Neuer Umweltminister der SEAM

Ingenieur Rolando de Barros Barreto ist neuer Leiter des Umweltministeriums, er ersetzt Cristina Morales. Barreto war vorher Präsident der staatlichen Forstbehörde INFONA. Es ist der zweite Ministerwechsel den der Staatspräsident Horacio Cartes im Jahr 2015 vornahm. In seiner ersten Erklärung sagte Barreto, er wolle mehr… weiter lesen

Restaurierung alter Gebäude

Romantik, städtisches Bürgerbewusstsein und Unternehmen sind die drei Faktoren die wichtig sind bei einer Altbausanierung und müssen kombiniert eingesetzt werden. Die Arcallana Gruppe ist ein Pionier in diesem aufstrebenden Nischengeschäft und hat 13 Objekte erworben die nach einer Restaurierung entweder vermietet oder weiter verkauft werden,… weiter lesen

Neue Verordnung bringt Flexibilität

Das Budget für die infrastrukturellen Bauarbeiten kann durch ein Dekret wesentlich flexibler umgeschichtet werden. Viele der Projekte sind zwar geplant, die Umsetzung beginnt jedoch erst in einigen Monaten oder sogar erst nächstes Jahr. 667 Millionen US Dollar aus dem geplanten Haushalt in Höhe von 1… weiter lesen

Mango Festival in Areguá

Areguá: Am Sonntag, den 11. Januar begann das 2. Mango Festival in Areguá und wird bis zum Sonntag, den 2. Februar stattfinden. 15 Aussteller nehmen daran teil und präsentieren unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten der tropischen Frucht. Der Event findet auf der Avd. Mcal. Estigarribia / Mcal. López… weiter lesen

Nebel um Iturbe

Der Bürgermeister von Iturbe, Zone Guairá, Darío Cabral, sagte am Freitag letzter Woche gegenüber Pressevertretern, dass die Reaktivierung der Zuckerfabrik Iturbe immer noch unsicher sei, es gebe darüber eine “totale Stille“. Er bemerkte weiter, es finden zwar Bewegungen und Kontakte zwischen den Gläubigern und Inhabern… weiter lesen

Der Präsident und die Presse

Der Staatspräsident, Horacio Cartes, macht mal wieder Schlagzeilen in allen Pressemedien, sei es Rundfunk, Fernsehen oder Zeitungen, er ist bekannt für seine Äußerungen gegenüber den Medien. Horacio Cartes nahm Stellung zu den katastrophalen Zuständen in einem Krankenhaus in Luque, dabei wurden Patienten von Sicherheitskräften gehindert… weiter lesen

12.000 Tonnen Zucker beschlagnahmt

Etwas mehr als 12 Millionen Kilogramm (12.300 Tonnen) Zucker wurden als Schmuggelware im Zeitraum von November 2013 bis Dezember 2014 konfisziert, das wurde vom Ministerium für Handel und Industrie (MIC) bekannt gegeben. Möglich waren diese Erfolge durch die neu eingeführte Operation “Hendy“, bei der speziell… weiter lesen

Giftige Raupen in Itapúa

Obligado: Ein Bewohner in Obligado erkannte eine giftige Raupe, die schon einmal in Ciudad del Este einer Frau schwere gesundheitliche Probleme verursacht hatte. Es gibt in Paraguay kein Gegenmittel, wenn diese Raupe einen verletzt hat. Gefunden wurde der Engerling von Michael Gallemberg, Einwohner in Obligado,… weiter lesen

Goldene Tomaten

Es ist wohl weitläufig bekannt, dass im Moment die Gemüsepreise bei einigen Sorten explodieren, das Landwirtschaftsministerium stellte das fest. Tomaten kosten in der 10 kg Steige auf den verschiedenen Märkten im Mittelwert 80.000 Guaranies, in den Supermärkten werden sie aber sogar mit 18-20.000 Gs. je… weiter lesen

Ausweisbehörde überfüllt

Der Ansturm auf die Identifikationsstellen, insbesondere in Asunción, stieg exponentiell mit der Ankunft der Ferienzeit, viele Bewohner versuchen noch auf den letzten Drücker Pässe und Ausweisdokumente zu erlangen damit sie reisen können. Gilbert Gauto, Leiter der Behörde, bestätigte dies. „Wir haben eine Menge Anträge, vor… weiter lesen

Was müssen Kunden der ANDE beachten

Wie schon im letzten Jahr erwähnt, machte der staatliche Stromversorger Ende 2014 mobil und entsandte viele Mitarbeiter um Zähler und Sicherungen im Land zu überprüfen, es musste nochmals Geld in die Kassen zum Ende des Jahres kommen um die Bilanz aufzubessern. Eigentlich vollkommen richtig, wie… weiter lesen

Weitere Ampeln werden aufgestellt

Am Freitag begann man mit den Vorarbeiten für das weitere Aufstellen neuer Ampeln in Asunción, im Vorfeld wurde darüber schon berichtet. Das intelligente “Advanced Traffic Management System“ kurz genannt ATMS, soll eine Verkehrsbeschleunigung in der Hauptstadt erzielen und genervte Autofahrer beruhigen. Die Arbeiten werden an… weiter lesen

Schlechte Versorgung mit Trinkwasser

In ca. 50% der ländlichen Siedlungen gibt es keine geregelte Trinkwasserversorgung, in Zahlen ausgedrückt ist dies in etwa 1.100 Kolonien der Fall, das gab das Nationale Institut für die ländliche Entwicklung (INDERT) bekannt. Der Leiter dieser Einrichtung, Justo Cárdenas, traf sich mit Führen des Bauernkomitees… weiter lesen

2030 sind die Energieressourcen aufgebraucht

Paraguay wird bis zum Jahr 2030 seine Energiequellen aus der Wasserkraft verwenden können, dann dürften diese aber den Energiehaushalt nicht mehr decken, sagte der Präsident der ANDE, Victor Romero. Daher bekräftigte er die Notwendigkeit, neue Ressourcen zu erschließen. Der Energiebedarf des Landes wächst mittlerweile kontinuierlich… weiter lesen