Einer der Geldtransport Räuber gefasst

Villa Hayes: Einer der 18 bewaffneten Räuber des Guardian Geldtransporters wurde am heutigen Morgen in einem Haus in Villa Hayes gefasst. Die Überzahl der Polizisten überzeugte ihn schnell zur Aufgabe. Der 22-jährige Nelson Gustavo López González wird beschuldigt, am 7. April den Geldtransporter auf Höhe… weiter lesen

Supermärkte übertrumpfen sich mit Preisnachlässen

Asunción: Die Osterwoche, die mit dem gestrigen Palmsonntag begann, wird zu einem kommerziellen Spektakel für alle Arten von Supermärkten. Wer eine Kreditkarte eines Supermarktes besitzt kann heute, Dienstag, Mittwoch oder die ganze Woche mit Preisnachlässe von bis zu 30% rechnen, so lange es sich um… weiter lesen

Jura-Studentin schwer verletzt nach Handtaschenraub

Luque: Eine 22-jährige Jurastudentin wurde am Samstagnachmittag in das Krankenhaus San Roque eingeliefert, nachdem sie ein Räuber in den Kopf schoss als sie vor ihrem Haus aus einem Auto stieg. Opfer wurde Ruth Camila Cabriza Osorio (22), Studentin im 4. Jahr an der Nationalen Universität… weiter lesen

Konflikte vorprogrammiert

Asunción: Ende vergangener Woche kündigte der Präsident Cartes zusammen mit Asunción’s Bürgermeister Samaniego an, alle Bewohner der Chacarita umsiedeln zu wollen, genauer gesagt auf ein Stadtgrundstück von 50 ha hinter dem Botanischen Garten. Damit wäre für zukünftige Bauten an der Avenida Costanera Platz und die… weiter lesen

Paraguayisches Rindfleisch auf dem Weg in die EU?

Asunción: Alles sieht danach aus als ob paraguayisches Rindfleisch bald wieder in die Europäische Union geliefert werden darf. Die Prüfer Francisco Pérez und Ankica Labrovic, die die Kette von der Haltung bis zum Versand genaustens verifizierten beendeten am gestrigen Samstag ihre Mission in Paraguay. Laut… weiter lesen

Massaker von Curuguaty: Angeklagten wurde Hausarrest erteilt

Asunción: Die fünf Angeklagten Rubén Villalba, Néstor Castro Benítez, Adalberto Castro Benítez, Arnaldo Quintana Paredes und Felipe Benítez Balmori, die seit 58 Tagen einen Hungerstreik durchführten, um Hausarrest im Fall Marina Cué erteilt zu bekommen schafften dies kurz vor Mitternacht. Nach einem neuen medizinischen Gutachten… weiter lesen

Zwangsarbeit bei Pferdezüchtern

Roque González de Santa Cruz: Am heutigen Samstag wurden Gustavo López Villalba und Valdovino Aguayo Benítez verhaftet, weil sie einen 9-jährigen Jungen zu harter Arbeit zwangen ohne ihn dafür zu entlohnen. Die zwei Pferdezüchter, die gerne an Reitturnieren teilnahmen und auch Preise gewannen nutzen den… weiter lesen

Das Warten auf die Rückkehr

Azotey: Die Forderung der EPP wurde größtenteils erfüllt, Lebensmittel im Wert von jeweils 25.000 US-Dollar wurden in Nueva Fortuna/Kurusu de Hierro sowie in Arroyito an Arme verteilt. Polizei, Militär und die Presse schauten dabei zu. Nun hofft die Familie Arlan Fick wieder in ihre Arme… weiter lesen

Schmuggelware und der Abasto Markt

Asunción: Die Verkäufer des Großmarktes an der Avenida Madame Lynch wurden gestern durch eine Aktion überrascht, die sich zum Ziel setzte geschmuggelten Waren zu finden und zu beschlagnahmen. Unter der Leitung von Staatsanwältin Carmen Gubetich de Cattoni begann eine Suche die auf viel Resistenz traf.… weiter lesen

Das E-Paper mit Gewinnspiel

Acahay: Das aktuelle E-Paper ist voll bis oben hin mit vielen interessanten Artikeln aus allen Bereichen des Lebens. Zudem wird es am Sonntag dem 27. April 2014 eine Verlosung unter allen E-Paper Abonnenten geben. Diese hält für den Gewinner des ersten Preises einen Reisegutschein des… weiter lesen

