Chaco: Sich wohl fühlen wie zu Hause

Loma Plata: Wer das weite Land mag, Ruhe und Frieden aber auch unvergleichbare Natur, der ist im zentralen Chaco besonders gut aufgehoben. Vielleicht gerade weil da fast jeder Deutsch spricht oder weil es so gut organisiert ist, fällt es einem leicht alles zu mögen.

Chaco: FrigoChorti exportiert ersten Container Rindfleisch nach Kanada

Loma Plata: Die erste Lieferung paraguayischen Fleisches, die für Kanada bestimmt ist, wird heute aus der FrigoChorti-Fabrik im Chaco entsendet. Nach Angaben des Sektors ist dies ein wichtiger Markt für das Land.

Chaco: Temperaturen von -3 °C ruinierten großflächig Anpflanzungen

Pozo Hondo: Die Bewohner der Ortschaft Pozo Hondo meldeten Verluste bei ihren Anpflanzungen aufgrund der Auswirkungen der niedrigen Temperaturen der letzten Tage, die in einigen Fällen bis auf -3 °C sanken.

Das “weiße Gold“ erlebt im Chaco eine Wiedergeburt

Filadelfia: In den letzten Jahren ist die paraguayische Baumwolle wieder in den Fokus gerückt, das weiße Gold der 70er bis 90er Jahre, als sie der Ernährer vieler paraguayischer Familien war. Heute ist von ihrer Wiedergeburt vor allem im Chaco die Rede, eine neue Boomzone.

Starker Frost im Chaco

Filadelfia: An diesem Dienstag berichtete die Direktion für Meteorologie und Hydrologie (DMH), dass es im paraguayischen Chaco mit einem Minimum von -3,4 Grad am stärksten gefroren habe, dem Gebiet, in dem heute Morgen die kälteste Temperatur gemessen wurde.

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht: Carmelo Peralta, der Eingang zum Pantanal Chaco

Carmelo Peralta: Die vom Ministerium für öffentliche Arbeiten und Kommunikation (MOPC) geförderten Infrastrukturarbeiten haben erhebliche Auswirkungen auf die lokalen Gemeinschaften und die Wirtschaft des Landes.

Senkung der Mautgebühren für die Bewohner des unteren Chaco, auf halbem Weg durch den Kongress

Asunción: Am Mittwoch hat das Abgeordnetenhaus die besondere Behandlung abgeschlossen und den Gesetzesentwurf zur “Regelung der Kosten für Maut oder Kraftfahrzeugsteuern in Bezug auf die Einwohner des unteren Chaco” als erste von zwei Kammern gebilligt.

Chaco: Guatemaltekische Unternehmensgruppe investiert 40 Millionen US-Dollar in die Entwicklung der Solarenergie

Filaldelfia: Nach einem Treffen mit dem Leiter des Industrie- und Handelsministeriums (MIC), Javier Giménez, haben Vertreter des Unternehmens Blue Tower Ventures Paraguay ihr Interesse bekundet, in unserem Land weiter zu expandieren und auf die Region des Chaco zu setzen, um Solarenergie zu entwickeln.

2 Tote nach Unfall auf der Transchaco-Route

Benjamin Aceval: Bei einem Unfall mit einem Bus und einem Motorrad kamen auf der Fernstraße PY09, bekannt als die Transchaco-Route, zwei Menschen ums Leben.

Chaco: Holding investiert 30 Millionen US-Dollar in die Suche nach kommerziellem Lithium

Mariscal Estigarribia: Fünf Unternehmen bilden die Holdinggesellschaft, die in Partnerschaft mit einem kanadischen Unternehmen 30 Millionen US-Dollar in die Lithiumprospektion im paraguayischen Chaco investiert. Sie wollen, dass Paraguay Teil des „Lithium-Dreiecks“ wird, das von Argentinien, Bolivien und Chile gebildet wird.

Flüge von Asunción in den Chaco angekündigt

Asunción: Der Gouverneur von Boquerón, Harold Bergen, gab bekannt, dass die ehemaligen Eigentümer von Amaszonas Airlines eine nationale Fluggesellschaft in Paraguay gründen werden und im Dezember die ersten Flüge in den Chaco geplant sind.

Chaco: In die eigenen Hände genommen

Asunción: Ein neues Aquädukt-Projekt in die Hände des Staates zu legen liegt allen Beteiligten fern. Selbst der Staat dürfte froh sein aus der finanziellen Verantwortung entlassen worden zu sein, nachdem ein erstes Projekt, was 2012 initiiert wurde, nur Geld kostete aber nicht funktioniert.

Chaco-Friedensrichter wird wohl ohne Bezüge aufgrund schlechter “Leistungen“ entlassen

Asunción: Die Plenarsitzung des Obersten Gerichtshofs beschloss, die Entlssung des Friedensrichters José E. Díaz (Pdte. Hayes) ohne Bezüge, Pablo Luis Martínez Cardozo, wirksam zu machen, der von Amts wegen schlechter Leistung bei der Erfüllung seiner Pflichten strafrechtlich von der Jury des Obersten Magistrates verfolgt wird… weiter lesen

Chaco: Senad schließt „Drogen-Supermarkt“ in Loma Plata

Loma Plata: Das Nationale Sekretariat zur Drogenbekämpfung (Senad) hat einen “Supermarkt” für Drogen ausgehoben, große Mengen an Drogen beschlagnahmt und zwei Personen verhaftet. Das Ganze fand in Loma Plata, Departement Boquerón, statt.

Digitalisierung von Grundstückstiteln im Chaco hat begonnen

Asunción: Die Regierung hat über das Nationale Institut für Land- und Landentwicklung (INDERT) das institutionelle Modernisierungs- und Innovationsprojekt gestartet, mit dem Ziel, die Betitelung von Grundstücken im Rahmen der massiven Ausstellung von neuen Dokumenten, mit der sie konfrontiert ist, zu beschleunigen.

Nach einem Monat humanitärer Mission im Chaco ist das Schiff Capitan Cabral zurückgekehrt

Asunción: Das Schiff P01 Capitán Cabral ist nach einem Monat humanitärer Hilfe der paraguayischen Regierung für die Küstengemeinden des Chaco am Apostadero Sur de la Flota de Guerra in Asunción angekommen.

Chaco: Regen und Gewitter breiten sich aus

Filadelfia: Wie schon in den vergangenen Tagen, wo Niederschlag fiel, kommt nun wohl noch viel mehr auf die Bewohner des zentralen und nördlichen Chaco hinzu, denn das nationale Wetteramt warnt speziell die Bewohner dieser Zone mit einem Hinweis.

Die Arbeiten zur Wassergewinnung im Chaco haben begonnen

Presidente Hayes: Die nationale Regierung hat bereits mit den Arbeiten zur Wassergewinnung und -versorgung von Orten im paraguayischen Chaco begonnen.

Chaco: Schwerer Verkehrsunfall auf der Ruta Transchaco

Montelindo: Die Polizei meldete einen schweren Verkehrsunfall bei Kilometer 208 der Ruta Transchaco in der Gegend von Montelindo, Chaco. Ein Fernbus mit etwa 60 Fahrgästen durchfuhr eine Verkehrsinsel und kam dann von der Straße ab. Einige Personen befinden sich noch im Fahrzeug.