ANDE will Tarife anpassen

Die Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB) führt im Moment Erhebungen im Bereich der Stromversorgung in Paraguay durch, speziell steht dabei natürlich der Staatsbetrieb ANDE im Mittelpunkt. Laut dem Präsidenten des Energieversorgers, Victor Romero, soll die Studie im April fertig sein, dann kann man auch feststellen, welche Maßnahmen… Read More

Selbstjustiz wird in Paraguay stark toleriert

Paraguay steht an zweiter Stelle auf einer Skala, nach der Dominikanischen Republik, bei der die Gerechtigkeit selbst in die Hand genommen werden kann oder zumindest geduldet wird. Die Umfrage wurde 2014 vom lateinamerikanischen Meinungsforschungsinstitut “Lapop“ durchgeführt, dabei wurden 50.000 Interviews in 27 Ländern Nord-, Mittel-,… Read More

Mehr Fisch statt Fleisch

Ob der Slogan in der Überschrift nun ein Dogma sein soll müssen Sie selber entscheiden, Fakt ist, dass Paraguay 2,4 Millionen US-Dollar in die Fischzucht investieren will, dabei soll das Produktangebot erhöht werden und eine Stabilisierung des Marktes eintreten. In erster Linie soll die Zucht… Read More

Norden: Marschbefehl für 300 Soldaten

Staatspräsident Horacio Cartes hat weitere 300 Soldaten in den Norden geschickt um die Militärpräsenz zu erhöhen und den Bewohnern in der Zone weitere Hilfen versprochen. Die Maßnahme schafft dem Staatsoberhaupt wieder etwas mehr Luft, denn in den letzten Tagen ist diese dünn geworden und die… Read More

Billiges Telefonieren in Paraguay

Paraguay gilt als eines der billigsten Länder für Handytelefonate in ganz Südamerika, obwohl viele Nutzer ein anderes, persönliches Empfinden haben. Laut dem Weltwirtschaftsforum und der Zeitung 5dias kostet ein Telefonanruf in etwa 1.056 Gs. (USD 0,22), während es in Argentinien vergleichsweise 3.696 Guaranies sind. Mehrere… Read More

Sudetendeutsche in Paraguay

Die Kolonie Sudetia liegt in Ostparaguay, Department Guairá, etwa 200 km von Asuncion entfernt. Sie ist in die Gemeinde Paso Yobai eingegliedert, landschaftlich eingebettet von den Ybytyruzu Bergen. Auswanderung und Gründung der Kolonie Die sogenannten „Böhmischen Länder“, also Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien, waren bis 1918… Read More

Ostern für alle Teile der Bevölkerung

Ostern steht vor der Tür und nicht alle Menschen im Land können viel Geld ausgeben, deshalb hat die paraguayische Kammer der Supermärkte wieder eine Sonderaktion ins Leben gerufen. Dabei wird für viele Familien ein Festtagspaket angeboten. Es beinhaltet ein Kilo Almidon, eine Flasche Limonade, ein… Read More

Weltklimatag

Am 26. März war der Weltklimatag, er soll daran erinnern, dass sich unser Planet in einem Klimawandel–Zyklus befindet, “die größte Gefahr die der Menschheit droht“. Nach dem jüngsten Bericht der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) über den globalen Zustand des Klimas 2014 lässt sich ein weiterer… Read More

Kameras an Universitäten für mehr Sicherheit

Damit mehr Studenten für die Spätschicht an der Nationalen Universität General Aquino von Luque gewonnen werden, beschloss die Universitätsleitung mehrere Überwachungskameras zu installieren. Die Universitätsleiterin, Roxana Duarte de Baez, sagte, man habe aus zugeteilten Haushaltsmitteln des Ministeriums für Bildung und Kultur (MEC) in Höhe von… Read More

Keine Kontrolle der Bus- und Lastwagenfahrer

Ein Sprecher von Dinatran, Luis Flores, berichtete, dass sie nicht die Geschwindigkeiten der Busse aufgrund fehlender oder nicht funktionierender Tachographen kontrollieren können, obwohl es dafür eine Gesetzgrundlage gebe. Auch sollte die Behörde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsministerium die Lenkzeiten der Busfahrer überprüfen, diese betragen höchstens… Read More

Freundschafts-brücke wird 50 Jahre

Am Freitag wird die Freundschaftsbrücke 50 Jahre alt, dabei sind große Feierlichkeiten vorgesehen, im Zuge dessen bestätigte das Transportministerium für die Infrastruktur aus Brasilien (DNIT) die Fertigstellung des Übergangs. Seit dem 14. März werden die Arbeiten intensiv fortgeführt. Natalia Alejandra Ramirez Chan, Präsidentin des Entwicklungsrates… Read More

Reisewelle erwartet

Rund 400.000 Menschen werden ab dem kommenden Wochenende die Osterwoche einläuten, vor allem der Busbahnhof in Asunción wird im Fokus stehen. Sie Stadtverwaltung beginnt schon mit den ersten operativen Maßnahmen. Nach einem Treffen mit den Institutionen Nationalpolizei, Gesundheitsministerium, Dinatran und dem Direktor des Busbahnhofes der… Read More

Drei neue Krankenwagen beschädigt

Drei nagelneue Rettungswagen, auf dem Weg von Asunción nach Itapúa, wurden in einen Unfall verwickelt, als sie im Bereich Misiones angeblich einer Kuh beim Überqueren der Straße ausweichen wollten. Die Fahrer wöllten den Unfall vertuschen, weil sie ohne Kennzeichen und Versicherungsschutz unterwegs waren. Die neuen… Read More

Bauholz beschlagnahmt

Eine Fracht von über 20.000 Zoll Bretterholz für verschiedene Baumaßnahmen wurde im Bezirk Tava’i beschlagnahmt, die betroffenen Firma heißt Toro Blanco. Polizeibeamte stoppten einen LKW der Marke Scania und überprüften die Fracht und stellten fest, dass diese keine ordnungsgemäßen Papiere hatte. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft… Read More