Negative Bewertung für Itaipú

Die internationale Ratingagentur Fitch hat das Ranking von Itaipú von stabil auf negativ herabgesetzt. Nach Befragung des Finanzdirektors des Wasserkraftwerkes, Miguel Gómez (Beitragsbild), hat dieser klargestellt, dass sich die Bewertung auf den “Ausblick“ von Itaipú bezieht, es habe keinen Einfluss auf das Rating des Unternehmens, es… weiter lesen

Neuer Konzerttermin für Enrique Iglesias

Wegen der schlechten Wetterprognosen wurde das Konzert des spanischen Sängers Enrique Iglesias auf Samstag, den 25. April, verschoben. Besucher, die bereits Tickets gekauft haben brauchen diese nicht umzutauschen, sie behalten ihre Gültigkeit. Eigentlich war geplant, das Event am 18. April im Jockey Club stattfinden zu… weiter lesen

Fonacide Mittel für Waffenkäufe

Die Abgeordnete Karina Rodriguez erklärte, dass Führungskräfte aus dem Finanzministerium bestätigt hätten, rund 28% der Mittel aus dem Fonacide Fond gehen an die Staatskasse und werden Ministerien zugeteilt, die dafür Waffen und Munition kaufen. Im Rahmen einer Anfrage mehrerer Abgeordneter wollten diese Klarheit bekommen, ob… weiter lesen

Freimaurer öffnen ihre Türen

Laut der Zeitung Ultima Hora hat bei den Freimaurern in Paraguay aufgrund des Papstbesuches ein Umdenken eingesetzt und sie wollen der Öffentlichkeit ihre Herkunft genauer erklären und Hindernisse beiseite räumen. Seit fast drei Jahrhunderten verurteilt die katholische Kirche Freimaurerei, es sei eine “Gefahr für die… weiter lesen

Eisenbahnstrecke Luque – Asunción

Der Präsident der Fepasa will beide Gemeinden davon überzeugen die Bahnstrecke als neue Transportmöglichkeit zu aktivieren. Robert Salinas, Direktor für die paraguayische Eisenbahn und Hugo Ramirez, zuständig für diesen Bereich in der Stadtverwaltung von Asunción, trafen sich zu Verhandlungen über die geplante Zugverbindung. Die Strecke… weiter lesen

Parlamentarische Kritik an Cartes und der ANDE

Mehrere Abgeordnete kritisieren die Entscheidung der ANDE über die zweite Ausschreibung der 500 kV Leitung, bei der ausländische Firmen mehr bevorzugt werden sollen als einheimische, auch der Präsident Horacio Cartes war Zielscheibe von Kritik. Die Diskussion kam auf nach einem Rechenschaftsbericht des staatlichen Stromversorgers (ANDE)… weiter lesen

Abholzung ohne Ende

Die Entwaldung im Departement Canindeyú geht unentwegt weiter, trotz des Gesetztes “Null Abholzung“. Einer der letzten Fälle wurde in Katueté registriert, verantwortlich sind brasilianische Siedler. Angezeigt wurden die illegalen Forstarbeiten von Bewohnern aus der Gegend. Das Grundstück ist in etwa 100 Hektar groß und ist… weiter lesen

Paraguay beim Gipfeltreffen in Panama

Im Rahmen des VII Gipfels der amerikanischen Staaten in Panama wurden von den verschiedenen Regierungsvertretern Gespräche geführt. Staatspräsident Horacio Cartes traf sich am vergangenen Freitag mit Vertretern des US-Kongresses um ein Bündnis zu etablieren. Die Amerikaner sind daran interessiert, obwohl die Delegierten das Land wenig… weiter lesen

Regulierung der Abfallwirtschaft

Das Müllproblem in Paraguay gibt weiterhin Anlass zur Sorge in verschiedenen Teilen des Landes. Ein Fachausschuss der Abgeordnetenkammer traf sich am vergangenen Freitag mit Experten, die beratend für die Regierung von Spanien im Bereich der Abfallwirtschaft zuständig sind. Sie wollen das Problem analysieren und Lösungen… weiter lesen

Recht haben und Recht bekommen Teil 2

Mittlerweile sind mehr als vier Wochen vergangen seit wir über den Fall “Heinz“ berichteten. Das Wochenblatt hat nun weitere Recherchen im Umfeld vorgenommen und auch mit dem Betroffenen telefoniert oder Kurzmitteilungen ausgetauscht. Wie bekannt ist, wurde dieser im Dezember 2014 bei einer Routinekontrolle festgenommen, weil… weiter lesen

Hauswein als Nebenerwerb

Es gibt noch Weinanbau in Paraguay, auch wenn diese landwirtschaftliche Tätigkeit mittlerweile am Verschwinden ist. Im Hauptberuf gibt es, auch in der Kolonie Independencia, die einmal als Hochburg des Weines galt, nur mehr wenige echte Winzer. Die meisten Landwirte fahren jetzt mehrgleisig und bauen unterschiedliche… weiter lesen

Seltsame Stoffe im Rio Paraguay

Oscar Cortessi, Kapitän und ehemaliger Generaldirektor der Handelsmarine, warnte vor fremden Stoffen im Paraguay Fluss, seiner Ansicht nach sind es Ölspuren. Er wies weiter darauf hin, dass die Rückstände gefährlich für die Umwelt sein könnten. Cortessi bestätigte gegenüber der ABC Color das Vorhandensein von gelben… weiter lesen

Neue Verkehrsregeln im Mai

Der Leiter der Straßenpolizei, Luis Christus Jacobs, erinnerte daran, dass es ab Mai zu neuen, einschlägigen Verkehrsvorschriften kommen könnte, nachdem diese mittlerweile schon zur Prüfung im Parlament vorliegen. Am 16. Mai ist der Stichtag, an dem die neuen Maßnahmen umgesetzt werden sollen, die alten Vorschriften… weiter lesen

Argentinien und Paraguay wollen mehr bilaterale Zusammenarbeit

Argentiniens Botschafterin, Ana Maria Corradi und Landwirtschaftsminister Jorge Gattini trafen sich mit anderen argentinischen Regierungsvertretern um über eine bilaterale landwirtschaftliche Zusammenarbeit zu reden. Im Fokus dabei stehen Familienbetriebe, die Initiative geht von der argentinischen Botschafterin aus, dabei wurden in verschiedenen Dialogen Projekte im Industrie- und… weiter lesen