San Carlos del Apa registriert städtischen Fortschritt

San Carlos del Apa: In dem Distrikt von Concepción wurde in weniger als einem Jahr eine Wasseraufbereitungsanlage aufgebaut und eingeweiht welche nach der Reinigung auch die komplette Druckverteilung in die Haushalte des Ortes übernimmt. Auch ist das städtische Bauamt im Begriff die Mehrzahl der Straßen… weiter lesen

Raub von 100 Reisepässen bei Identificaciones fast aufgeklärt

Asunción: Ein Teil der im September gestohlenen Pässe aus dem Identifizierungsbereich, wurde gestern im Wohnhaus eines leitenden Angestellten gefunden. Nach vorhergehenden Untersuchungen gab es weitere drei Festnahmen. Die Durchsuchung des Wohnhauses eines Angestellten der auszustellenden Behörde sorgte für die Wiederbeschaffung von 88 Einheiten der gestohlenen… weiter lesen

Ex Manager von Cabañas ist hinter Gittern

Asunción: José María González, der Ex Manager des Fußballstürmers Salvador Cabañas wurde, nachdem er sich der Polizei stellte, in Untersuchungshaft genommen. González erfüllt somit die Anordnung der Richterin Patricia González, welche auf Bitte der zuständigen Staatsanwältin Rocío Vallejo, die Untersuchungshaft für nötig hielt. Der damalige… weiter lesen

48.000 staatliche Angestellte erhalten heute ihr Weihnachtsgeld

Asunción: Das Finanzministerium stellt heute Nachmittag 153.884.000.000 Guaranies bereit, welche zur Zahlung von Löhnen und Weihnachtsgeld für staatliche Angestellte genutzt werden. Die Institute, deren Angestellte das Weihnachtsgeld heute ausgezahlt bekommen, sind: das Innenministerium, die Ministerien für Justiz und Arbeit, für Industrie Interior, Staatsanwaltschaft, Bürgerbeauftragte der… weiter lesen

Neue Horizonte im “Rincón”

Von Camila Benítez Roa und Lisa Rauschenberger Als der Vorhang fiel und das Publikum zu applaudieren begann, konnten es die meisten Schüler kaum glauben. Eine Woche lang hatten sie für diesen Moment geprobt und nun war er einfach vorbei. Eben noch hatten sie in der… weiter lesen

Indert verwirft erneut den Kauf der Teixeira Ländereien

Asunción: Der Kontroll- und Aufsichtsrat des nationalen Institutes für ländliche Entwicklung (Indert) beschloss gestern die Zahlung von 8,5 Millionen US-Dollar an die Staatsbank (BNF) für ein Grundstück von 68.000 Hektar (Ex-Finap). Mit dieser Entscheidung wurde die Möglichkeit zum Kauf des Grundstücks von Ulisses Rodrigues Teixeira… weiter lesen

Regierung zahlt Opfern der Diktatur Wiedergutmachung

Asunción: Die Regierung begann heute die fünfte Entschädigungszahlung an die Opfer der Stroessner Diktatur während einer ergreifenden Zeremonie im Finanzministeriums, bei welcher auch Fernando Lugo zugegen war. Die Staatskasse begann somit Entschädigungszahlungen an Diktaturopfer in einer Höhe von 13.735 Millionen Guaranies auszuzahlen. „Präsident Lugo hätte… weiter lesen

Gewerkschaft beendet Paraguayblockade im Hafen von Buenos Aires

Buenos Aires: Die Gewerkschaft der maritimen Arbeiter (SOMU) in Argentinien vereinbarte diesen Montag die Blockade gegen Frachtcontainer mit paraguayischer Herkunft zu beenden. Bei einem Treffen mit Repräsentanten der Regierung wurde dieses beschlossen. Die Gewerkschaft sorgte für den kompletten Stillstand des Warenaustausches im Hafen der argentinischen… weiter lesen

Senator Galaverna bestätigte Bestechungsgeld von Hugo Chávez

Asunción: Der paraguayische Senator Juan Carlos Galaverna (ANR) versicherte, dass der Präsident des Karibikstaates Venezuela 6 Millionen US-Dollar anbot, damit einige Parlamentarier den Beitritt in den Mercosur unterstützen. „Chávez gab 6 Millionen US-Dollar aber es gab Probleme bei der Verteilung unter den Parlamentariern“, sagte der… weiter lesen

Lugo wird kurzfristig nach Argentinien reisen

Asunción: Der Präsident der Republik, Fernando Lugo reist voraussichtlich diesen Mittwoch in die argentinische Hauptstadt Buenos Aires, um die temporäre Präsidentschaft für den Organismus im Kampf gegen Geldwäsche zu übernehmen. Die Reise wäre bereits im Voraus geplant gewesen, sagte Rubén Penayo, Vorsitzender für Kommunikation und… weiter lesen

