oder mehreren geht also nichts. Zudem muss man mindestens 25 Jahre alt sein.

Im richtigen Leben gibt es kaum weibliche Maurer. Ähnlich ist es auch unter den Freimaurern. Die Große Symbolische Loge von Paraguay, die eine Art Vorreiterstellung im Land hat, lässt keine Frauen in ihren Reihen zu. In anderen Ländern sind jedoch auch Freimaurerlogen bekannt, die aus Frauen bestehen.

In Paraguay gibt es mehr als 3.500 aktive Mitglieder. Der Große Freimaurertempel befindet sich in der Avenida De la Victoria in Asunción und hat laut seiner offiziellen Website mehr als 20 Niederlassungen in der gesamten Ostregion.

Heute sind 11 Senatoren und 14 Abgeordnete im Kongress Freimaurer, ebenso wie mehrere Minister in der Exekutive und in verschiedenen Positionen im öffentlichen Dienst, und auch namhafte Männer aus der Privatwirtschaft gehören der Loge an.

Édgar Sánchez, ehemaliger Großmeister der Großen Symbolischen Loge von Paraguay, erklärte, dass der Eintritt in die Loge auf Einladung eines oder mehrerer Mitglieder der Loge erfolgt. Neben dieser grundlegenden Voraussetzung muss man über 25 Jahre alt sein und einen festen Beruf haben.

Laut Sanchez’ Aussage ist der Reichtum des Freimaurers nicht ein paraguayischer Freimaurer zu sein, sondern auch ein von anderen Großlogen des Universums anerkannter Freimaurer zu sein. Aktueller Großmeister der Loge ist José Fernández Zacur.

Wochenblatt / El Independiente

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Was braucht es um ein Freimaurer zu werden?

  1. Also rund 3500 Freimaurer gibt es in Py.
    Falls man sich fragt, was wohl neben der Py-Staatsangehörigkeit zu einer EInladung führt:
    In Kolumbien leben ca. 27.000 Millionäre. Zahlen aus Py liegen mir leider nicht vor. Wenn man das aber auf die Einwohnerzahlen herunter rechnet die Paraguay hat, kommt man auf 3.766. Das teilen wir durch das kolumbianische EInkommen pro Kopf von 6.156$, mal das Einkommen von Paraguay von 4.918$, denn weniger Geld ermöglicht weniger Millionäre, kommt man auf rund 3.000 Millionäre in Py.
    Dazu ein paar mächtige aus der National- und Kommunalpolitik, dann stimmt die Zahl wunderbar.
    .
    Also was musst Du sein? Paraguayer und wohlhabend oder mächtig.
    Es geht nur um Networking.
    Keiner ist dabei, weil es ihm um die positive Entwicklung seines Charakters und Wohltätigkeit ginge, wie die Freimaurer so gerne veröffentlichen.
    In Deutschland gibt es nur 15.000 Freimaurer, aber 2,1 Mio Millionäre. Da reicht es also nicht aus einfach nur Millionär zu sein. Da müssen das schon rund hundertfache Millionäre sein.

  2. Was es braucht, um “Freimaurer” zu werden? AMIGOS, AMIGOS und nochmals AMIGOS. Das richtige Parteibuch ist sicherlich auch eine Empfehlung. Ich persönlich bezweifle die angegeben Zahl von 3.500 Freimaurern in Paraguay und vermute, das sind in der Realität wesentlich mehr. Soweit allgemein bekannt ist, sind allein schon in der gesamten Justizerei der überwiegende Teil Mitglied dieser ehrenwerten Gesellschaft. Auch daß Cartes nach eigenem Bekunden dazu gehört dürfte doch eine große Sogwirkung auf alle Mitläufer und Oportunisten bewirkt haben. So bleibt man unter sich und gaukelt der Öffentlichkeit vor, GUTE WERKE (kein Mensch kennt diese!) zu tun. Man hält zusammen und schützt sich gegenseitig. Wenn es dann einmal eng werden sollte für einen dieser Herren Freimaurer, dann sind sie meist doppelt abgesichert: Einmal durch die Loge und das anderemal durch die gleiche Parteizugehörigkeit.

    10
  3. Ziemlich ähnlich wie bei der Mafia. Bei der Mafia kann auch nicht ein Jeder mitmachne und kommt nur durch Empfehlung rein. Nach bestandenem Aufnahmeritual – ein paar Leute umnieten – bist dabei. Auch bei der Mafia dienen die Frauen meist nur als Putze. Okay, auch die Freimaurer wollen mit der richtigen Mafia keine Probleme und wollen diese nicht konkurrieren. Dienen wohl eher als Finanzier der Geldwäsche, Drogenhandels und Schmuggels. Das Outsourcing der Finanzabteilung der Mafia sozusagen.

    10
    1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.