Waffenschmuggel in paraguayischem Bus

Buenos Aires: Mehrere Waffen und Munition wurden an der Grenzstelle im Departement Misiones bei einer Routinekontrolle eines paraguayischen Reisebusses am Sonntag beschlagnahmt. Der Bus befand sich auf der Reise von Asunción nach Rosario im Bezirk Santa Fe. Diese befindet sich 470 Kilometer nördlich von Buenos… weiter lesen

Neue Algen im Ypacaraí See

In den letzten Tagen haben sich wieder Beschwerden von Anwohnern und Besuchern über den Zustand des Ypacaraí Sees gehäuft, insbesondere beobachteten sie ein hohes Aufkommen von Grünalgen. Letztes Jahr wurde das Binnengewässer aufgrund seiner hohen Werte an toxischen Cyanobakterien für Freizeitaktivitäten gesperrt. Die Umweltbehörde (SEAM)… weiter lesen

Obstexporte gewinnen an Boden

Der Obst und Gemüsesektor in Paraguay gibt vielen Menschen Arbeit, vor allem Kleinproduzenten. Mittlerweile verzeichnet diese Branche einen steten Aufwärtstrend. Ausschlaggebend dabei sind die gute Qualität der Produkte sowie eine steigende Anzahl an Obst- und Gemüsekulturen. Sie sind ein wichtiger und konstanter Faktor als Devisenquelle… weiter lesen

Paraguayische Studenten in Taiwan

Taipeh, Taiwan: Wenn man durch die Straßen von Taipeh, Hauptstadt von Taiwan, geht, wird man von den Diskrepanzen zwischen moderner Architektur und Geschichte verblüfft sein. Bis zum Jahre 2007 war der “Taipei Financial Center” das höchste Gebäude der Welt, aufgrund der 101 Stockwerke auch „Taipei… weiter lesen

Yachten aus Paraguay

Villa Hayes: Das paraguayische Unternehmen “Acuamundo“ exportiert die erste Yacht nach Japan. Entworfen wurde sie in den Vereinigten Staaten und gebaut am Firmensitz in Villa Hayes. Am Montag, dem 27.10.2014 tritt sie ihre Reise über den Ozean an. Acuamundo SA ist eine Zweigfirma des amerikanischen… weiter lesen

Neues 5 Sterne Hotel

Encarnación: Das AWA Resort 5 Sterne Hotel wurde am Freitag offiziell eingeweiht, ein weiterer Anziehungspunkt in der aufstrebenden Touristenregion. Die Investitionssumme betrug 12 Millionen US Dollar. Bei der Eröffnungsveranstaltung waren auch Staatspräsident Horacio Cartes, weitere Ministerialbeamte und Führungskräfte der Hotelkette vertreten. Der Komplex befindet sich… weiter lesen

Impfung gegen Ebola

Verschiedene Ebola-Impfstoffe könnten ab Dezember dieses Jahres getestet werden, kündigte am vergangenen Freitag die WHO an. Die höchsten Infektionsraten befinden sich im Augenblick in den Ländern Westafrikas, unter anderem Mali und die Elfenbeinküste Diese Nachricht verbreitete sich schnell in der Welt, insbesondere amerikanische Länder, vorrangig… weiter lesen

Endspurt für Fischliebhaber

Kurz vor dem Beginn des Fangverbotes ab dem 03.11.2014 bis 21.12.2014 haben die Fischereigewerkschaften zu einem Streik aufgerufen. Während dieser Zeit bekommen sie Ausgleichszahlungen vom Staat. Nachdem die Anzahl der gemeldeten Unternehmer immer weiter anstieg, will das Ministerium für Planung (STP) eine Erhebung über die… weiter lesen

Europäische Investitionen in Paraguay

Insgesamt 150 europäische Unternehmen sind an einer Zusammenarbeit mit Paraguay interessiert. Das geht aus einem Bericht des Europäischen Investitionsforums hervor. Einer dieser Firmen ist HQ Solide aus Spanien, die eine Zementfabrik in Luque bauen will. Sie investiert in der Projektphase eine Summe von 700.000 Euro.… weiter lesen

Transformator explodiert

Luque: Ein Kind befindet sich in einem kritischen Gesundheitszustand, nachdem es bei der Explosion eines Transformators schwere Verbrennungen erlitt. Der Vorfall ereignete sich am späten Donnerstagabend in der Stadt Luque. Gegen 23:30 Uhr kam es zu einem Stromausfall, zur gleichen Zeit gab es einen Funkenschlag… weiter lesen

Wie verhält sich der Handy Markt in Paraguay?

