Paraguay schreibt Geschichte

Wer hätte das jemals gedacht. Der Trainer der Nationalmannschaft, Francisco Arce, wird nun von den einheimischen Zeitungen “Papst Francisco“ genannt. Er schrieb Geschichte. Zum ersten Mal gewann die Mannschaft in der WM Qualifikation gegen Argentinien, noch dazu auswärts in Cordoba.

Friedensabkommen mit Kolonisten

Bevor in Paraguay landwirtschaftliche Aktivitäten aufgenommen werden sollte man sich absichern. In Guahory, Departement Caaguazú, gab es schon des Öfteren Zusammenstöße zwischen Kolonisten und landlosen Bauern, Campesinos genannt. Nun kam es zumindest zu einem “Waffenstillstand“.

Der Gemüsemarkt bricht ein

Gemüseproduzenten in Paso Yobai erleiden hohe Verluste. Einer von ihnen sagte, es wäre das erste Mal, dass so eine Situation eingetroffen sei. Aber auch Deutsche widmen sich der Sparte in der Gegend und klagen über Einbußen.

Schüler machen Politik

Falls jemand Rechte in Paraguay durchsetzen will, sollte er mit Schülern oder Studenten reden. Sie machen alles möglich. Heute besetzten Pennäler aus einer Schule in Luque ihre Einrichtung. Sie fordern den Bildungsminister heraus.