14-Jähriger erschießt Mann und verletzt einen anderen schwer

Concepción: Ein 25-jähriger Mann wurde in der Stadt Horqueta erschossen und ein weiterer schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter soll ein Minderjähriger im Alter von 14 Jahren sein.

Huber – Petersen mit dem fünften Sieg in Folge

Kolonie Independencia: Die sechste Etappe der 4×4-Offroad-Nationalmeisterschaft, die gemeinsam vom Cateura 4×4-Club und dem Iteño Volantes-Zentrum am vergangenen Sonntag organisiert wurde, verlief mit großem Erfolg für das Duo Huber – Petersen, die ihren fünften Sieg in Folge feierten.

5 Milliarden Guaranies Beitragsschulden aus dem IPS-System gestrichen

Asunción: So wie Arbeitnehmer ihren Anteil bei dem Fürsorgeinstitut IPS zahlen müssen, wenn sie legal angestellt sind, müssen auch Arbeitgeber diese Summe sowie ihren Anteil an die Kasse abführen. Dank viel krimineller Energie wurde dies wohl umgangen.

Außer Acht gelassen

Asunción: Vom 4. – 6. August war eine Gruppe US-Abgeordneten im Land, um mit Regierungsvertretern über Belange der Verteidigung und Sicherheit zu sprechen. Gesetzgeber des Cartes-Flügels baten um ein Treffen, wurden jedoch komplett ignoriert.

Generalstaatsanwältin bleibt im Amt

Asunción: Am gestrigen Montag hat die Abgeordnetenkammer das Amtsenthebungsprojekt gegen die Generalstaatsanwältin Sandra Quiñónez abgelehnt. Es war der dritte Versuch, der wiederum fehl schlug.

60-Jähriger starb in einem Motel in San Lorenzo

San Lorenzo: Ein 60-jähriger Mann vergnügte sich, wie immer Montagnachmittag, mit seiner 18 Jahre jüngeren Freundin, die er seit geraumer Zeit außerhalb der Ehe hatte. Sie gingen ins Motel Atenas, wo ihn ein Infarkt ins Jenseits beförderte.

Notfallplan für die Wasserversorgung aktiviert

Asunción: Um die Krise zu bewältigen und Engpässe zu vermeiden, hat die paraguayische Sanitärgesellschaft Essap einen Notfallplan begonnen, mit der sie die Trinkwasserversorgung in den kommenden Monaten sicherstellen will.

Angeblich ließ ein Pfandleiher ein “tolles Auto verschwinden“

Asunción: Das Model Vanessa Insfrán machte ihrer Wut Luft, um anzuprangern, dass die Justiz sich nicht bewegen würde, um ihr Fahrzeug wiederzufinden, das ein Pfandleiher “verschwinden“ ließ.

Bei vielen Verstößen droht der Verlust des Führerscheins

Asunción: Es gibt eine neue Straßenverkehrsverordnung, die in der Hauptstadt von Paraguay gilt. Dabei ist vor allem der neue Passus bei der Regelung des Führerescheins interessant.

Moon-Sekte und ihre Verbindungen zu Politikern

Asunción: Die Moon-Sekte, auch in Paraguay präsent, hält anscheinend Verbindungen zu Politikern aller Parteien. Ein Bericht gibt ein wenig Einblick über die Machenschaften der Glaubensgemeinschaft.

Paraguay: Wieder die Schweiz von Südamerika?

Asunción: Paraguay galt schon früher oftmals als die Schweiz von Südamerika. Jetzt scheinen sich Teile der schweizerischen Artgenossenschaft wieder mehr für Investitionen hier im Land zu Interessieren.

Zeit für Veränderung?

Asunción: Staatliche Bedienstete gibt es nach offiziellen Angaben mehr als genug, nur in einem Sektor, wo sie wirklich gebracht werden, fehlen sie. Dieser Mangel zeigt sich regelmäßig wenn Justizvollzugsanstalten einem Freizeitpark ähneln.

Vierte Covid-19-Welle: Die Fälle gehen weiter zurück

Asunción: Dr. Guillermo Sequera, Generaldirektor der Gesundheitsüberwachung, erklärte, dass die vierte Welle von Covid-19 die vierte Woche in Folge weiter stark zurückgeht. Letzte Woche wurden 3.766 neue Infizierte und 34 Todesfälle registriert, verglichen mit 6.001 Infizierten und 48 Todesfällen in der vorletzten Woche.

Politische Verfolgung: Lilian Samaniego muss sich wegen ihrer Lobbyarbeit in den USA vor dem Senat verantworten, sagt Riera

Asunción: Der Senator der ANR (HC), Enrique Riera, bekräftigte, dass seine Kollegin Lilian Samaniego im Senat Erklärungen zu ihrem Besuch in den Vereinigten Staaten abgeben muss. Riera vermutet, dass sie Meinungsmache gegen HC anzettelte.

Gute Aussichten

Asunción: Obwohl dieses Jahr nicht mit Wirtschaftswachstum zu rechnen ist, sieht eine private Konsulting Agentur für nächstes Jahr viel Positives. Neben niedriger Inflation soll die Wirtschaft wieder merklich wachsen.

Gefängnisausbruch: 35 Häftlinge konnten fliehen

San Juan Bautista: Gestern Nachmittag gegen 16:00 Uhr nutzten mindestens 35 Häftlinge, meist der PCC angehörig, die Gunst der Stunde und schafften es aus dem Regionalgefängnis auszubrechen. Einige von Ihnen kamen jedoch nicht weit.

Partner von HC kündigte an, man werde angesichts des “neuen Szenarios” “geeignete Maßnahmen” ergreifen

Asunción: Die Luksic-Gruppe, Geschäftspartner des ehemaligen Präsidenten Horacio Cartes, hat “beschlossen, die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen”, nachdem die US-Regierung den Anführer von Honor Colorado für “in erheblichem Maße korrupt” erklärt hat.

Gefälschte Fitness-Kapseln könnten gefährlich sein

Ciudad del Este: Wer sich sportlich betätigt steht, nimmt oftmals Nahrungsergänzungsmittel ein. Diese Fitness-Kapseln könnten aber gefährlich sein, vor allem dann, wenn sie illegal ins Land kommen und gefälscht sind.

Waldbrände dürften noch schlimmer werden als jemals zuvor

Asunción: Der Hauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Paraguays, Christian Vázquez, berichtete in einem Radiointerview, dass es alarmierende Prognosen für Waldbrände in diesem Jahr gebe und sie noch schlimmer ausfallen könnten als jemals zuvor im Land.