News

Verhafteter Geschäftsmann hatte Ex-Frau kritisiert, weil sie ihn angeblich daran hinderte, seine Töchtern zu sehen

Asunción: Die Verhaftung des Geschäftsmannes Luis Augusto Montanaro Bedoya, brachte den Fall ans Licht, als er im vergangenen ein Problem publik machte, indem er die Mutter seiner Töchter beschuldigte, ihnen eine Beziehungsregelung nicht zu erlauben.

Regierung beabsichtigt “Spielzeugflugzeuge” zu kaufen

Asunción: Die Regierung von Santiago Peña beabsichtigt nach Angaben von Verteidigungsminister Óscar González, ein Paket von Embraer Super Tucano-Flugzeugen im Wert von fast 100 Millionen US-Dollar zu kaufen. Der Kauf soll über einen Kredit erfolgen, da keine eigenen Mittel dafür zur verfügung stehen.

Nur die Spitze des Eisbergs

Asunción: Sind wir mal ehrlich: Wundert es jemand, dass in Paraguay Kokain in Mengen von Tonnen verschickt werden? Sicherlich nicht. Die Politik tut alles, damit das Land keinen Schritt nach vorn oder zurück macht, genau so, damit Kriminelle sich weiter bereichern können.

HC versichert alle anderen Ströme innerhalb der Partei ausgelöscht zu haben

Asunción: An einer Sitzung im Parteisitz am vergangenen Dienstag, bei dem Gouverneur Denis Lichi mit seinen Anhängern aus Cordillera dem Parteipräsidenten ihre Aufwartung machten, sprach der ehemalige Präsident davon, dass es nur noch eine Fraktion in der Partei gibt.

Ochsi-Fabrik: Umzug wohl unausweichlich

San Lorenzo: Die Direktorin des Ministeriums für Umwelt und nachhaltige Entwicklung (Mades), Rocio Mendoza, äußerte sich zu dem Vorfall in der Wurstfabrik Ochsi in San Lorenzo, wo erneut Ammoniakgas austrat. Sie bestätigte, dass die Firma einen Zeitplan für den Umzug vorlegen muss.

Automatische Waffen sind für Zivilisten in Paraguay verboten, sagt Experte

Asunción: Nach dem Attentat auf den ehemaligen Präsidenten Donald Trump in den Vereinigten Staaten hat der Leiter des Waffengeschäfts Camping 44, Diego Kemper, über die Einzelheiten des Verkaufs von Waffen in Paraguay und die Voraussetzungen für deren legalen Gebrauch gesprochen.

NGOs: Honor Colorado Abgeordnete nahmen nicht an Audienz teil

Asunción: In einer Audienz, die vom Büro des nationalen Abgeordneten Mauricio Espínola (ANR-FR) organisiert wurde, wurde der Gesetzentwurf „Einführung der Kontrolle, Transparenz und Rechenschaftspflicht von gemeinnützigen Organisationen (NGOs)“ analysiert.

Die durchschnittliche Haushaltsgröße gegenüber früher hat sich deutlich verkleinert

Asunción: In Paraguay erleben Haushalte einen Prozess der Verkleinerung, der hauptsächlich auf den Rückgang der Kinderzahl zurückzuführen ist. Es ist ein systematischer Rückgang zu beobachten.

Öl und Fette sind als Schmuggelware immer noch hoch begehrt

Asunción: Das Volumen des Schmuggels an Pflanzenölen und -fetten ist im Vergleich von Januar bis Mai dieses Jahres im Vergleich zur offiziellen Umfrage im Jahr 2023 um etwas mehr als 32 % zurückgegangen, aber die Waren sind immer noch hoch begehrt, so die Analyse der… weiter lesen

Der Chaco im Aufwärtstrend: Der Bau der neuen Milchstraße schreitet voran

Cruce de los Pioneros: Das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Kommunikation (MOPC) meldete die Fertigstellung des Asphaltbelags im ersten Abschnitt der Milchstraße, was einen Wendepunkt in der Ausführung des Projekts darstellt und es seinem Ziel, die Konnektivität zu verbessern, näher bringt, um den Wachstum im… weiter lesen

Ein Urteil, mit dem sich die aktuelle Regierung schwer tun wird

Washington D.C.: Die Interamerikanische Kommission für Menschenrechte (IACHR) kam zu dem Schluss, dass 2005 der paraguayische Staat das Recht des Herausgebers der Zeitung ABC, Aldo Zuccolillo, auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung verletzt hat.

Ein Doppelleben: Der Kokainboss, der sich als Profifußballer versteckte – Teil 1

Asunción: Der Mittelfeldspieler trat an, um den Elfmeter zu schießen. Es war ein dunstiger, heller Morgen im Erico-Galeano-Stadion. Auf den Tribünen standen die gelb-blau gekleideten Fans auf, blinzelten in die Sonne und konzentrierten sich auf den Mann mit der Nummer 10.

Das Märchen vom 100.000 US-Dollar Haus

Lambaré: Das luxuriöse Haus, das jetzt der Senatorin Lizarella Valiente gehört, wurde für 360.000 US-Dollar angeboten, aber die Parlamentarierin und Ehefrau des Bürgermeisters von Asunción, Óscar Nenecho Rodríguez, sagt, sie habe es für 100.000 US-Dollar gekauft.

ANR: Delegierte drängen auf Sondersitzung, um die Mindestmitgliedschaft zu erhöhen und „Opportunisten“ den Weg zu blockieren

Asunción: Die Parteidelegierten bestehen auf eine außerordentliche Sitzung, um die Änderung des Parteistatuts zu erörtern und auf diese Weise die Chancen von Außenseitern und neu angeschlossenen Oppositionsparteien zu blockieren, Zugang zu Positionen ohne das erforderliche Dienstalter zu erhalten.

Staatsverschuldung in Paraguay: Ein Vergleich nach Präsident

Asunción: Eine Analyse der letzten Regierungen zeigt, dass die Staatsverschuldung Paraguays zwischen 10,4 % und 38,9 % des BIP erheblich geschwankt hat. Von den Notmaßnahmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie bis hin zu den jüngsten internationalen Problemen hat jeder Präsident dazu beigetragen.

Kongress: Besorgnis über den Mangel an Werten und die Tatsache, dass „es ihnen nur um Geld und Posten geht“

Asunción: Eine ehemalige Senatorin ist besorgt über die Unterwerfung für HC und die Genehmigung von Projekten im Handumdrehen. Sie argumentiert, dass Penner eine große Enttäuschung war und dass die Colorado-Regierungen die Unwissenheit des Volkes ausnutzen.