Trotz Morddrohung der EPP erwägt Fernando Lugo keine Verstärkung seiner Sicherheit

Asunción: Per Fax und Email wurde von der terroristischen Vereinigung EPP dem Präsidenten der Republik sowie dem Innenminister Rafael Filizzola der Tot angedroht. Trotz der wahrscheinlichen Echtheit der Dokumente modifizierte oder erhöhte Fernando Lugo nicht, wie angenommen, die Sicherheitskriterien um seine Person, sagte Oberst Freide… weiter lesen

Verbesserung der staatlichen Zementproduktion INC soll 40 Millionen US-Dollar kosten

Asunción: Der Vorsitzende der INC, Optaciano Gómez, präsentierte gestern Details über die Arbeiten die ausgeführt werden, um die Administration des staatlichen Betriebes zu verbessern. Diese gab er bekannt nachdem er sich mit Fernando Lugo im Regierungspalast traf. Er informierte darüber, dass am morgigen 23. September… weiter lesen

Lugo reist nach Brasilien wegen medizinischem Check

Asunción: Der Präsident der Republik wird in den morgigen Nachmittagsstunden erneut nach Sao Paulo, Brasilien fliegen. Im syrisch-libanesischen Krankenhaus, was auf Krebserkrankungen spezialisiert ist, wird eine weitere Untersuchung durchgeführt. Der Staatschef soll einem PET Scan unterzogen werden, eine Tomografie, durch die Emission von Positronen. Seine… weiter lesen

Rio Pilcomayo: Argentinien öffnet weiteren Kanal und schadet somit dem paraguayischen Chaco

La Embocadura: Das Ministerium für öffentliche Bauten und Kommunikation überprüfte das Projekt „Pantalón“ welches Paraguay das Wasser abgräbt. Die Öffnung des künstlichen Kanals des Projektes „Hose“, von Seiten des Nachbarlandes im Rio Pilcomayo veranlasste das Ministerium für öffentliche Bauten und Kommunikation dies anzuzeigen. Das Projekt… weiter lesen

Jeder vierte Paraguayer wurden schon einmal Opfer eines Verbrechens

Asunción: Einer von vier Einwohnern des Landes, so ergab es eine Umfrage über die Sicherheit im Land, wurde schon einmal Opfer einer Straftat. Die Liste wird angeführt von Korruption, Bestechung und Diebstahl. Auf einer Pressekonferenz präsentierte gestern der Innenminister, Rafael Filizzola, die Resultate, die aus… weiter lesen

Senatoren verabschieden Erhöhung des Kostenvoranschlages im Bildungswesen

Asunción: Die hohe Kammer billigte gestern die Erhöhung des Kostenvoranschlages für die rund 38.000 Lehrer im Land. Damit bekommen die Dozenten 10% mehr Gehalt, welche sie schon seit langem einforderten. Das Projekt muss jetzt noch von der Regierung abgesegnet werden. Falls dies geschieht, bekommen alle… weiter lesen

Pastoren von Tacumbú wussten von den gedrehten Pornos aber machten keine Anzeige

Asunción: Noch unglaublicher, als die bloße Tatsache das in paraguayischen Gefängnissen es möglich ist unter den Augen von Wächtern Kinderpornografie herzustellen und über das Internet zu kommerzialisieren, ist die Tatsache, dass die Pfarrer der staatlichen Justizvollzugsanstalt, nach eigener Aussage, von den „Vorfällen“ wussten doch diese… weiter lesen

Fernando Lugo tauscht Besetzung weiterer 20 Posten im paraguayischen Militär

Asunción: Der Mandatsträger entließ diesen Dienstag 21 hohe Befehlshaber, unter ihnen der Militärkabinettschef, der Kommandant Marineinfanterie sowie die Vorsitzenden der Militärakademie und der Waffenregistrierungsbehörde Dimabel. Oberst Luis González, Kommunikationsdirektor der paraguayischen Streitkräfte informierte Radio 780 AM von den neuen Ernennungen: – Cecilio Lezcano, Vorsitzender des… weiter lesen

Parlamentarier aus Frankreich besuchen Paraguay

Asunción: Eine Delegation von französischen Parlamentariern wird Paraguay vom 22. bis 25. September. Die Absicht der Gruppe sei, laut offizieller Informationen, die Paraguayer zu beglückwünschen zu dem kommenden 200 jährigen Jubiläum. Diese Information wurde am gestrigen Montag von der Regierung ausgehändigt, laut IPP. Folgende Senatoren… weiter lesen

Bombendrohung im Busterminal der Hauptstadt ohne Resultate

Asunción: Die Experten der Nationalpolizei fanden nicht ein explosives Objekt im Busterminal der Hauptstadt Asunción. Am gestrigen Nachmittag gingen drei Bombendrohungen ein, worauf das ganze Terminal geräumt und abgesperrt wurde. Um 15.30 Uhr ging der erste Anruf ein worauf Beamte der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit… weiter lesen

