Investoren gesucht

Asunción: Letzte Woche fand auf einer Pressekonferenz die Vorstellung von “Invest in Paraguay“ statt, dem ersten Forum zur Gewinnung ausländischer Direktinvestitionen, das am 8. und 9. September im Conmebol Convention Center stattfinden wird.

Einmaliges Planetenspektakel erst wieder 2040 zu beobachten

Asunción: Spezialisten sind sich einig, dass die Ausrichtung von Planeten nicht selten ist und regelmäßig aufgezeichnet wird. Der Amateurastronom Nicolás Masloff sagte jedoch, dass eine Konjunktion von fünf Planeten bereits ein besonderes Phänomen sei.

Porsche World Roadshow: Ein Paraguayer hat das Privileg dabei zu sein

Haiti: Die Dominikanische Republik ist Gastgeber der Veranstaltung, die Influencer aus der ganzen Welt zusammenbringt, eingeladen von der exklusiven Fahrzeugmarke Porsche. Zu den Privilegierten, die an der Porsche World Roadshow teilnehmen können, die vom 20. bis 23. Juni stattfindet, gehört der paraguayische Journalist Sergio Grisetti.

Diebstahl von Schmuck im Wert von einer Million USD bleibt ungesühnt

Asunción: Der berüchtigte Fall des Schmuckdiebstahls im Wert von rund 1 Million US-Dollar – etwa 6,9 Milliarden Guaranies zum aktuellen Wechselkurs – bleibt ungesühnt, da die wegen schweren Raubes mutmaßliche Täterin Flora Irene Giménez trotz zweier Verurteilungen auf freiem Fuß bleibt.

Auch ein Pitbull ist keine Garantie, nicht ausgeraubt zu werden

Encarnación: Viele Bürger halten sich Hunde, damit sie sich mehr in Sicherheit vor Verbrechern wiegen. Aber auch ein Pitbull bietet keinen 100%igen Schutz gegen Kriminelle, wie in diesem Fall deutlich wird. Vor allem dann nicht, wenn man ihn betäubt und so zum Schlafen bringt.

Der Winter beginnt mit einem Altweibersommer

Asunción: Der Winter in Paraguay beginnt an diesem Dienstag mit einem Altweibersommer, wobei ein deutlicher Temperaturanstieg registriert wird. In der Region Oriental sind vereinzelte Regenfälle und Gewitter vorhergesagt.

Erneut steigende Brotpreise angekündigt

Asunción: Die Verteuerung bei den Kraftstoffen wird sich in den nächsten Tagen erneut auf die Brotpreise und andere Backwaren auswirken, auch wenn noch keine konkreten Zahlen vorliegen.

Paraguay beginnt neue Kandidatur für die WM 2030

Asunción: Die Regierungen von Paraguay, Argentinien, Uruguay und Chile interessieren sich für die WM 2030 in diesen vier Ländern. Sie werden “eine ausgezeichnete Weltmeisterschaft” vorschlagen, die die Geschichte des Fußballs erzählt.

Will sich keiner mehr gegen Covid-19 impfen lassen?

Asunción: Anscheinend nimmt die Impfbereitschaft gegen Covid-19 der Bürger ab, oder das Gesundheitsministerium hat eine Fehlplanung bei der Bestellung der Dosen durchgeführt.

“Geister erschienen“: Mann zündet sein Haus an

Encarnación: Ein offenbar psychisch kranker Mann zündete sein Haus in der Stadt Cambarugua im Distrikt Coronel Bogado an. Anscheinend seien Geister erschienen, die ihn angegriffen hätten.

Bischof bittet darum, sich Gott zu nähern, um wieder zu Kräften zu kommen

Ayolas: Bischof Collar Noguera zelebrierte die Messe in der Kathedrale von San Juan Bautista in Misiones. In seiner Predigt erklärte er, dass das Fest des Leibes und Blutes Christi eine Einladung sei, über das eucharistische Geheimnis nachzudenken, das für viele Getaufte nur den bitteren Beigeschmack… weiter lesen

Diebstahl angezeigt: Kriminelle werfen Molotow-Cocktails auf das Haus der Denunziantin

Capiatá: Eine Frau, die alleine lebt, berichtete, dass sie große Angst habe, nachdem eine Gruppe von Drogensüchtigen Molotow-Cocktails auf ihr Haus geworfen hatte. Es kam zu einem Brand, zusätzlich zur Explosion mehrerer Geräte im Inneren des Hauses.

Paraguay: Kein Land für Homosexuelle

Asunción: Laut einer veröffentlichten Umfrage der Organisation Gallup glaubt die Hälfte der Weltbevölkerung, dass ihre Stadt oder ihr Wohngebiet “ein guter Ort“ für Schwule und Lesben ist. Paraguay und Nicaragua sind die Ausnahme in Lateinamerika.

Ab Juli werden die Geldbußen für Verstöße im Straßenverkehr erhöht

Asunción: Die Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Caminera, Patricia Ferreira, berichtete, dass die Erhöhung des Mindestlohns um 98.088 Guaranies auch höhere Bußgelder bei Verstößen im Straßenverkehr nach sich ziehen würde, die ab 1. Juli gelten würden.

Mennonit beklagt sich über “Bosse“, die eine Grundstücksräumung verschieben

Caaguazú: In Wahlzeiten will man keinen verärgern, auch Campesinos, die Land besetzen, sind eben potentielle Wählerstimmen. Ein Mennonit beklagte sich, dass deswegen vielleicht eine Grundstücksräumung verschoben wurde.

Heilkräuter sind gefragt

Encarnación: Die Tage der intensiven Kälte machen vielen Menschen zu schaffen. Sie versuchen, Mate zusammen mit Heilkräutern zu trinken, die ihnen helfen, das kühle Klima zu bekämpfen und gesund zu bleiben.

Österreichische Firma will Seilbahnprojekt wieder forcieren

Asunción: Die Vertreter der Firma Doppelmayr unterbreiteten der Regierung den Vorschlag, das Projekt für die Installation eines Seilbahnnetzes in der Hauptstadt von Paraguay und Umgebung wieder aufzunehmen.

81,4 % sehen das Image des aktuellen Staatsoberhauptes als negativ an

Asunción: Eine Meinungsumfrage lässt den aktuellen Präsidenten nicht gut aussehen. Fernando Lugo und sogar Horacio Cartes werden hingegen als die besten Staatsoberhäupter angesehen.

Frau überprüft Smartphone des Mannes und landet im Gefängnis

Santa Rita: Oftmals ist das Smartphone ein Objekt der “Begierde“ im Rahmen einer Partnerschaft. In diesem Fall wollte eine Frau das Handy ihres Mannes kontrollieren. Dabei kam es zu einer Eskalation, die damit endete, dass die Frau im Gefängnis landete.