Abgeordnete zu 6 Monaten verurteilt

Perla de Vázquez, Abgeordnete für das Departement San Pedro der regierenden Colorado-Partei, wurde wegen Verleumdung zu sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Zusätzlich muss sie 10 Millionen Guaranies an das Opfer zahlen und ein halbes Jahr lang monatlich 10 Kisten Milch an das Kinderkrankenhaus Acosta… weiter lesen

Paraguay: Rente auch für Lehrer

Lehrer an Privatschulen können nun auch Renten beziehen. Für Funktionäre staatlicher Schulen gab es schon immer eine Pensionsabsicherung, zusätzlich zu den drei bis viermal höheren Gehältern gegenüber Privatlehrern. Nach einigen Jahrzehnten von Bemühungen um eine Gleichstellung wurde im vergangenen Jahr das Gesetz 5555 verabschiedet, welches… weiter lesen

SNPP: Schweißerinnen und Online-Kurse

Die staatliche Berufsbildungseinrichtung SNPP bietet seit Kurzem in Villeta einen Ausbildungsgang für Schweißer an. Zur Überraschung der Veranstalter gehören auch neun Frauen zu den Teilnehmern. Villeta gilt als Industriestadt vor den Toren von Asunción. Laut dem Ausbildungsleiter im Bereich Metall, Avilio Lezcano, soll demnächst eine… weiter lesen

Einstürzende Schulbauten

Im vergangenen Jahr stürzte das Dach des „Colegio Nacional de Lambaré“ während des Unterrichts auf eine Schulklasse. Wie sich zeigte war die eigentlich neue Konstruktion unfachmännisch und mit minderwertigen Materialien errichtet worden, während Beträge weit über dem Marktpreis abgerechnet wurden. Der damalige Bürgermeister und der… weiter lesen

800 Millionen Beute bei Supermarktraub

Der Supermarkt Archi im Einkaufszentrum Pinedo in San Lorenzo wurde heute überfallen. Ein einzelner Mann, bekleidet mit einer Uniform des Supermarktes, marschierte ungehindert in die Abrechnungsbüros der Filiale und machte sich mit 800 Millionen Guaranies auf und davon. Die Polizei vermutet Komplizen unter den Mitarbeitern… weiter lesen

Der “Flaschenmann“

Das Recyceln von Glasflaschen in Paraguay ist noch nicht klar geregelt, Don José Insfrán, ein Bewohner aus Luque, hat sich darauf spezialisiert Gebäude oder andere Einrichtungen zu verzieren. Er begann im Alter von 12 Jahren mit diesem Hobby, heute ist er 42 Jahre alt. „Ich… weiter lesen

“Paraguay ist interessant für Touristen“

Die amerikanische Zeitung Huffington Post hob Paraguay als Touristenziel hervor, insbesondere seine noch vorhandenen Waldgebiete, die Kultur und verschiedene Städtelandschaften sind für Urlauber besonders geeignet. „Nein, nicht Peru“, sondern andere Ziele seien interessant in Südamerika, betonte der Journalist Suzu Strutner in seiner Artikelaussage. Paraguay “ist… weiter lesen

Immer wieder gutes Grillfleisch

Es gibt in Asunción eine Vielzahl von Churrasquerias, die einen sind besser die anderen schlechter, in der Paulista wird man in der Regel nie enttäuscht. Die Gruppe Sergio begann ihre Aktivitäten in Sao Paulo. 1997 wurde dann die Churrasqueria Paulista in Asunción eröffnet. Der Zustrom… weiter lesen

Schulden für TV, Handy und Motorrad

Die Landwirte protestierten in den letzten Wochen für einen Refinanzierung ihrer Schulden, einige Gewerkschaftsvertreter forderten sogar einen gänzlichen Schuldenerlass. Insgesamt gesehen werden aber Kredite für Konsumgüter am meisten angefragt, insbesondere für Elektronikartikel, Handys, Fahrzeuge und weitere. Nach den Daten der Generaldirektion für Statistiken, Erhebungen und… weiter lesen

70.000 Menschen frieren in den Notunterkünften

Die Kältewelle mit historischen Tiefsttemperaturen macht allen Einwohnern in Paraguay zu schaffen. Besonders aber die Lebensbedingungen der rund 70.000 Menschen in den Notunterkünften haben sich deutlich verschlechtert. Sie sind durch das Hochwasser seit Dezember in Holzunterkünften untergebracht. Die niedrigen Temperaturen kamen über Nacht, im Morgengrauen… weiter lesen

Die Zuckerrohrernte beginnt

Viele Landwirte haben sehnsüchtig darauf gewartet, denn das Geld ist knapp und es müssen Einnahmen generiert werden. Im Departement Guairá beginnt die Zuckerrohrernte, ab Montag nimmt die Fabrik Tebicuary das landwirtschaftliche Produkt an. Die Preise sind immer noch niedrig, im Vergleich zu vergangenen Jahren. Tebicuary… weiter lesen

10 Tonnen Marihuana sichergestellt

Mindestens 10 Tonnen Marihuana wurden heute Morgen bei einer Operation von Drogenfahndern in der Nähe des Hafens Villeta sichergestellt. 11 Personen wurden festgenommen. An einem illegalen Landeplatz bei Para’y, ungefähr 35 Kilometer von der Verbindungsstraße Villeta nach Alberdi entfernt, schlugen die Polizeibeamten zu. Das Marihuana… weiter lesen

Angst vor Frostschäden

Die Kältewelle ist noch nicht vorbei, sie soll heute, morgen und auch Sonntag noch andauern. In den Morgenstunden sind einstellige Werte vorausgesagt und viele Landwirte fürchten um ihre Ernteerträge. Milton Abich, Leiter der landwirtschaftlichen Vereinigung CAP in Paraguay, sagte, ein Frost könnte die Ernte in… weiter lesen

Spenden aus Taiwan und Deutschland mangelhaft umgesetzt

Sechzehn Ausbildungszentren im landwirtschaftlichen Sektor sollten eigentlich aus Spendengeldern der Republik China (Taiwan) und Deutschland gebaut werden. Die Botschaften der beiden Länder hatten Vereinbarungen mit der Regierung von Paraguay unterzeichnet. Das Ministerium für Landwirtschaft und Viehzucht (MAG) sollte die Projekte ausführen. Desinteresse oder “Mangel an… weiter lesen