Unschuldig und trotzdem tot

Capiatá: In der Nacht vom Mittwoch wurde ein 21 jähriger Junge angeschossen und verlor dabei sein Leben. Er fuhr im gleichen Omnibus wie die Mitglieder eines Fanclubs des Fußballvereins Cerro Porteño, informierten Polizeibeamte die Presse. Der tödliche Vorfall passierte um 22.20 Uhr am gestrigen Mittwoch… weiter lesen

Verboten durch den ethischen Kodex der Justiz: Richter und Staatsanwälte bei Parteiveranstaltung der ANR

Asunción: Verschiedene Richter und Staatsanwälte formten gestern eine Schlange um in ein Grundstück im Stadtteil Herrera der Hauptstadt zu kommen, wo sich der Bürgermeisterkandidat der Colorado Partei (ANR), Arnaldo Samaniego befand. Neben Samaniego nahmen auch der Colorado Senator Juan Carlos “Calé” Galaverna und der Geschäftmann… weiter lesen

Stadtrat als Repressalie verstoßen

Luque: Ricardo Núñez, welcher einen Hungerstreik durchführt um seine Wiedereinsetzung im Stadtratskomitee von Luque durchzusetzen, versicherte diesen Samstag, dass er entlassen wurde als Repressalie. Er sagte, dass der Grund für seine Absetzung die von ihm vor zwei Monaten eingereichte Anzeige wegen Steuerhinterziehung war, die sich… weiter lesen