Fremdschämen

Asunción: Während der Ex Abgeordnete Julio Colmán (ANR) fröhlich aus dem Nähkästchen plaudert wie er auf Dienstreisen nach Miami in Stripclubs mit Staatsgeldern um sich warf, gesteht der Parteipräsident der PLRA öffentlich ein, sich für die Aussagen von Carlos Portillo und seine falschen akademischen Titel… weiter lesen

Ande registriert Rekordeinnahmen

Asunción: Dank des Kampfes der Institution gegen illegale Anschlüsse und dem Rückgang der säumigen Zahler schaffte es die Ande im vergangenen März die Rekordsumme von 330 Milliarden Guaranies einzunehmen, meldete der Vorsitzende Víctor Romero. Die besagte Summe ist nicht auf überhöhte Rechnungen zurückzuführen. Allein durch… weiter lesen

Anwohner verlangen Schließung des Guaraní Schlachthofes

Fernando de la Mora: Nachbarn des Stadtteile Nueva Esperanza und Santa María (Asunción) demonstrierten vergangene Nacht vor dem Schlachthof Guaraní und unterbanden das Viehtransporter in das Gelände gelangten. Grund für die Manifestation ist der nicht mehr auszuhaltende Geruch aus dem Fabrikgelände. Sie forderten die Staatsanwaltschaft,… weiter lesen

Colorados und Liberale sind sich einig

Asunción: Repräsentanten beider traditioneller Parteien sind sich einig, dass es ein Gesetz bedarf, dass die Öffnung der Wahllisten suspendiert, so dass wie eh und je die Partei interne Listen von Kandidaten erstellen kann und nur diese vom Volk wählbar sind. Diese eingeschränkte Demokratie, die es… weiter lesen

Gewitter in 12 Provinzen

Asunción: Wie in den frühen Morgenstunden sich ankündigte unterstreicht eine Gewitterwarnung des meteorologischen Dienstes die heutige Wettersituation. Im Laufe des heutigen Vormittags kann es in ganz Ostparaguay zu starkem Regen und Sturmböen kommen. Die Provinzen in denen man mit besagten Niederschlägen rechnen kann sind Ñeembucú,… weiter lesen

Suche mit Bedacht

Azotey: Vor über einer Woche wurde der 16-jährige Arlan Fick aus seinem Elternhaus in der Kolonie Paso Tuyá entführt. Die Geiselnehmer, die selbsternannte Paraguayische Volksarmee, bekannte sich in einer Email an einen Fernsehsender dazu. Der stellvertretende Innenminister, Javier Ibarra, erklärte, dass die Polizei nach wie… weiter lesen

Paraguay erhält beträchtliche finanzielle Unterstützung aus der EU

Asunción: Finanzminister Germán Rojas empfing heute in seinem Büro die Kommission für Entwicklung und Kooperation, angeführt durch den EU Botschafter in Paraguay, Alessandro Palmero. Während des Treffens wurde über die Zusammenarbeit in der Vergangenheit sowie über die Zukunft gesprochen. Außerdem wurde bestätigt, dass während der… weiter lesen

Ohne Vorgeschichte

Asunción: Der 33-jährige Abgeordnete Carlos Antonio Portillo Verón (PLRA) der in seinem Facebook Account hervorhob sich auf Staatskosten in Kolumbien zum Thema Wählerbeeinflussung weitergebildet zu haben, schaffte es für noch mehr Polemik zu sorgen. Als ein Nutzer des sozialen Netzwerkes ihm schrieb ebenso wie er… weiter lesen

Ungewollt verzichtet

San José de los Arroyos: Als vor zwei Tagen ein Geldtransporter des Unternehmens auf Höhe von km 98 der Ruta 2 ausgeraubt wurde, ging alles perfekt geplant sehr schnell von statten. Die Eile um nicht gefasst zu werden hatte bei dem beträchtlichen Aufwand auch einen… weiter lesen

Europäischer Fond beteiligt sich an Finanzinstitut El Comercio

Asunción: Der Rural Impulse Fund II (RIF II) wurde mit 15,3% Teilhaber des paraguayischen Finanzinstitutes. Diese Teilhaberschaft repräsentiert rund 2,5 Millionen US-Dollar, laut Carlos A. Heisecke, Präsident des landesweit vertretenen Finanzinstitutes . Heisecke erklärte, dass durch den 2010 gegründeten RIF II die Möglichkeiten einkommensschwacher ländlicher… weiter lesen