Zeitreise in die Vergangenheit: 1. Internationales Oldtimer-Treffen in deutscher Kolonie

Kolonie Sudetia: Liebhaber alter Fahrzeuge sollten den Termin nicht verpassen, wenn das 1. Internationale Oldtimer-Treffen in einer deutschen Kolonie stattfindet.

Es ist das erste Mal, dass so ein Event auf dem deutschen Sportplatz der Kolonie Sudetia geplant ist. Organisiert wird die Veranstaltung von dem VdobleV-Käferclub aus der Kolonie Independencia in Zusammenarbeit mit der Sportplatzkommission von Sudetia.

Ausgestellt werden Oldtimer der verschiedenen Fabrikate, nicht nur VW-Käfer, die mehr als 30 Jahre alt sind, darunter auch Traktoren aus den regionalen Kolonien. Teilnehmer aus dem ganzen Mercosur-Raum, wie Argentinien, Uruguay, Brasilien und natürlich Paraguay haben zugesagt.

Der Event findet an zwei Tagen, am Samstag, den 16. und Sonntag, den 17. Februar, jeweils ab 09:00 Uhr, statt. Wie schon erwähnt, werden die Fahrzeuge auf dem Sportplatzgelände der Kolonie Sudetia, im Bezirk Paso Yobai, Department Guairá, den interessierten Besuchern präsentiert.

Alle Gäste haben freien Eintritt. Am Samstag, den 16. Februar, stehen den ganzen Tag über kleine Gerichte, wie Panchos, Hamburger, Kuchen, Torten und Getränke der unterschiedlichen Art zur Verfügung. Abends wird ein Discjockey für Musik, Unterhaltung und gute Stimmung sorgen. Für Sonntag, den 17. Februar, ist zur Mittagszeit ein Asado a la Estaca geplant.

Wer mehr Informationen benötigt, kann die Facebook Seite https://de-de.facebook.com/vdoblevkaferclub/ besuchen und findet hier weitere Einzelheiten zu dem Oldtimer-Treffen.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Zeitreise in die Vergangenheit: 1. Internationales Oldtimer-Treffen in deutscher Kolonie

  1. Vor etwa 10 Jahren hat schon einmal eine dubiose Firma versprochen, die Eisenbahnlinie wieder zu aktivieren. Dem Vernehmen nach waren das auch Schweizer, es blieb beim grossen TraRa. Da wird auch mit einem neuen Präsidenten nichts realisiert, jede Wette.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.