Handys sind mittlerweile zu einer Notwendigkeit für viele Menschen auf der ganzen Welt geworden. Die Fähigkeit, in Kontakt mit Familie, Geschäftspartner und den Zugriff auf E-Mail Anwendungen zu haben sind nur einige Begründungen für die wachsende Bedeutung der Geräte. Obwohl Paraguay als ein Land mit… weiter lesen

Chagas Krankheit in Guairá

Guairá: An einem Einwohner im Departement Guairá, Bezirk Coronel Martínez, hat man diese infektiöse Erkrankung festgestellt. Sie ist hauptsächlich in Mittel- und Südamerika verbreitet und wird durch drei bis vier Zentimeter große Raubwanzen infiziert. In Bolivien ist etwa ein Viertel der Bevölkerung gefährdet, dagegen meldete… weiter lesen

Bildungsmesse in Caacupé

Caacupé: Wissenschaft und Hochschulbildung zu fördern und dies im Rahmen einer Expo der Bevölkerung zu präsentieren ist sicherlich ein ganzer neuer Weg. “Paraguay Techauka“ heißt diese neu geschaffene Messe will das Paradigma brechen und stellt sich der Öffentlichkeit. Sie findet am 25.10.2014 in Caacupé, Cordillera… weiter lesen

Vier Sammelstellen für Batterien

Asunción: Die Neuorganisation der Rückführung von Sondermüll Produkten läuft schleppend an. Nach dem Ende und Auflösung des Wertstoffhofes in der Hauptstadt (wir berichteten) hat die Stadtverwaltung vier neue Sammelzentren eingerichtet, an denen Verbraucher ihre alten Batterien abgeben können. Leider fehlt bis jetzt eine Informationskampagne darüber.… weiter lesen

Paraguay im Menschenrechtsrat

El Salvador, Bolivien und Paraguay wurden von der UN-Vollversammlung als neue Mitglieder des Menschenrechtsrates (HRC) der Organisation für die nächsten drei Jahre benannt. Diese Länder nehmen die Positionen der ausscheidenden Länder, zum Ende des Jahres, ein. Diese sind Costa Rica, Chile und Peru. Insgesamt besteht… weiter lesen

30.000 Gefallene haben sich gelohnt

Ex-Präsident Federico Franco sagte gegenüber den Pressemedien, 30.000 gefallenen paraguayische Soldaten im Chaco Krieg “waren es wert“, nach der Entdeckung von Öl in dieser Region. Weiterhin führte er an, das sei der Schlüssel zum nationalen Fortschritt. Der ehemalige Präsident verwies auf die Entdeckung von Öl… weiter lesen

In Paraguay fehlen eine Million Wohneinheiten

Die Ministerin der Nationalen Wohnungsbaubehörde (SENAVITAT), Soledad Núñez, verteidigte in einer Rede vor der den Abgeordneten im Senat den Umfang ihres geplanten Budgets für 2015. Sie erklärte auch, welche Ziele das Entwicklungsprogramm umfasst. Geplant sei ein Ausschreibungsverfahren bis Ende des Jahres in Gang zu setzen… weiter lesen

Warum 40 Stunden arbeiten?

Asunción: Justizangestellte haben am Montag auf den Straßen in Asunción eine große Demonstration abgehalten, sie wollen vermeiden, wie mittlerweile per Gesetz verabschiedet, acht Stunden am Tag zu arbeiten, jahrelang waren es nur sechs. Falls dieses Dekret umgesetzt wird, verlangen sie höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen.… weiter lesen

Bevölkerung treibt mehr Sport

Asunción: Der Gesundheitspark in der Hauptstadt wird täglich in etwa von 2.000 Menschen besucht, das ergab eine amtliche Statistik. Dieser ist nicht nur gedacht für Jogger sondern auch für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Der Park befindet sich neben der Zentralbank von Paraguay und ist jeden Tag… weiter lesen

Weniger Inflation als erwartet

Die allgemeine Preissteigerung in der Wirtschaft wird bis zum Ende dieses Jahres niedriger erwartet als bislang prognostiziert. Wie die Zentralbank von Paraguay (BCP) am vergangenen Freitag im Rahmen der Konferenz über die Geldpolitik erklärte, würde die Inflation bis Ende Jahres unter dem Zielbereich von 5%… weiter lesen