Weltrangliste der Morde: Guairá so “sicher“ wie Europa

Asunción: Pedro Juan Caballero führt die Weltrangliste der Morde an und das Departement Guairá ist im Gegensatz dazu so “sicher“ wie Europa. Es gibt noch weitere sichere und unsichere Gebiete im Land.

Bisher wurden in diesem Jahr 136 Morde im Departement Amambay registriert, wo die höchste Rate an gewalttätigen Todesfällen verzeichnet wird. Pedro Juan Caballero bricht sogar den weltweiten Durchschnitt unsicherer Städte. Während Guairá in Sachen Sicherheit einer europäischen Stadt ähnelt.

Rechtsanwalt Ricardo Merlo, Präsident der Vereinigung der Staatsanwälte des Paraguay, sagte gegenüber dem Radiosender Universum, Paraguay sei sehr asymmetrisch in Bezug auf Statistiken über Kriminalität im Vergleich der Städte.

Die gefährlichsten Ballungsräume sind Pedro Juan Caballero und Ciudad del Este. Im Gegenzug sind Pilar, Itapúa, Misiones und Guairá die Bereiche mit der höchsten Sicherheit.

Merlo betonte, dass Guairá ein positives Beispiel sei, weil das Departement aufgrund der geringen Gewaltrate ein europäisches Niveau darstelle und im Gegenzug Pedro Juan Caballero ein höheres Maß an Unsicherheit aufweise, selbst auf Weltebene.

Wochenblatt / El Informante Guairá

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Weltrangliste der Morde: Guairá so “sicher“ wie Europa

  1. In PJC & CDE bringen sich ja zum überwiegenden Teil die Verbrecher untereinander um (Bandenkriminalität). Touristen und normale paraguayische Familien sind auch dort nicht gefährdeter als anderswo durch den alltäglichen Wahnsinn in Paraguay: Morde aus Neid, Eifersucht, Habgier usw.

    1. ..so siehts aus..war 6monate in villarrica..und es als euro eifallstor erkannt. .wie alle einheimischen auch..jetzt 10jahre ruhe…weit ab vom einwandertourismus…plata..gringo..me debes…usw…

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.