Heute: Eis gratis

Zum fünften Mal in Folge feiert die Speiseeis-Kette Amandau am 3. September ihren „Nationaltag des Gratis-Eis“, seit 2011 gibt es diese Initiative. Wem Zähne und Gesundheit egal sind kann landesweit in einer der ca. 165 Verkaufsstellen gratis Eiskugeln in Waffeln erhalten, so lange der Vorrat… weiter lesen

Die Generation der Zufriedenen

Die «Generation Mitte», das sind 35 Millionen Deutsche zwischen 30 und 59 Jahren. Sie sind die Leistungsträger der Gesellschaft – und mit ihrem Leben gerade ziemlich glücklich. Zumindest die reicheren. Berlin (dpa) – Die sogenannte mittlere Generation in Deutschland ist mit ihrem Leben einer Umfrage… weiter lesen

Journalistin wirft Regierung Spionage vor

Die Online-Zeitung hoy.com veröffentlichte ein privates Gespräch in einer Sendepause zwischen Mina Feliciángeli und Camilo Soares, in dem die beiden Strategien besprachen um eine Privatisierung des Flughafens Silvio Pettirossi zu verhindern. Mina Feliciángeli ist Moderatorin politischer Fernsehsendungen und Besitzerin des Radiosenders Mil, der in offener… weiter lesen

Antenne wird mit Steuergeldern demontiert

Eine Mobilfunkantenne der Firma Telecel SA (Tigo), die ohne Gemeindegenehmigung und mit Verstoß gegen Sicherheitsbestimmungen installiert wurde wird nun, nach vielen Klagen der Anwohner im Stadtviertel Carlos Antonio López in Asunción, abgebaut, wir haben hier darüber berichtet. Benito Torres, Anwalt der Stadtverwaltung, sagte, die Demontage… weiter lesen

Museum zeigt Gebräuche deutscher Einwanderer

Das Museum ist in Privatbesitz und befindet sich in der Gegend Lapachal bei Obligado, im Departement Itapúa. Die Ausstellungsstücke stammen vor allem von Teilen der Bevölkerung im Süden Paraguays. Ochsenkarren, Pflüge, Nähmaschinen, Töpfe, Radios, Lampen und viele weitere Antiquitäten der ersten Einwanderer deutscher Herkunft sind… weiter lesen

Autohändler finanzieren verstärkt in Guaranies

Die Wechselkursinstabilität führt zu Problemen bei der Einfuhr von Neuwagen, aber auch andere Wirtschaftssektoren sind nervös, am meisten leiden im Augenblick viele Autohändler. Victor Servin, Leiter der Kammer für Automobile und Maschinen (Cadam), sagte, viele Händler würden Finanzierungen in der Währung Guaranies anbieten, damit Quotenschwankungen… weiter lesen

Das Geschäft mit Unterkünften für Flüchtlinge

Wer Wohnungen an Flüchtlinge vermietet, passt pauschal in keine Schablone. Die einen betreiben Modellprojekte, die anderen effiziente Geschäfte. Und manche machen aus der Not von Menschen gnadenlos Profit. Düsseldorf (dpa) – Lächelnde Kinder mit strahlend weißen Zähnen. Ein schwarzhäutiger Jugendlicher, der mit einem Asiaten und… weiter lesen

Nachbarn im Norden

Vergangenen Sonntag brannte das Haus von Don Herenio Aquino im Stadtteil „San Juan de Yby Yaú“ von Concepción fast vollständig ab, nachdem es zu einem Kurzschluss kam, den ein Kühlschrank verursachte. Der Mann hat keine Arbeit und lebte allein von der Untervermietung einiger Zimmer seines… weiter lesen

Die Situation im Norden

Abraham Fehr, ein Landwirt aus der Kolonie Manitoba in San Pedro, wurde am 8. August von Mitgliedern der EPP entführt. Die Übergabe der geforderten Lösegeldsumme von 20.000 USD scheiterte, später erhöhten die Terroristen die Summe auf 500.000 USD. Die Familie von Fehr, die aufgrund der… weiter lesen

Von Alaska bis Paraguay mit dem Motorrad

Hunderte Harley-Davidson Fans bereiteten am vergangenen Wochenende einen begeisterten Empfang in Asunción für die zwei Abenteurer Jorge Mendoza und Gustavo Vigo vor. Sie fuhren auf ihren Motorrädern über 22.000 Kilometer von Alaska bis nach Paraguay. Die beiden Enthusiasten zerlegten ihre Zweiräder und flogen mit ihnen… weiter lesen

Elektrofachkräfte in Zukunft gefragt

Fachleute und Techniker aus der Elektrobranche trafen sich am vergangenen Wochenende im Rahmen einer Messe um sich auszutauschen. Die größte Herausforderung sei, laut Experten aus dem Sektor, die Ausbildung in Elektroberufe zu stärken und zu verbessern, damit eine weitere Entwicklung im Land erfolgen könne. Es… weiter lesen

Bus reißt Betonkonstruktion nieder

Ein Bus der Firma Ybytyruzu verursachte am Freitagmittag einen Unfall in der Stadt Lambaré, dabei gab es zum Glück nur hohen Sachschaden, keine Personen, auch nicht der Fahrer, wurden verletzt. Der Zusammenstoß mit einer Betonkonstruktion an der Ecke República Argentina / Ecuador brachte diese zum… weiter lesen

765.000 Menschen ohne Strom durch Sabotage

Gestern Abend wurde ein Hochspannungsmast der ANDE, in der Kolonie Manitoba, San Pedro, durch Sabotage zerstört. Der Vorfall ereignete sich in einem Einflussbereich der kriminellen Gruppe EPP, 765.000 Bewohner haben seit gestern keine Stromversorgung. Vor allem die Departements Concepción, Amambay und San Pedro sind betroffen.… weiter lesen