Große Spendenbereitschaft für die Ukraine

Encarnación: Obwohl vielen Bürgern in Paraguay das Geld knapp in der Tasche sitzt gibt es anscheinend trotzdem im Land eine große Spendenbereitschaft für die Ukraine.

Der ukrainische Kulturverein “Provista“ führt ständig Aktivitäten durch, um Ukrainern zu helfen, die unter der Invasion Russlands leiden.

Andrés Baranski, Präsident des ukrainischen Vereins, behauptete, dass sie immer wieder viele Aktivitäten durchführen, um Spenden für das in der Ukraine gegründete Internationale Rote Kreuz zu sammeln.

Bei einer der Aktionen, bei der es sich um eine Spendensammlung handelte, gelang es der Organisation, 10.000.000 Guaranies einzunehmen. Eine zweite Veranstaltung, bei der gegrillte Hähnchenschenkel und andere Lebensmittel verkauft wurden, konnte man über 5.000.000 Gs. einnehmen.

Baranski dankte der in der Region lebenden Gemeinde und den Bürgern dafür, dass sie sich der Sache angeschlossen haben, da dies die Solidarität des paraguayischen Volkes mit der Ukraine demonstrieren würde.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

15 Kommentare zu “Große Spendenbereitschaft für die Ukraine

  1. Jegliche Ausfuhr von Lebensmitteln in die Ukraine muss strengstens verboten werden. Die ukrainische Community in Paraguay versucht sich hier der Nazimethode der “Leerfegung” des Landes von Lebensmitteln zu bedienen. Das war gaengige Praxis in den Besatzungszonen des Dritten Reiches. Am ende hungerte die eigene Bevoelkerung in der Besatzungszone weil die ganzen Lebensmittel “Heim ins Reich” verschifft wurden mittel Packetsendung der Soldaten an die “Lieben Daheim”.
    Die Regierung muss jetzt der ukrainischen Community strengstens auf die Finger schauen damit sie keinen Unfug treiben und Paraguay schaedigen.

    21
    14
    1. Was für ein idiotischer Beitrag. Pfui Deibel!
      Unverständlich, dass das WB solche Volksverhetzung durchgehen lässt,
      jedoch die Bezeichnung “Vollpfxxxen” meinerseits vor kurzem zensierte.

      9
      23
  2. Wegen eines Verbrechers und Psychopathen namens Putin sind derzeit ca. 5 Mio. Ukrainer aus ihrem Land vertrieben worden, bzw. auf der Flucht vor seiner mörderischen Soldateska. Und das Elend wird kein Ende nehmen, denn Putin wird nicht eher Ruhe geben, bevor er nicht mindestens die gesamte Ost-Ukraine einverleibt hat. Und auch danach wird es keinen Frieden geben können, denn selbstverständlich kann das die Ukraine niemals akzeptieren. Ist doch eigentlich für jeden vernünftig denkenden Menschen klar. Wir leben in Zeiten die man längst vergessen geglaubt hatte. Die schlimmste, imperialistische und revisionistische Nation in Europa war und ist nach wie vor Rußland. Wer sich mit der Geschichte Rußlands auskennt weiß, daß Rußlands Größe über Jahrhunderte NUR durch Landraub, Mord und Totschlag und Völkerverbrechen zustande gekommen ist. Kein Volk, keine Nation, möchte freiwillig unter das Diktat Rußlands geraten. Das hat der Zusammenbruch des ehemaligen Warschauer Paktes doch eindeutig bewiesen. Bis auf eine Handvoll ebenfalls von Psychopathen diktatorisch regierten Vasallenstaaten wie Weißrußland und Kasachstan will NIEMAND mit Rußland mehr etwas zu tun haben. Und eben einigen Wirrköpfen hier im Westen, denen eine Diktatur unter Rußland ganz offensichtlich lieber wäre, als eine Bevormundung durch die USA. Das ist wirklich mehr als krank!! Ich nehme mal an, daß diese Putinisten (Putschisten gegen die Freiheit und Demokratie) ihrem Halbgott Putin und seinen Schergen ebenfalls Spenden zukommen lassen, so wie die ukrainischen Flüchtlingen weltweit und millionenfach Spenden erhalten. Nun kann unser allseits bekannter Putinist & Haßprediger “Professor” mongo-sapiens wieder wie Rumpelstilzchen im Kreise springen, zig Kommentare schreiben und versuchen Putin in´s rechte Licht zu rücken mittels anderen bekannten Putinisten bzw. deren Hetzliteraturen zitieren um zu beweisen, wie richtig die Putinisten mit ihrer Meinung doch liegen. Man kann noch so viele verwirrte Putinisten zitieren, deßhalb wird deren Wahrheitsgehalt auch nicht richtiger. Doch die Geschichte wird schon bald beweisen, daß sie einem Lügner, Verbrecher und Kriegstreiber hinter her gelaufen sind, der bereit ist, ganz Europa in ein großes Kriegselend zu stürzen, dazu die halbe Welt mittels vorsätzlich herbei geführter Nahrungsmittelkrise.