Fast 30 Personen verloren ihr Leben am vergangenen Wochenende

Asunción: Die Liste der Verstorbenen zeigt 28 Personen auf, laut Publikation der Nationalpolizei in Asunción. Der Polizeireport spricht von 12 Toten am Samstag und 16 am Sonntag. Wieder einmal ist die Anzahl der Mordopfer höher als die der Opfer bei Verkehrsunfällen. Diverse Fälle von Stromschlägen,… weiter lesen

Klub América möchte jetzt mit Salvador Cabañas eine Einigung finden

Asunción: Die Ehefrau von Salvador Cabañas, María Alonzo, sagte zur Tageszeitung Abc, dass es Verhandlungen gäbe mit dem mexikanischen Klub „América“, um eine freundschaftliche, außergerichtliche Einigung zu erzielen. María Alonzo versicherte am gestrigen Sonntag der Tageszeitung, dass der Präsident des Klubs, Michel Bauer, sie angerufen… weiter lesen

Nun beginnt der sommerliche Krieg der Biermarken

Asunción: Nach mehreren Jahren der absoluten Vorherrschaft der Domäne Cervepar, mit einem Marktanteil von 97%, strömt eine neue Marke in den Umlauf, um das Geschäft zu aufzumischen. Victoria Lager. Auf der Konkurrenzanzeige folgen auch einige Marken, die importierte Biersorten anbieten. „Victoria soll nicht nur der… weiter lesen

Grenzblockade nach Einigung beendet

Puerto Falcón: Lkw-Fahrer sowie Geschäftsleute aus Clorinda öffneten am gestrigen Nachmittag die Straße zwischen Puerto Falcón und Clorinda. Nach einer 3-tägigen Blockade fanden die Argentinier mit dem paraguayischen Sekretariat für Pflanzenqualitätskontrolle (Senave) eine Übereinkunft. Von beiden Seiten öffnete sich die Grenze, nachdem die Nachricht unter… weiter lesen

Abgeordneter Clemente Barrios fiel bei Polizeikontrolle durch Alkoholtest

Asunción: Der Abgeordnete der Coloradopartei aus dem Departemnet Paraguarí, Clemente Barrios, fiel letzte Nacht durch den Alkoholtest während einer polizeilichen Kontrolle im Bereich 4 Mojones, bestätigte der Staatsanwalt Blas Imas.

Paraguay Blockade, gewollt von argentinischer Regierung?

Asunción / Buenos Aires: Die argentinische Präsidentin Cristina “K” war die Person, die in einer Geste der Solidarität mit maritimen Arbeitern aus Paraguay um die Blockade gegen Paraguay bat, gestand vor drei Tagen der Generalsekretär der Gewerkschaft SOMU, Omar Suárez. Die Enthüllung machte der Radiosdender… weiter lesen

Marihuana, soll es legalisiert werden?

Asunción: Paraguay ist einer der größten Produzenten von Cannabis in Südamerika und unter den 10 Ländern mit den meisten Anbauflächen der Welt. Nun gut…was kann man machen gegen die illegalen Machenschaften, zumindest hier in Paraguay? Wäre die Legalisierung eine sinnvolle Option? „Ein Konsortium von Schmugglern… weiter lesen

Chaos auf den Straßen Asuncións nach dem Unwetter

Asunción: Die sich gebildeten Seen und ein langsamer Verkehrsfluss gepaart mit zu wenig Verkehrspolizei machte heute Nachmittag die Zirkulation von Fahrzeugen in einigen Zonen fast unmöglich. Die Straße Boggiani wurden wieder einmal an einigen Stellen unpassierbar. Rund um die Stadtverwaltung war der Verkehrsfluss ebenfalls stark… weiter lesen

Cabañas Ex-Manager vom Staatsanwalt angeklagt und zur Fahndung ausgeschrieben

Asunción: Die Staatsanwaltschaft klagte José María González, Ex-Repräsentant von Salvador Cabañas wegen Beihilfe zum Betrug und Vertrauensbruch an. Diese Entscheidung wurde getroffen von der Staatsanwältin für wirtschaftliche Verbrechen, Rocío Vallejo, im Rahmen der Untersuchungen, angezeigt von der Ehefrau des Fußballers, María Lorgia Alonso. González wird… weiter lesen

Hunderte Lkws versperren die Grenze nach Argentinien

Puerto Falcon: Hunderte Lastkraftwagen, welche diverse Produkte nach Paraguay liefern sollen stehen auf argentinischem Territorium still. Zwei Kilometer vor dem Zoll in Clorinda, Argentinien verdichtet sich das Getümmel. Eine Demonstration der Fahrer unterbindet den flüssigen Verkehrsverlauf oder die Übertretung der Grenze. Diese Maßnahme ließ eine… weiter lesen