SOAT befreit den Staat von hohen Kosten

Asunción: Für Deborah Senn, Rechtsanwältin und Spezialistin aus dem Versicherungsbereich, ist die obligatorische Versicherung gegen Verkehrsunfälle (SOAT) notwendig, um den Staat ein Gewicht von den Schultern zu nehmen welches die Kasse bisher unnötig belastete. Proportional zum Anstieg der Verkehrsunfälle musste auch Jahr für Jahr der… weiter lesen

Stromausfälle werden der Vergangenheit angehören

Asunción: Heute wurden die Baumaßnahmen der 500 kV Linie von Hernandarias nach Villa Hayes beendet. Um die Stromlinie in Betrieb zu nehmen fehlen lediglich Probeläufe, die am 24. Oktober des Jahres beendet sein sollen. „Die 500 kV Linie ist eine Realität, ein historisches Monument, welches… weiter lesen

Günstige Nebensaison für Schnellentschlossene

Asunción: Mit TAM Airlines fliegen ist zumindest in der Nebensaison preisgünstig. Um dies unter Beweis zu stellen wurden folgende Angebote auf den Markt gegeben, die jedoch innerhalb der nächsten 4 Tage auslaufen sollen. Der Reisezeitraum beginn am 14. August und endet am 10. Dezember. Genauere… weiter lesen

Flughafen Guaraní wird 20 Jahre alt

Minga Guazú: Der zweitgrößte Flughafen des Landes arbeitet seit zwei Dekaden und nur mit einer Fluglinie. Rund 20 km vor Ciudad del Este werden mehr Fracht als Passagiere abgefertigt. Das Jubiläum wurde zum Anlass genommen die erste Etappe der Landebahnrenovierung zu beenden, die rund 660… weiter lesen

Horacio Cartes steht vor großen Aufgaben

Asunción: Die Amtszeit des neuen Präsidenten beginnt inmitten von einer Feier zu der neben 100 internationalen Delegationen auch mindestens 5 Staatspräsidenten zugegen sein werden. Die Suspendierung Paraguays aus der Vereinigung südamerikanischer Staaten (Unasur) wird ab dem 15. August aufgehoben, wurde gestern beschlossen. Neben den positiven… weiter lesen

Yacyretá (Argentinien) zahlt weniger an Paraguay

Asunción: In den vergangenen Jahren summierten sich ständig über 100 Millionen US-Dollar, die Argentinien für die Energie zahlte die Paraguay zustand, jedoch nicht nutzte. Im vergangenen Jahr wurden es sogar 130 Millionen US-Dollar. Jetzt wo noch 34 Millionen davon offen sind macht das zwei-staatliche Wasserkraftwerk… weiter lesen

Goldsuche verläuft im Sande

Capiatá: Am gestrigen Donnerstag um 11.30 Uhr hörte die Wasserpumpe auf zu pumpen und der Bagger auf zu baggern. Die Staatsanwaltschaft setzte ihre Forderung durch und stoppte die Arbeiten. Nachdem Goldsucher Juan Díaz ankündigte auch an weiteren Orten im Land nach Schätzen suchen zu wollen… weiter lesen

Dank Facebook Fotos ausgeraubt

Ypacaraí: Zwei maskierte Diebe drangen heute Morgen in das Haus einer Familie im Stadtteil Victoria ein. Die Eindringlinge gingen davon aus, dass die Familie gut betucht ist, da alle Fotos im Facebook Profil darauf hinwiesen. Etwa gegen 03.00 Uhr morgens brachen die zwei unbekannten Männer… weiter lesen

In sich nicht stimmig

Asunción: Zum sechsten Anlauf über eine Abstimmung im Fall Metrobus fanden sich gestern die Abgeordneten zusammen. Wieder einmal wurde vorgegriffen und erklärt, dass eine Mehrheit euer die Verabschiedung vorhanden wäre. Diverse Versuche der Fraternisierung trugen jedoch keine Früchte, denn etwas kontroverses passierte. Die Volksvertreter versuchten… weiter lesen

Wer tritt gegen die Albirroja an?

