“Der Garten der Pandemie“: Wie alle Länder vor dem Coronavirus in die Knie gegangen sind

Asunción: Eine touristische aber auch ernste Reise eines paraguayischen Buchautors in die ferne Welt erzählt, wie die Bürger mit der Covid-19-Pandemie leben mussten und in die Knie gegangen sind.

Staatspräsident erhält erste Dosis gegen das Coronavirus

Asunción: Der Staatspräsident Mario Abdo Benítez bekam an diesem Sonntag seine erste Dosis des Anti-Covid-19-Impfstoffs verabreicht. Er hat sich seit dem Eintreffen der Pandemie im Land bereits 20 Tests unterzogen und bei allen fiel das Ergebnis negativ aus.

Coronavirus: 5 Verstorbene und 34 positive Fälle

Asunción: Die Zahlen in Bezug auf die Covid-19 Pandemie sind ermutigend. Es gibt immer weniger Infizierte und Verstorbene. Zudem liegt die Zahl der Gensensen sechs Mal höher als die der Erkrankten.

Ein Nasenspray als Schutz gegen das Coronavirus

Asunción: Taffix, ein Nasenspray, das in Israel entwickelt wurde und den europäischen Markt revolutioniert, wird auch in Paraguay hervorragend angenommen. Es sei ein weiterer Schutz gegen das Coronavirus und seine Wirksamkeit habe sich bewährt, bestätigte Martín Admen, CEO von HC Innovations.

Schlammbad gegen das Coronavirus

Encarnación: Das heilende Schlammbad in Obligado, Itapúa, ist inmitten der Pandemie wieder der letzte Schrei. Die Aufregung kommt daher, weil einige Leute behaupten, sich durch die Symptome des Coronavirus (Covid-19) besser gefühlt zu haben.

Ist die indigene Bevölkerung resistenter gegen das Coronavirus?

Asunción: Wenn man die neuesten Zahlen der Infektionen bei der indigenen Bevölkerung betrachtet, könnte man meinen, sie seien resistenter gegen das Coronavirus als andere, denn die Rate liegt bei unter 0,3%.

“Entweder werden wir alle geimpft oder das Coronavirus erobert die Welt“

Asunción: Dr. Tomás Mateo Balmelli bestand darauf, dass die gesamte Bevölkerung gegen Covid-19 immunisiert werden müsse, um die Pandemie zu überwinden. Er versicherte, dass es keine Rolle spiele, wann oder zu welcher Zeit die Impfstoffe verabreicht werden, sondern dass diese auch tatsächlich wirksam seien müssen.

Viel Alkohol: Genesene vom Coronavirus erhalten einen Rückschlag

Asunción: Patienten mit dem Coronavirus,die übermäßig Alkohol tranken, nachdem sie an der Infektion wieder genesen waren, hatten schwere gesundheitliche Symptome. Einige starben sogar.

“Die Opfergabe des Lichts“ gegen das Coronavirus in einem buddhistischen Tempel

Ciudad del Este: Die Gemeinde der Republik China (Taiwan), eine der Nationalitäten mit einer starken Präsenz im Handelszentrum der Hauptstadt von Alto Paraná, nimmt aktiv an der anstehenden 64. Gründungsfeier der Kommune teil, die am 3. Februar stattfindet.

Zerstört Kokosöl wirklich das Coronavirus?

Asunción: In den letzten Tagen kursierte in WhatsApp-Gruppen die Schlagzeile einer Nachricht, dass “Kokosöl laut philippinischen Wissenschaftlern das Coronavirus zerstört”. Stimmt dies wirklich?

Lehrer sein in Zeiten des Coronavirus

Asunción: Viele von uns werden verärgert gewesen sein, als wir jemanden über WhatsApp kontaktiert haben und er hat uns, obwohl “online”, keine Antwort gegeben. In Zeiten der durch Covid-19 verursachten Pandemie mussten sich vor allem Lehrer auf dieses neue System umstellen.

“Niemand hatte Coronavirus“

Caacupé: Trotz der strengen Quarantäne pilgern viele Menschen nach Caacupé, so auch die Schwestern Daniela und Deida Vera, die gestern in der Basilika ankamen. Sie beschäftigt vor allem das Coronavirus.

Das umstrittene Erste-Hilfe-Kit gegen das Coronavirus

Asunción: Der Direktor der Gesundheitsüberwachung, Dr. Guillermo Sequera, warnte vor der Gefahr, die von der Selbstmedikation ausgeht und vor der Verbreitung von umstrittenen “Erste-Hilfe-Covid-Kits”, die mit verschiedenen Mitteln zur Behandlung des Coronavirus angeboten werden.

Coronavirus-Pandemie hat die größte Bildungskrise in der Geschichte ausgelöst

Asunción: Die Expertin für Pädagogik, Sofía Scheid, sagte, dass das im Land angewandte digitale Unterrichtssystem nicht angemessen sei und betonte, dass die Coronavirus-Pandemie die größte Bildungskrise in der Geschichte ausgelöst habe.

Insektenschutzmittel kann das Coronavirus töten

Asunción: Eine in Insektenschutzmitteln verwendete Chemikalie, deren Wirkstoff aus Eukalyptus stammt, kann laut einer vom britischen Verteidigungsministerium veröffentlichten Studie den Stamm des Coronavirus, der Covid-19 verursacht, neutralisieren.

Im Chaco steigen die positiven Fälle von Coronavirus rasant an

Carmelo Peralta: Der Bericht des Gesundheitsministeriums vom Freitag bestätigte weitere 10 positive Fälle von Coronavirus im Departement Alto Paraguay, Chaco, womit sich die Gesamtzahl der Patienten auf 53 beläuft, von denen 51 Menschen im Distrikt Carmelo Peralta und die anderen 2 in Bahia Negra infiziert… weiter lesen

Coronavirus: Alto Paraná hermetisch abgeriegelt

Ciudad del Este: Die Quarantänebestimmungen für das Departement Alto Paraná wurden noch einmal verschärft. Es ist jetzt hermetisch von den anderen Regionen des Landes abgeriegelt, um die Infektionen von Personen mit Coronavirus einzudämmen.

Coronavirus: Militär soll Leichen wegschaffen

Asunción: Das Militär legte ein Protokoll für den Umgang mit Leichen mit Coronavirus vor, um Leichen wegschaffen zu können, falls das Gesundheitssystem von der Krankheit überfordert ist.

Nicht nur leben, sondern auch beten im Coronavirus-Modus

Asunción: Das Coronavirus bestimmt nicht nur das Leben in Paraguay, auch die katholische Kirche muss ihr Gebet danach ausrichten. Das Erzbistum in der Hauptstadt von Paraguay hat das Programm der Novene für Maria Himmelfahrt angekündigt.

Zum Coronavirus wird ein Dengue-Alarm hinzugefügt

Asunción: Nicht nur das Coronavirus hält Paraguay in Atem. Jetzt hat die Direktion für Gesundheitsüberwachung auch noch vor einer aktiven Verbreitung des Dengue-Fiebers gewarnt.