    13
    31
  3. Warum sollte ich jetzt wieder doppelt und dreifach bezahlen? Shwuddeli Putin, Fritz Binden und der Rest der Beatmeten- und Behördeten aus den Beatmeten- und Behördetenhäuschen, die sich ihre Brut und Hypothek auf kosten des Steuerzahlers abwursteln, die können das gerne tun. Insbesondere diejenigen aus dem grünen philanthropisch Gutmensch-Lager. Diese Schreibtischtäter und die Kollegen Steakhalter der Rüstungsindustrie sind ausschließlich und maßgebend an Kriegen beteiligt. Doch selbst würde sich die Schwitzzzz wieder einer braunen Ordnung in Europa fügen, könnens ihren Schreibtisch ned verlassen. Wer würde dann die Brut und Hypothek weiterhin finanzieren. Des Weiteren ist mit Steuererhöhungen aufgrund Beatmeten- und Behördeten vom Beatmeten- und Behördetenhäuschen Gewurstle zu rechnen (Uhu-Viru-V2.x, Uhhhkraine-Krieg und weitere, wofür ich eine Schuld zu tragen hätte und denen gar noch Plata in den Allerwertesten schieben müsste). Des noch Weiteren bekommens ja kein Benzin mehr, welches vorher angeblich aus der Uhhhhkraine und vom Shwuddeli-Putin bezogen haben und nun einfach mehr kostet. Ist halt einfach so. Auch meine Chips – das gleiche Produkt ohne Mehrwert – ist seit dem Uhu-Viru-V2.x-Zeitalter von 22.000 auf 25.000 Gs gestiegen. Weshalb ich sie gar nicht mehr kaufe. Müsstens eigentlich billiger werden. Nun bezahle ich also schon doppelt und dreifach. Und soll auch noch vierfach bezahlen und vielleicht noch ein Dutzend Früchtlinge bei mir zuhause aufnehmen. Wisst ihr Früchtlinge was? Fragt doch mal bei den Beatmeten- und Behördetenhäuschen, die sich ihre Brut und Hypothek auf kosten des Steuerzahlers abwursteln, insbesondere diejenigen aus dem grünen philanthropisch Gutmensch-Lager, ob ihr da unterkommen könnt! Ja, ich weiß, ich habe ja ein schlechtes Gewissen. In der Not erhalte ich bestimmt kein Glas Wasser mit meiner Einstellung. Na, siesde, deshalb spende ich nix und lege mir die Plata für ein Glas Wasser in der Not auf die Seite.

