La Rural Versicherung

In Paraguay existieren laut einer Aufstellung der Zentralbank 35 Versicherungen. Eine der ältesten ist La Rural S.A. de Seguros, die 1920 von Argentiniern und Japanern gegründet wurde. Das Wochenblatt hatte die Gelegenheit, die amtierende Präsidentin des Versicherungshauses, Cristina Matsumiya de Tanaka, zu interviewen. Das Interview… weiter lesen

Online-Handel wächst

Der Online-Handel stieg in 2014 an, nicht nur bei internationalen Einkäufen, sondern auch innerhalb Paraguays wurden mit 69.000 Transaktionen 4,2 Millionen US-Dollar umgesetzt, trotz des gestiegenen Dollars. Zwischen Januar und Mai des laufenden Jahres verkauften sich online Waren und Dienstleistungen für rund 2 Millionen USD… weiter lesen

Tausende ohne Trinkwasser

Vier Städte im Departement Guairá sind von der staatlichen Wasserversorgung (Essap) abgeschnitten, über 100.000 Menschen sind davon betroffen, nachdem der Tebicuarymí Fluss steigt und die Aufbereitungsanlage unter Wasser gesetzt hat. Coronel Oviedo, Villarrica, Mbocayaty und Yataity sind die hauptsächlich betroffenen Gemeinden, auch alle umliegenden sind… weiter lesen

Wasser für den Chaco

Wasser ist Leben, diesen Spruch hat mir mal eine Wochenblatt Leserin geschickt, in Paraguay herrschen aber angesichts dieser These noch große Defizite. Nun sollen aber doch 31 Wassersysteme in drei Ortschaften im Chaco, Departement Presidente Hayes, errichtet werden. Die begünstigten Gemeinden sind Teniente Irala Fernández,… weiter lesen

Letzte Chance zur Erdölsuche

Die Regierung gewährt dem britischen Unternehmen Amerisur eine letzte Möglichkeit für die Erdölbohrung in Choré, Departement San Pedro, sagte der stellvertretende Minister für Bergbau und Energie, Mauricio Bejarano. Er streckte die Frist für weitere 9 Monate, sodass bis dahin Ergebnisse erzielt werden müssen. Nach einigen… weiter lesen

Neues Geld für Athen in unbekannter Höhe

Nach der Parlamentsabstimmung in Athen geht es ganz schnell. Die Eurogruppe verständigt sich auf ein neues Griechenland-Programm. Auch die Nothilfe von sieben Milliarden Euro steht – in letzter Minute. Brüssel/Berlin (dpa) – Die europäischen Partner haben Griechenland in letzter Minute vor der drohenden Staatspleite gerettet.… weiter lesen

Anklage wegen Folter

Unabhängig voneinander haben zwei junge Männer aus Nueva Durango, im Departement Canindeyú, Anzeige wegen Folter gegen verschiedene Mitbewohner ihrer Kolonie erhoben. Eine Anzeige ging gestern bei der Staatsanwaltschaft in Curuguaty ein, die andere bereits vor einer Woche. Juan Wall beschuldigte zwei Personen ihn wegen des… weiter lesen

ANDE verliert 4 Millionen US Dollar monatlich

Es sind sogar mehr als 4 Millionen USD Verluste, die aufgrund von Schwarzanschlüssen und Stromdiebstählen entstehen, sagte der Ingenieur Walter Causarano. Er führte weiter an, dass viele Faktoren einfließen, es sind Stromdiebstähle, illegale Verbindungen aber auch unterschiedliche technische Verluste bei Systemausfällen, wie sie in den… weiter lesen

Segen vom Papst nicht für alle

Vor der Ankunft des Papstes hatte das Nationale Sekretariat für Tourismus (Senatur) hohe Erwartungen an die Geschäftsleute in Aussicht gestellt, angeblich sollten 200 Millionen USD generiert werden, das wäre mehr als 80% der Gesamtumsätze aus 2014. Nach vorläufigen Zahlen aus der Innenstadt von Asunción und… weiter lesen

Harlem Globetrotters in Paraguay

Die legendäre Basketball-Truppe „Harlem Globetrotters“ wird am 24. Juli im Rahmen ihrer Welttour 2015 in Asunción sein. Die Mannschaft begeistert seit ihrer Gründung 1989 mit ihrer Ballkunst und hat inzwischen 120 Länder bereist. Die Veranstaltung beginnt um 20:30 Uhr und findet im Veranstaltungszentrum León Condou… weiter lesen

Neue Sorte Yerba und Reis

Die Yerba dürfte wohl dieses Jahr eines der wenigen landwirtschaftlichen Erzeugnisse sein, wenn nicht sogar das Einzige, das noch einen vernünftigen Erlös für den Erzeuger bringt. Profitieren von dem Boom tun aber auch die Fabriken, beispielsweise soll ab August von der Marke Selecta ein neues… weiter lesen

Steuern auf die Soja?

Das Steueraufkommen Paraguays gründet sich vor allem auf die Umsatzsteuer (IVA), zusammen mit Konsumsteuern (Impuesto Selectivo al Consumo) bilden die indirekten Steuern mit 64,2% den Löwenanteil. Für den Ökonom Julio Ramirez vom Wirtschaftsforschungsunternehmen Cadep müsste der Staat da zur Kasse bitten wo das große Geld… weiter lesen

Probleme auch bei Itaipú

Die anhaltenden Regenfälle machen den Wasserkraftwerken in Paraguay zu schaffen, nun meldet auch Itaipú einen Anstieg im Zwischenspeicherbecken, ausgelöst durch eine immer größer werdende Wassermenge der Nebenflüsse. Seit Freitag vergangener Woche beobachten die Betreiber der Anlage dieses Problem und es bereitet ihnen weiter Kopfzerbrechen, denn… weiter lesen

Brasilien kritisiert Paraguay im Sojaanbau

Während der 7. Sitzung des brasilianischen Sojakongresses in Florianópolis warnten Experten vor einer kritischen Situation beim Sojaanbau aufgrund der asiatischen Rostkrankheit, die sich in Südamerika immer weiter verbreitet. Die Wissenschaftler betonen, es ist notwendig “eine zweite Ernte von Getreide innerhalb eines Jahres abzuschließen“ und durch… weiter lesen

Paraguayische Exporte im ersten Halbjahr

Ölfrüchte, Getreide und Fleisch sind die größten Devisenbringer für Paraguay gemäß den Aufzeichnungen des Zolls. Die gesamte Ausfuhrmenge im ersten Halbjahr 2015 beträgt 3,491 Milliarden US-Dollar, das bedeutet einen Rückgang von 21% gegenüber dem Vergleichssemster von 2014, als noch Waren im Wert von 4,441 Milliarden… weiter lesen

BIP Defizit könnte erhöht werden

Mittlerweile werden Stimmen laut, dass die angepeilte Obergrenze bei der Staatsverschuldung in Höhe von 1,5% des Bruttoinlandproduktes (BIP) erhöht werden könnte, aber nur wenn die Investitionen in die Infrastruktur im laufenden Jahr davon profitieren, laut dem Wirtschaftsanalytiker Julio Ramirez aus dem Analyse- und Wirtschaftszentrum Paraguays… weiter lesen