Die Busfahrer wollen…

Asunción: Die städtischen Verkehrsbetriebe versuchen weiter Druck auf die Regierung auszuüben und führen die gestern begonnenen „Regulierungen“ weiter durch. Das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Kommunikation hatte bereits angekündigt, gegen diese Maßnahme der Busunternehmer, Sanktionen zu verhängen. Aldo Snead von der Vereinigung der Arbeiter des… weiter lesen

Geheimtreffen?

Asunción: Die Vereinigung der Unternehmer der städtischen Verkehrsbetriebe (Cetrapam), haben erneut die Gespräche mit der Regierung aufgenommen, um einen Streik abzuwenden. Heute Abend nach 20.00 Uhr trafen sich Vertreter der Cetrapam und der Regierung, um über die Fahrpreiserhöhung und den Streik zu sprechen. Marcos Caballero… weiter lesen

Erste Streikmaßnahme

Asunción: Zwei Tage vor dem offiziellen Streik der öffentlichen Verkehrsmittel, begannen die Transporteure damit, weniger Omnibusse einzusetzen. Diese Maßnahme, welche in den frühen Morgenstunden Hunderte von Fahrgästen überraschte, führte die Vereinigung der Transporteure (Cetrapam) als vorgezogenen Protest gegen die Haltung der Regierung zur Fahrpreiserhöhung durch.… weiter lesen

Alle Arbeiten werden reaktiviert

Asunción: 465 Millionen (US) Dollar wurden seit Amtsantritt von Horacio Cartes im August 2013 investiert, erklärt der Minister für öffentliche Arbeiten und Kommunikation (MOPC) Ramon Jimenez Gaona. Dieses liegt um 100 % über dem Durchschnitt der letzten 12 Jahre, sagt Gaona bei der Einweihung von… weiter lesen

Abschlussbericht Rio Pilcomayo

La Paz: Der Außenminister von Bolivien gibt Entwarnung und informiert seine Amtskollegen von Argentinien und Paraguay, dass die Giftstoffe, welche bei einem Minenunglück im letzten Monat freigesetzt wurden, das Flussbett des Rio Pilcomayo nicht erreicht haben. Der Vizeaußenminister Juan Carlos Alurralde informierte in den lokalen… weiter lesen

Räumungsklage gegen Feuerwehr

Ypané: Die Freiwillige Feuerwehr der Stad führt heute einen Protestmarsch durch, um gegen die Räumungsklage, die auf ihrem „Spritzenhaus“ lastet, zu protestieren. Die Räumungsklage wurde durch den Vorstand des Sportclubs Ypané beantragt. Die Freiwillige Feuerwehr verließ das Lokal und bezog eine Quinta, welche ihnen durch… weiter lesen

Fall Julián Núñez

Canindeyú: Der Mord am ehemaligen Bürgermeister von Ypehú, Julian Nunez, welcher sich am letzten Freitag ereignete, wird von den Ermittlern mit einer Beschlagnahme von Drogen in Verbindung gebracht. Julian Nunez, der mit seinem Motorrad unterwegs war, wurde von vier Personen (auf zwei Motorrädern) welche mit… weiter lesen

Der König des Marihuana verurteilt

Asunción: Das Gericht verurteilte den als „König des Marihuana“ bekannten Damian Delvalle Sanabria, zu 15 Jahren Haft. Er wurde für eine Lieferung von mehr als 2000 Kg Drogen, die im Chaco`i sichergestellt wurde, verantwortlich gemacht. Der Staatsanwalt Marcelo Pecci hatte 17 Jahre Haft gefordert, zeigte sich aber… weiter lesen

Drogen in Betonplatten

Asunción: Ein schwerer Schlag gegen den Drogenhandel gelang der Nationalpolizei und der Staatsanwaltschaft im Privathafen Caacupemi, mit der Beschlagnahme von zwei Containern voller Bodenplatten aus Zement. In den Betonplatten befanden sich 50 Kilo Kokainpaste, der Wert pro Kilo beträgt hier in Paraguay etwas mehr als… weiter lesen

Der Mordfall Sonia D.

Asunción: Unter völliger Geheimhaltung wird der Mordfall Sonia Doutreleau untersucht. Es gibt ein Verbot, Einzelheiten oder Ermittlungsdaten über den Fall bekannt zu geben. Fünf Beschuldigte befinden sich in Haft. Diese sind Celia Maria Maidana, ihr Partner Gustavo Vidal Norgera und Cesar Maidana Bazan der Neffe… weiter lesen

Am 6. August beginnt der Streik

Asuncion: Die Unternehmer der öffentlichen Verkehrsmittel haben zum Streik aufgerufen, nachdem eine erneute Fahrpreiserhöhung durch die Regierung abgelehnt wurde. Der Streik wird am 06. August 2014 beginnen, bestätigt der Leiter der Vereinigung der städtischen Transporteure (Cetrapam), Cesar Ruiz Diaz. Er wirft dem Ministerium für öffentliche Arbeiten… weiter lesen

„Carrulim“ wichtig!

Asunción: Tradition muss sein; diesen Freitag, den 1. August wird in ganz Paraguay das traditionelle „Carrulim“ getrunken. Mit diesem Getränk sollen nach ländlicher Meinung, schlechte Gefühle und Schwingungen, sowie der plötzliche Tod abgewendet werden. Auch blutreinigende Wirkung, wird dem Genuss dieses Getränkes zugeschrieben. Der Generaldirektor… weiter lesen

Ayoreos zeigen illegale Abholzung an

Alto Paraguay: Das private Netzwerk „Redespi,“ welches die Interessen der indianischen Völker vertritt, veröffentlichte am Donnerstag eine Erklärung, in der die Einstellung der illegalen Abholzung und der Schutz der Ayoreos Totobiegosode, welche sich in Alto Paraguay/Chaco befinden, gefordert wird. Das indianische Volk, welches in den… weiter lesen

Brasilianischer Schmuggellaster

Amambay: Agenten der Nationalpolizei, haben am Donnerstag morgen einen Lastkraftwagen mit 236 Kartons Zigaretten der Marke Fox, Box und San Marino sichergestellt. Bei der Beschlagnahme wurden auch drei Personen unter dem Verdacht des Schmuggels festgenommen. Bei einer Routinekontrolle, auf einem Nebenweg, der Pedro Juan Caballero… weiter lesen

Überfall in Neuland

Neuland: Das vollkommen verkohlte Fahrzeug, welches bei einem Überfall auf die Estancia „Campo Quebracho,“ von zwei Unbekannten gestohlen wurde, ist auf der Ruta Transchaco, Km 462, im Distrikt Mariscal Estigarribia, von der Polizei gefunden worden. Der Überfall ereignete sich an Montag um 20.00 Uhr, als… weiter lesen