Internationale Künstler beehren Paraguay

Asunción: Ausländische Künstler, wie die Gruppe Limp Bizkit, Armando Manzanero, Alejandro Lerner sowie diverse Reggaeton Bands und Dj´s besuchen Paraguay um deren Fans anzuheizen. Im Großraum Asunción werden Events verschiedener Natur stattfinden vom romantischen Songabend mit Armando Manzanero oder Alejandro Lerner bis zu rockigen Beats… weiter lesen

Lugo tauscht komplette Militärspitze aus

Asunción: Der Präsident Fernando Lugo gab die Ernennung der neuen Kommandanten der drei Teilstreitkräfte heute Morgen bekannt. Der Oberst Luis Rámon González, Kommunikationsdirektor der paraguayischen Armee bestätigte, dass der Brigadegeneral Miguel Christ Jacobs der neue Kommandant der Luftwaffe ist. In diesem Sinne wurde General Darío… weiter lesen

Polizeibericht: 19 Tote und 101 Verhaftungen am vergangenen Wochenende

Asunción: Die Nationalpolizei informierte darüber, dass 19 Personen ihr Leben verloren bei verschiedenen Gelegenheiten am vergangenen Wochenende. Der Polizeireport erwähnt weiter dass es 101 Verhaftungen gab. Der Bericht spricht von 10 Mord- und 6 Verkehrsopfern. Des Weiteren wurden ein Selbstmord, ein Ertrinkungsopfer und ein noch… weiter lesen

Straßenpolizei überrascht 121 angetrunkene Fahrer im gesamten Land

San Lorenzo: In der Provinz Central wurde die größte Anzahl von unter Alkohol stehenden Autofahrern aus dem Verkehr gezogen. Der Chef der „Policía Caminera”, Eduardo Petta, sagte gegenüber Abc Digital, dass in der Provinz Central von 505 getesteten Fahrzeugführern 85 positiv getestet wurden. Die Ziffer… weiter lesen

440 Kg Kokain in Alto Paraná beschlagnahmt

Asunción: Beamte des Anti-Drogensekretariats (Senad) beschlagnahmten 440 Kg Kokain in während der Operation „Fido“, realisiert in der Ortschaft Medianera der Provinz Alto Paraná, laut des Berichtes der Behörde. Diesen Sonntag wurde auf der Ranch „Santa Clara“, wo die Drogen im Wert von über 35 Millionen… weiter lesen

Paraguay verschwand von der schwarzen Liste der Vereinigten Staaten

Asunción: Paraguay verschwand von der schwarzen Liste des Drogenhandels die jährlich von den USA veröffentlicht wird. Von der Liste, die 20 Länder umfasst, sind 13 aus Lateinamerika als große Produzenten aufgeführt. Der Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama, betonte, dass Bolivien und Venezuela die Nationen… weiter lesen

Staatsanwältin fällt durch Alkoholtest und sagte „das kann jedem passieren”

Asunción: Die Staatsanwältin der Stadt J. Augusto Saldivar, Teresita Páez, wurde positiv auf Alkohol getestet mit 0,27 Promille, bei einer Kontrolle der Straßenpolizei. Die Beamtin des Öffentlichkeitsministeriums entschuldigte ihren angetrunkenen Zustand mit einem wichtigen Fußballspiel ihres Lieblingsklubs Cerro Porteño. „Es war mein geliebter Klub der… weiter lesen

Vanguardia Colorada schloss Senator Hugo Estigarribia aus ihren Reihen aus

Asunción: Der Senator Juan Darío Monges bestätigte, dass die politische Bewegung „Vanguardia Colorada“ entschied den Senator Hugo Estigarribia aus ihren Reihen auszuschließen weil er nicht konform abstimmte wie der Rest der Parteisparte. Damit konnte keine Mehrheit erzielt werden das Nicanor Duarte Frutos als Senator aufgenommen… weiter lesen

Fast 15 Tonnen Marihuana in der Provinz Canindeyú vernichtet

Ypehú: Beamte des Anti-Drogensekretariats (Senad) zerstörten in nur 4 Tagen 82 Hektar (820.000 m²) Marihuana Anpflanzungen in der Provinz Canindeyú, laut dem Bericht der Behörde. In der Operation “Nueva Alianza V” realisiert von Agenten der Senad mit der Unterstützung der Policía Federal Brasiliens wurden im… weiter lesen

Verbrannte menschliche Knochen auf städtischer Müllhalde von Pedro Juan Caballero entdeckt

Pedro Juan Caballero: Heute gegen Mittag wurden auf der städtischen Mülldeponie im Stadtviertel General Genes, im Sektor bekannt als „Friedhof der Autoreifen“ verbrannte Menschenknochen zwischen Autoreifen gefunden. Nach Aussage des Staatsanwalts, Sixto Celso Marín, wurden unter anderem zwei menschliche Schädel in das Gebäude des Öffentlichkeitsministerium… weiter lesen