Mann wegen der Entführung und Ermordung eines Mennoniten und seiner Arbeiter in Brasilien verhaftet

San Miguel de Yguazú: Die brasilianische Bundespolizei verhaftete gestern Cleomar Neves (30), der wegen der Entführung und Ermordung des deutschen Mennoniten Helmut Ediger Friesen (75) und seiner beiden Landarbeiter mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde.

Der geständige Täter, Alfredo Benítez (38), befindet sich seit sechs Monaten hinter Gitter. Cleomar Neves gilt als Kopf und Mittäter der Morde. Er arbeitete 9 Jahre lang für den aus Volendam stammenden Mennoniten.

Der Paraguayer wurde von Beamten der Bundespolizei angesprochen, als er in der Stadt San Miguel de Yguazú, etwa 40 km von der Freundschaftsbrücke entfernt, in einem Auto unterwegs war.

Zunächst legte er einen Personalausweis vor, der auf den Namen Juan Ángel Castillo Lezcano ausgestellt war. Er wurde jedoch bereits von den paraguayischen Behörden und der Bundespolizei verfolgt, so dass sich schnell bestätigte, dass es sich bei ihm um den flüchtigen Täter des Dreifachmordes im Norden des Landes handelte.

Nach Angaben der Beteiligten liegt gegen den Verbrecher ein internationaler Haftbefehl mit roter Vorankündigung von Interpol vor, und seine Festnahme wurde durch technische Hilfe und Informationsaustausch mit den paraguayischen Behörden erreicht.

Bei dem Verbrecher wurden 31.600.000 Guaranies und 4.754 Reals beschlagnahmt, und er wurde an die Bundespolizei in Foz de Yguazú überstellt, wo er auf die rechtlichen Verfahren für seine Auslieferung und die anschließende Übergabe an die paraguayische Justiz wartet, heißt es in der Mitteilung.

Hintergrund der Straftat

Am 22. November 2021 wurden der Viehzüchter Helmut Ediger Friesen (75) und seine Landarbeiter Rolando Díaz (24) und Odair dos Santos Filho (35) hingerichtet, obwohl die Verwandten von Ewiger Friesen 2 Milliarden Guaranies Lösegeld bezahlt hatten.

Der vierten Geisel, die als Eder Cordeiro Machado (18) identifiziert wurde, gelang es, vor ihren Geiselnehmern zu fliehen, und die Informationen, die den Ermittlern zur Verfügung gestellt wurden, trugen zur Aufklärung des Verbrechens bei, das das Land schockierte.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.