Kaiserslautern: Das Fritz Walter Stadion auf dem Betzenberg in der Westpfalz wartet mit folgender Nationalmannschaft bei dem kommenden Freundschaftsspiel gegen Paraguay. Wieder erwartend wird es nicht die Reserve Auswahl der Deutschen auflaufen, denn das Spiel am 14. August (20.45 Uhr bzw. 14.45 Uhr) soll vorbereitend… weiter lesen

Gelebter Tierschutz in Paraguay

Villa Elisa / Concepción: Ja, man kann sich darüber einig sein, dass freilaufende Tiere auf den Straßen eine Gefahr darstellen, dass bezweifelt niemand. Jedoch sind betrunkene Motorradfahrer, die ohne Helm und ohne Kontrolle herumfahren, ein viel größeres Problem für den Rest der Bevölkerung. Als die… weiter lesen

Anklage wegen Umweltschäden wird in Betracht gezogen

Capiatá: Nachdem sich von Großbritannien über Deutschland bis hin nach Australien diverse Medien über die paraguayische Goldgier bzw. das Fieber mehr oder weniger lustig machten, erklärte ein anderer Geschichtsexperte, dass es zu der fraglichen Zeit kein Gold in Paraguay gab. “Wenn Werte angehäuft wurden dann… weiter lesen

Verpackungen für Schmuggelzigaretten wurden beschlagnahmt

Asunción: Ein Lastkraftwagen voll mit bedruckter Zigarettenverpackungen, die in Paraguay nicht kommerzialisiert werden wurde in Asunción beschlagnahmt. Die aus der Druckerei Europrint stammenden Schachteln waren höchstwahrscheinlich auf dem Weg nach Hernandarias, wo sich die Tabesa Tabakfabrik von Präsident Horacio Cartes befindet. Da diese Schachteln nicht für… weiter lesen

Jose Mujica: „Paraguay ist essentiell im Mercosur“

Montevideo: Während der Präsident Uruguays, Jose Mujica, um mehr Entscheidungsfreiheit bittet mit wem das Land sich wirtschaftlich noch verbünden kann, hagelte es erst am vergangenen Wochenende starke Kritik an einem Verhalten, welches Paraguay schon einen Schritt voraus ist, die Annäherung an die Pazifik Allianz. Der… weiter lesen

Horacio Cartes und der Chevrolet Caprice Cabriolet

Asunción: Neben Staatsoberhäuptern diverser Länder ließ der gewählte Präsident Horacio Cartes auch 200 Geschäftsleute einladen, darunter auch einer der reichsten Menschen der Welt, Carlos Slim.

Mutmaßlich weitere Diktatur Opfer gefunden

Tava’i: Aufgrund von bestehenden Hinweisen aus der jüngeren Vergangenheit wurden bei einer Suche in der Provinz Caazapá weitere Knochenreste von mutmaßlichen militanten Regimegegnern der Gruppe „14 de Mayo“ gefunden. Die sterblichen Überreste wurden auf dem Grundstück einer Familie Caballero im Ortsteil San Roque gefunden, wo… weiter lesen

Kräftemessen beim Busfahrerstreik

Asunción: Genaugenommen sind es nicht die Fahrer sondern die Betreiber der Buslinien, die wegen verspäteter Zuzahlungen um den Fahrpreis tief zu halten ihre Busse nicht mehr auf die Straße schicken. Während sie von katastrophalen Verlusten sprechen, werden über soziale Netzwerke Fotos ausgetauscht, die deren Sportwagen… weiter lesen

Germanische Gemeinschaft von Alto Paraná feierte Nationalfeiertag der Schweiz

Minga Guazu: Der Nationalfeiertag der schweizerischen Eidgenossen war Anlass ein Fest im Gelände der Germanischen Gemeinschaft von Alto Paraná zu feiern, welches auf Höhe von km 17 Ruta 7 liegt. Wie im Ausland üblich wurden neben Tänzen und der deutschen Sprache auch diverse Speisen aufgetafelt,… weiter lesen

So verdient man 21 Millionen Guaranies pro Monat

Ayolas: Während viele Menschen verzweifelt sich Gedanken machen wie man an solch eine Menge Geld kommt und dann ins illegale Treiben abrutschen versuchen es andere wiederum mit Einfluss. Dank der Tatsache, dass die auf dem Foto abgebildete Frau mit dem Augusto José Félix Paiva, Privatsekretär… weiter lesen

Das Eldorado aus Capiatá

Capiatá: Der Weg ist das Ziel oder in diesem Fall das Graben und nicht der Glanz. Denn trotz tagelanger Erdarbeiten und der Zusicherung des Verantwortlichen Juan Díaz, mit der Baggerschaufel den Goldkoffer schon berührt zu haben, fehlt eigentlich nur eines …und zwar ein neuer Mitspieler… weiter lesen