Cachique koordinierte Kinderprostitution

Luque: Nur unweit vom 5 Sterne Conmebol Hotels, wo die Indigenen auf der Straße leben wurde vor fünf Tagen schon Maximo Arce der Anführer dieser, auch Cachique genannt, verhaftet, weil er als Zuhälter Geld für Sex mit einer 13 und einer 16 Jährigen kassierte. Da… weiter lesen

Anti Schmuggel Aktion zeigt erste kleine Erfolge

Asunción: Seit 03.00 Uhr morgens wird medienwirksam mit der Aktion „Hendy“ versucht, den vorweihnachtlichen Schmuggel einzudämmen, der hauptsächlich an der argentinischen Grenze stattfindet. Obwohl bis auf Ausnahmen nur kleinen und mittleren Schmugglern das Handwerk gelegt werden konnte zeigten die sich besonders zornig. Bei einer zweiten… weiter lesen

Schnappschuss – bitte lächeln!

Asunción: Die ITV Prüfzentren die teilweise negativ auffielen weil die ohne Anwesenheit eines Fahrzeuges Prüfberichte ausgestellt haben oder aber die große Anzahl der Schrottbusse die mit ITV Siegel herumfahren, lassen auf Unregelmäßigkeiten schließen. Um diese zukünftig zu umgehen ließ sich das Nationale Transportsekretariat (Dinatran) eine… weiter lesen

Wegen ein paar Brotkrumen abgebrochen?

San Bernardino: Nachdem die paraguayische Bevölkerung mehrheitlich glaubte, dass in nur wenigen Tagen der Ypacaraí See mit Enzymen gerettet werden kann und der Zweifel über die Herkunft des Unternehmens Europea Gold schon fast wieder verschwunden war stellten sie ihre Behandlung gestern plötzlich ein. Dem Umweltsekretariat… weiter lesen

Grüner Daumen gegen die „23“

Stuttgart: Im deutschen Steak Restaurant „grüner Daumen“, welches der Paraguayer Alfredo Orúe Rolandi in Baden Württemberg führt, schlägt sich ebenfalls die Entrüstung über die Entscheidung zu Gunsten von Senator Víctor Bogado nieder. Auch hier, wenn eher unwahrscheinlich, sind die reisefreudigen Senatoren nicht willkommen, die dem… weiter lesen

Teurer als in jedem Restaurant

Villa Elisa: Tallarínes, selten auf den Speisekarten der besseren Restaurants zu finden, jedoch wenn, dann nicht zu 50.000 Guaranies pro Portion. In einer Schule der besagten Stadt wird diese Speise ausgegeben, anscheinend sogar täglich und zu einem noch höheren Preis. Natürlich mussten die Schüler nicht… weiter lesen

Ein Chevrolet Volt allein in Paraguay

Asunción: Humberto Galleano, ein überzeugter Umweltschützer, ließ sich den bisher einzigen Chevrolet Volt nach Paraguay liefern. Der elektrische Neuwagen erreichte im vergangenen Februar Paraguay Er kostete seinen Eigentümer 57.000 US-Dollar samt Lieferung und Zoll. Nach 9 Monaten intensiven Fahrens steht fest, dass er nur 38.000… weiter lesen

Botschafter geben bedrohten Staatsanwälten Rückendeckung

Asunción: Am gestrigen Montag trafen sich die Botschafter der EU, Deutschlands, USA, Großbritanniens und Frankreichs mit dem Generalstaatsanwalt sowie den Staatsanwälten die Korruptionsfälle untersuchen und somit ständig bedroht werden. Dabei drückten sie ihre Unterstützung aus, diese Arbeit mit viel Courage weiterzuführen. Das Treffen fand im… weiter lesen

Wartendes Kind bekommt Spenderherz

San Lorenzo: Der neunjährige Jesús Ariel Leiva Rojas, der unter chronischen Herzproblemen litt und an dem vor rund 11 Tagen das erste im Land eingetroffene künstliche Herz „Berlin Heart“ angeschlossen wurde, erhielt heute Morgen ein Spenderherz eines verunglückten Motorradfahrers. Nach der erfolgreichen Operation im Kinderkrankenhaus… weiter lesen

Ypacaraí Meteorit weckt international Interesse

San Bernardino: Nachdem der Fund eines Meteoritenkraters publik wurde, meldeten sich ein französischer und ein russisch-brasilianischer Experte auf diesem Gebiet, die sich die Stelle zwischen San Bernardino und Altos mit den paraguayischen Geologen näher ansehen wollen. Dr. Jaime Báez erklärte, dass die gefundenen Stücke Chondrite… weiter lesen

