Helmpflicht aufheben

Asunción: Die Stadträte Yamil Esgaib und Hugo Ramirez stellten heute den Antrag in der Stadtverwaltung des „sofortige Verbotes“ von Helmen für die Motorradfahrer. Dieses Helmverbot soll solange gelten, bis die Sicherheit von Asunción und Umgebung wieder hergestellt ist. Als Grund für diesen Antrag wird die… weiter lesen

ITV – wird nicht kontrolliert

Asunción: Die Angestellten der Patrulla Caminera kontrollieren keine ITV (Technische Fahrzeuginspektion), informiert der Direktor der Straßenpolizei, Luis Christ Jacobs, um die Situation aufzuklären. Christ Jacobs versichert, dass weder kontrolliert noch ein Bußgeld verlangt wird, von Fahrern deren Fahrzeuge keine ITV besitzen. Das Gesetz ist außer Kraft… weiter lesen

7500 Mal Kfz-Steuer

Luque: 7500 Kraftfahrzeuge wurden gestern in der Stadtverwaltung abgemeldet. Der Bürgermeister von Luque, Cesar Meza Britez entschuldigt sich für diesen Vorfall, erklärt aber, dass dieses keine nennenswerten wirtschaftlichen Einbußen für die Stadtkassen bedeutet. Die Forderung der Technischen Überprüfung (ITV) zum Erhalt der Steuerplakette (Habilitación) für… weiter lesen

Chikungunga-Fieber

Asuncion: Das Ministerium für Gesundheitswesen bestätigt den ersten Fall von „Chikungunya“ in Paraguay. Der Patient steckte sich in der Dominikanischen Republik an. Es wurde eine epidemiologische Sperre verhängt um eine Verbreitung der Krankheit zu verhindern. Der Nachweis der Krankheit wurde durch eine Laboruntersuchung bestätigt. Die… weiter lesen

Warnung vor Gasmangel

Asuncion: Der Leiter der paraguayischen Vereinigung für Gas, Pedro Balleto erklärte, es gibt „keine Garantie“ dass es in 15 Tagen noch Gas gibt. Zu diesem Zeitpunkt werden wir unsere Reserven aufgebraucht haben. Aufgrund unerwarteten Rückganges von Gaslieferungen aus Bolivien, welche den Gasbedarf für den Winter… weiter lesen

Ein fast tödlicher Irrtum

Pedro Juan Caballero: Agenten der Drogenpolizei erhielten eine Anzeige wegen versuchten Totschlags. Der Fall trug sich am Samstag nachmittag zu. Das Opfer Anibal Ramon Frutos Zaracho (22), fuhr mit seiner Camioneta Marke Toyota zum Haus eines Freundes, wo er sich eine Gitarre leihen wollte. Er… weiter lesen

Schon zwei Versuche…

Asuncion: Die Ermittler im Fall Sonia Doutreleau vermuten dass es bereits zwei Anschläge auf das Leben der Geschäftsfrau gegeben hat. Diesen Vorfällen wurde vermutlich nicht genug Beachtung beigemessen, so die Ermittler und die Staatsanwältin Fatima Britos. Bei dem ersten Versuch bemerkte Sonia Doutreleau einen metallischen… weiter lesen

Tierrettung

Asuncion: Eine Gruppe von Tierschützern hat sich zusammengetan, um den Haustieren zu helfen, die Aufgrund des Hochwassers zurückgelassen wurden. Die Rettungsaktion wurde in der Zone Tablera Nueva durchgeführt. Hierbei wurden mehr als 100 Haustiere gerettet. Adriana Moreira Paez, eine der Organisatoren der Gruppe, kommentiert gegenüber… weiter lesen