    21
    5
  4. Russland hätte nicht in die Ukraine einmarschieren dürfen, betonte Lula, “aber es ist nicht nur Putin, der schuldig ist. Die USA und die Europäische Union tragen ebenfalls Schuld”: Sie hätten der russischen Regierung zusichern müssen, dass die Ukraine nicht der Nato beitreten werde, “das hätte das Problem gelöst”, so der PT-Politiker. Er zog einen Vergleich mit der “Kubakrise” von 1962, als die USA und Russland vereinbarten, die Raketenstellungen aus der Türkei und Kuba zu entfernen, um eine Eskalation mit unabsehbaren Folgen für die Welt zu vermeiden.
    Der Regierungschef der Ukraine sei “für den Krieg genauso verantwortlich wie Putin, denn am Krieg ist nicht nur eine Person schuldig”, erklärte da Silva weiter. Selenskyj habe “den Krieg gewollt”, sonst hätte er “mehr verhandelt” und etwa vorgeschlagen, “über die Nato- und EU-Mitgliedschaft weiter zu diskutieren”. Dies habe er nicht getan. Nun werde er in allen europäischen Parlamenten mit stehenden Ovationen bedacht und sei ständig im Fernsehen zu sehen. Es sei unverantwortlich, dass westliche Politiker “Selenskyj feiern”, anstatt sich auf Verhandlungen zu konzentrieren.
    Krieg sei keine Lösung, bekräftigte Lula. Die westlichen Sanktionen gegen die Russische Föderation beinträchtigten ungerechtfertigt die Wirtschaft anderer Regionen. “Jetzt müssen wir die Rechnung für den Krieg gegen die Ukraine bezahlen. Auch Argentinien und Bolivien werden zahlen müssen. Sie bestrafen nicht Putin. Sie bestrafen viele verschiedene Länder, Sie bestrafen die Menschheit.”
    Lula
    was kann man von einemKommunisten und USA-Feind auch andersd erwarten? Lol
    Manni: so ein wirres Zeugs schreibt nur jemand, der nur oberflächlich auf Bildzeitungs-Niveau informiert ist.
    “Iin der Ukraine arbeitet eine geheime Armee von Propagandisten, die von den USA bezahlt werden und die “Herzen der Menschheit” für die Ukraine bekehrt werden sollen.
    Chris Agee

    25
    8
    1. Ich verstehe den @Herrn Manni auch nicht. Shwuddeli Putins Subjekte sind doch alles nette Menschen. Sie warnen uns gar vor dem 1. atomaren Weltkrieg. Dabei haben se doch nur gar so nett dem Westen ihre zu Pestalozzi-Händen mutierten Finger gereicht. Naja, vielleicht verstehe ich den @Herrn Manni doch ein wenig. Wenigstens kann ich mit dem CopyNPasten von undruchsichtigen Profesörchen-U-Tube-Kanälen und rechtsextremen Internetseiten nicht viele Schreibfehler machen. Gar noch den Eindruck schinden ein ganz getriefter Internegertueller zu sein. Also warten wir mal das Ende des 1. atomaren Weltkrieges ab und CopyNPasten dann weite.

      17
      6
    2. Hab ich es nicht geschrieben. Der “Professor” dreht wieder voll auf. Putins Sprachrohr läßt nichts anbrennen und verbreitet weiterhin unbeirrt wilde Theorien über USA/NATO-Verschwörungen gegen das arme Unschuldslamm Putin. Für mich zählen nur sichtbare Fakten: Das sind Diebstahl in großem Stil an der Zivilbevölkerung, Verbrechen, Folter, Vergewaltigungen in großem Ausmaß, Mord und Totschlag durch Putins Schergen, Zerstörungen ganzer Städte und der Infrastruktur, hunderttausende unschuldige Tote unter der Zivilbevölkerung, über 5 Mio. Vertriebene, Entführungen von Menschen nach Rußland, Vernichtung bzw. Diebstahl von Weizen in Höhe von millionen Tonnen um damit weltweit eine Hungersnot zu provozieren. Und warum das alles? Nur weil es in der Ukraine angeblich ein paar Nazis geben soll die Putin vernichten möchte, weil die Ukraine nach dem Selbstverständnis Putin kein Existenzrecht hätte und daher nach Rußland “heim geholt” werden muß (wer gibt ihm das Recht dazu??), weil angeblich (das ist eine neue Lügenvariante) die NATO in Rußland (oder was er dafür hält) einmarschieren wollte. Putin ist ein wahnsinnig gewordener Psychopath, ein Massenmörder zugleich, ein Lügner durch und durch, ein skrupelloser Verbrecher der bereit wäre, ganz Europa in Flammen zu setzen. Merkt Ihr Putinisten das nicht, was für einem Idioten Ihr da auf den Leim geht?????? Glaubt Ihr nur was seine Propagandisten und andere gläubigen Putinisten an hirnrissigem Mist verbreiten? Auf welcher Seite steht Ihr eigentlich? Ich bin mit vielem hier in der westlichen Welt unter Führung der USA nicht einverstanden, aber mein Heimatland, meine Zugehörigkeit zu einer freien, wenn auch bedrohten Zivilisation würde ich niemals an einen Verrückten wie Putin verraten. Schämt Ihr Euch eigentlich nicht?