Colorado Partei auf Kriegsfuß mit dem Finanzminister

Asunción: Siegessicher investierte die Coloradopartei (ANR) noch zu Wahlkampfzeiten 23 Milliarden Guaranies in ihre Kandidaten, Geld was nach 5 Jahren Opposition nur geliehen war. Laut der Verteilung der Zuschüsse, die vom Staat an die Parteien gehen, müsste die ANR 36 Milliarden Guaranies (rund 6,1 Millionen… weiter lesen

Bolivien und Paraguay besser verbunden

Da die aneinandergrenzenden Länder Paraguay und Bolivien eher einen geringen Austausch an Waren und Touristen haben ist nicht nur durch den großen Chaco begründet. Umso mehr erfreut es, dass die bolivianische Fluglinie Amaszonas ihren Plan Bolivien mit Paraguay zu verbinden in die Tat umsetzte und… weiter lesen

Juan Schmalko und seine Vorliebe für amerikanisches Fastfood

Encarnación: Der Ex Bürgermeister von Encarnación, der am vergangenen 14. August aus seinem Amt ausschied und für dessen Nachfolger schon Vorwahlen stattfanden, schloss einen Tag davor einen Vertrag mit dem paraguayischen Repräsentanten von McDonalds, denen er zu eigenen Konditionen ein Grundstück zur Verfügung stellte. Entgegen… weiter lesen

Nach mennonitischem Vorbild

Areguá: Die Regierung des Landes möchte über das Landwirtschaftsministerium mit Kleinproduzenten der Provinz Central eine erste Kooperative nach mennonitischem Vorbild gründen. Diese Genossenschaft soll wie alle anderen des Landes effizient arbeiten und Vorbild für weitere Exemplare bilden. Landwirtschaftsminister Jorge Gattini war am vergangenen Wochenende bei… weiter lesen

Weiterer Schlag gegen die Drogenmafia

Yby Yaú: Am gestrigen Sonntag schafften es Anti-Drogen Beamte bei einem Einsatz auf einer luxuriösen Hazienda nahe Yby Yaú, Concepción, sieben Wächter und einen brasilianischer Drogenboss zu verhaften. Außerdem fanden sie große Mengen Drogen und Waffen aller Kaliber. Auch wenn Senad Chef Luís Rojas daran… weiter lesen

Investoren sollen mehr Vorteile haben

Asunción: Ein Gesetz welches Investoren über einen festen Zeitraum Sicherheit garantiert und derzeit in Chile und Kolumbien umgesetzt wird, ist nach Ansicht des Präsidenten Horacio Cartes unabdingbar um wichtige Finanziers zu erreichen. Während eine Zusammenarbeit bzw. Allianz zwischen einem privaten Unternehmen und der Regierung einen… weiter lesen

Meteoritenkrater am Ypacaraí See entdeckt

San Bernardino: Mit viel Überzeugungskraft erklärten drei paraguayische Wissenschaftler und Geologen einen Meteoritenkrater nahe des Ypacaraí Sees gefunden zu haben, der 1877 entstanden sein soll. Die Entdeckung ist beweisbar und hat weder was mit Sagen noch mit Aberglaube zu tun. Wie zu erwarten befindet sich… weiter lesen

Víctor Bogado soll angeblich Einsicht zeigen

Asunción: Nach mehreren Treffen mit der Parteispitze wurde Senator Víctor Bogado mutmaßlich nahegelegt sich staatsanwaltlich wegen Einflussnahme und Betrug untersuchen zu lassen. Da keine zweite Abstimmung darüber im Senat möglich ist soll laut Angaben seines Anwaltes Óscar Gemán Latorre er selbst diesen Schritt beabsichtigen. Einen… weiter lesen

Paraguay macht sich weltweit einen Namen

Asunción: Früher war argentinisches Rindfleisch eine teure Delikatesse. Heute wird es kaum noch angeboten und das kleine Paraguay ist mit seinem Rindfleisch omnipräsent auf der Welt. Unter den zehn größten Rindfleischexporteuren belegt Paraguay den 8. Platz, Argentinien ist darauf nicht mehr zu finden. Vor acht… weiter lesen

Weder Engel noch Teufel

Ypacaraí: Bei strahlendem Sonnenschein und einem leckeren Asado lässt sich Juan Carlos Galaverna zu einem neuen Lebensjahr beglückwünschen. Die Gästeliste ist wie in den Vorjahren wirklich lang. Die Demonstrationen gegen die 23 Gesetzgeber beeinträchtigt bei diesem Fest niemand die Stimmung, wenn auch Galaverna auf der… weiter lesen