Positives Ergebnis

An diesem Wochenende wurden 624 Alkoholtests durchgeführt. Nur 44 waren positiv.  Die Verkehrspolizei (Patrulla Caminera)  weist auf den Rückgang des „Fahrens unter Alkoholeinfluss“ hin. Bislang waren im Durchschnitt 100 bis 150 Fahrer positiv getestet worden. (Wochenblatt/Ultima Hora)

Erste Festnahme bei Raub in Yhu

Coronel Oviedo, Caaguazu: Die Nationalpolizei nahm heute am Sonntag, Eugenio Encina im Zusammenhang mit dem Raubüberfall des Geldautomaten der Banco National de Fomento (BNF) fest. Eugenio Encina ist vorbestraft und befindet sich zur Zeit im Strafvollzug mit „alternativen Maßnahmen“. Eugenio Encina auch „Pini“ genannt, wurde… weiter lesen

Polizist war nicht auf Wache

Coronel Oviedo: Die Staatsanwältin Maria Angelica Insaurralde, welche den Raubüberfall auf den Geldautomaten der Banco National de Fomento (BNF) untersucht, ordnete heute die Untersuchungshaft des Polizeiunteroffiziers 2° Dario Escobar Almada (26) an. Ihm wird ein Dienstvergehen vorgeworfen. Der Polizeibeamte befand sich zum Zeitpunkt des Überfalles… weiter lesen

Alternative Maßnahmen

Asuncion: „Es gibt keine vernünftige Politik für die Gewährung strafrechtlich alternativer Maßnahmen“ sagte am Freitag der ehemalige Innenminister Rafael Filizzola. Er gibt dieses als mögliche Ursache an ,warum so wenig der Personen,die von der Polizei festgenommen werden, wirklich hinter Gitter gebracht werden. Taugenichtse und fünffache… weiter lesen

Spende „Faules Gemüse“

Asuncion: “ Alles was sie nicht in ihren Krämerläden verkaufen, schicken sie uns“, erklärt Sara Servian aufgebracht. Einmal mehr wird hier faules Obst und Gemüse abgeladen. Von wem die Früchte gespendet wurden, weiss sie nicht.“ Die Spende wurde von einem kleinem Laster abgeladen. Alles in verschlossenen Kartons.… weiter lesen

Polizisten ins Gefängnis

Asuncion: Acht Polizisten wurden heute zu Haftstrafen von 10 bis 15 Jahren verurteilt. Es geht um den Raub von 1.840 Millionen Guaranies der Firma Prosegur (Geldtransportunternehmen). Drei Polizeichefs erhielten die höheren Strafen. Der Ex – Polizeichef des Departements Central, Jose Dolores Amarilla, der Ex –… weiter lesen

Ohne Worte

Nanawa: Die Stange heisst „Pertiga“ und verfügt über eine spezielle Legierung, die Stromschläge verhindern soll. Doch bezeichnen selbst Techniker des Elektrizitätswerkes (ANDE), die auf dem Foto gezeigte Vorgehensweise als unverantwortlich. Die Pertiga ist dafür ausgelegt eine Belastung von 50.000 Volt standzuhalten. Doch eine Beschädigung oder… weiter lesen

Urlaub im eigenem Land

San Lorenzo: „Urlaub im eigenem Land“ unter diesem Motto beginnt heute die Ausstellung „Tourismo Interno“. Die Ausstellung, welche auf dem Parkplatz des Shopping Pinedo stattfindet, ist ab 09.00 Uhr geöffnet und geht bis morgen um 21.00 Uhr. Mit einer Rede wird die Ministerin für Tourismus,… weiter lesen

„Kein Hochwasser“

Asuncion: Die Leute sprechen von Überschwemmungen, wir müssen darauf klar antworten „SO ETWAS GIBT ES NICHT“ sagte der Generaldirektor des sozialen Bereiches der Stadtverwaltung Asuncion, Alfredo Benitez. Er erklärt, der Fluß kehrt auf sein normales Nivel zurück, welches er vor 15 Jahren hatte. Sein Flußbett… weiter lesen