      10
      21
      1. Wie immer: für sie zählen fakten nur auf einer seite. Auf welcher seite habe ich bereits gesagt. Auf europäischer wäre ich gewesen. Das ist also nicht putin aber noch weniger der usa gender asyl weg der aus europa afrika und den orient macht, hauptsache mit pfizer vertrag. Das ist aber mit angestellten wie ihnen nicht zu machen. Der typische eu politiker ist genau wie unser euli.

        27
        1
      2. Mannilein: sage ich doch: wenn Ihnen als guter Lutheraner und erfolgreicher, gut inforimierter und kluger (Ihre Worte) Schrotthändler aus Deutschland nichts mehr einfällt, machen Sie sich frech.
        “Die Ukraine ist die Senkgrube des Westens für den Handel mit Frauen und Kindern, mit Drogen und menschlichen Organen, in der Milliarden und Abermilliarden von Dollar gewaschen werden und in der hochrangige US-Politiker und ihre Söhne ihre zwielichtigen Geschäfte machen, darunter Hunter Biden, der Sohn von Präsident Biden.”
        Peter König, Schweiz, vormals Weltbank und WHO

        15
        1
  5. Ja, aber. Sie haben jetzt 15 Millionen Gs »Einnahmen«. Das ist noch nicht der Reingewinn. Das sind ca. 2000 €uronen. Dafür müssens auch noch Gemeinkosten wie Strom, Müllgebühr, pardon, Streichhölzl, Wasser, Miete, Amortisation Grill abziehen. Steuern bezahlens ja ned. Was dann übrig bleibt ist ja schon viel Heu für hierzulande.

    17
    2
  6. Warum betteln die überall in der Welt um Spenden?
    Warum fragen sie nicht ihren heiligen Präsidenten, was er mit der Milliarde Dollar, die er seit Anfang des Jahres – trotz Krieg – von Russland für die Durchleitung des Gases durch die Ukraine abkassierte, gemacht hat?
    Warum fragen sie nicht ihren heiligen Präsidenten, wie er seit seinem Amtsantritt zu mindestens 850 Millionen Dollar auf seinem Privatkonto im Ausland gekommen ist?
    Warum fragen sie ihn nicht, warum er dieses Geld nicht für sein angeblich so heiss geliebtes Land und dessen Bewohner spendet?

  7. Selenskyj finanzieren, füttern, vor allem Waffen liefern ist falsch und Biden (weit vor dem Schuss) freut sich. Habe viel mit den Ukrainern zu tun gehabt, NICHT GUT!
    Nur wenige Menschen haben die Fantasie für die Realität

  8. Berichte über Kriegsverbrechen der ukrainischen Seite an russischen Kriegsgefangenen häufen sich. Diese Woche hat der französische Radiosender “Sud Radio” ein Interview mit einem humanitären Helfer, der Augenzeuge von Misshandlungen und Tötungen gewesen sein soll, veröffentlicht. Die “junge Welt” berichtet über Kastrationen von Gefangenen aus dem Donbass.

    Das arme, libenswerte und untedrückte Völkchen der Ukrainer. Haben die die Luther-Bibel nicht gelesen?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.