Paraguay und Deutschland sind Partner, um die Prinzipien der freien Gesellschaft zu verteidigen

Asunción: Inmitten unendlicher Handelskriege in der Welt ist das Abkommen zwischen dem Mercosur und der Europäischen Union laut dem diplomatischen Vertreter Deutschlands in Paraguay eine Botschaft des Schutzes der Freiheiten.

Coronanvirus wird die Weltwirtschaft und Paraguay negativ beeinflussen

Asunción: Die in China durch die Coronavirus-Epidemie ausgelöste Krise beeinträchtige die Weltwirtschaft und werde auch in Paraguay negativ zu spüren sein, sagte Manuel Ferreira Brusquetti, ehemaliger Finanzminister. Er sprach sogar von der Tatsache, dass es bei einigen Produkten zu einem Engpass kommen könnte.

Nahe der mongolischen Grenze

Hohhot: Die aus San Pedro stammende Amada Torres lebt seit einem Jahr in Hohhot, nahe der Grenze zur Mongolei. Durch den Ausbruch des Coronavirus sitzt sie fest und kann nicht, wie gewünscht, zurück nach Paraguay.

Außenministerium setzt die Visa für Bürger aus China aus

Asunción: Das Nationale Außenministerium hat die Visa der chinesischen Staatsbürger und die Einreise in das Land jeder Person, die in China war, seit Mittwoch vor dem internationalen Gesundheitsalarm für Coronaviren ausgesetzt.

Die globale Erwärmung könnte mehr Epidemien auslösen

Horqueta: In Anbetracht der Tatsache, dass vor einigen Jahren Viren mit verschiedenen Krankheiten aufgetreten sind, warnte die Umweltwissenschaftlerin Antonia Ramona Martínez Brignardello davor, dass dies auf die globale Erwärmung zurückzuführen sei und wir uns bereits in apokalyptischen Zeiten befänden.

WHO ruft internationalen Gesundheitsnotstand aus

Asunción / Genf: Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen des Coronavirus einen internationalen Notstand ausgerufen. Welche Folgen hat das? Wie half das bei Epidemien in der Vergangenheit?

China riegelt drei Städte ab und Paraguay befragt bestenfalls Reisende

Asunción: Eine Paraguayerin, die in Shanghai lebt und studiert, versuchte ihre Impressionen in Worte zu fassen und urteilte ohne Angst vor Repressionen über die Maßnahmen in China und in Paraguay.