Unasur Entsandter besucht inoffiziell Paraguay

Asunción: Heute Morgen um 03.30 Uhr kam der Peruaner Salomón Lerner, Chef der Paraguaygruppe der Unasur, am Flughafen Silvio Pettirossi an. Ohne Polizeischutz und in Jeans und Sakko gekleidet verließ er das Flughafengebäude wie jeder andere Passagier auch. Seine offizielle Aufgabe sich über die aktuelle… weiter lesen

„Paraguay sollte lernen sein unendliches Potenzial auszuschöpfen“

Asunción: Paraguay, ein Land mit natürlichem Reichtum wie Wasser und Strom hat ein unendliches Potenzial wenn adäquate Infrastruktur hier installiert würde, versicherte gestern die koreanische Botschafterin in Paraguay, Dong Won Park. Diese Aussage machte sie am Vorabend im Rahmen eines Seminars zur 50-jährigen Kooperation mit… weiter lesen

Das Wochenblatt aus Paraguay auf der schwarzen Liste

Acahay: Dank der Eingabe eines treuen Wochenblatt Lesers aus Norddeutschland wurde bekannt, dass das Antivirusprogramm Avira die Webseite des Wochenblatts in ihrem Premium Paket „Internet Security Plus“ blockiert. Gründe laut dem Warnhinweis sind: Politisch Extrem / Hass / Diskriminierung. Was oder wem der Umstand zu… weiter lesen

Bienenschwarm eines Deutschen tötet Haustiere und fast ein 10-jähriges Mädchen

Ñemby: Ein Schwarm von Honigbienen tötete heute im Stadtteil Caaguazú diverse drei Haustiere, Hühner, attackierte zwei Männer und tötete fast ein 10-jähriges Mädchen. Dies wurde dank schneller Hilfe ins Krankenhaus „Emergencias Medicas“ gebracht. Nachbarn des Grundstücks, welches einem Deutschen gehören soll, sind entsetzt und fordern… weiter lesen

Mario Ferreiro und die PLRA als Koalitionspartner

Asunción: Wie gestern der Präsidentschaftskandidat der Gruppierung Avanza País, Mario Ferreiro, in einem Radiointerview erklärte, gibt es eine 1%tige Chance, dass er sich mit der liberalen Partei für die kommende Wahl zusammentut. Ausschlaggebend ist einerseits was das Volk will und andererseits wer die Vorwahlen jeder… weiter lesen

Neuer Fossilienfund nahe Concepción erfreut die Wissenschaft

Puerto Santa Rosa: Am gestrigen Dienstag fand ein Arbeiter einer Estancia, welchem etwa 20 km nördlich von Concepción am Rio Paraguay liegt, Knochenteile auf einer Länge von 20 Metern. Ein angereister Veterinär erklärte, dass es sich bei dem Fund um Fossilien handelt. Experten werden nun… weiter lesen

Wahlkampf und das Curuguaty Massaker

Asunción: Während Präsident Federico Franco sich erneut mit den Witwen der Opfer des Curuguaty Massakers traf, nutzt sein Vorgänger Fernando Lugo das gleiche Thema, um Gerechtigkeit anzuprangern, den Hungerstreik der Angeklagten zu beenden und sich selbst in die Ermittlungen mit einzubringen. Fünf Monate ist die… weiter lesen

Bolivien erhält offizielle Einladung Mercosur-Mitglied zu werden

La Paz/Asunción: Bolivien erhielt gestern die offizielle Einladung Mitglied des Gemeinsamen Marktes des Südens zu werden. Die Verhandlungen dazu sollen beim nächsten Gipfel in Brasilia beginnen, erklärte der Außenminister Boliviens, Davis Choquehuanca. Die Einladung wurde von dem Brasilianer Iván Ramalho bei einem Treffen mit dem… weiter lesen

Carrillo: „Beste Regierung der Geschichte Paraguays“

Asunción: Aníbal Carrillo Iramain versicherte heute bei einer Pressekonferenz, dass Fernando Lugo die beste Regierung der Geschichte Paraguays hatte. Der Kinderarzt ist Präsidentschaftskandidat der Frente Guasu. „Wir stehen gut da, haben die beste Regierung der modernen Geschichte des Landes gestellt. Eine Regierung die viele Kämpfe… weiter lesen

Galaverna 63. Geburtstag mit 10.000 Gästen

Ypacaraí: Ein paraguayischer Klassiker auf der politischen Bühne ist der Geburtstag des polemischen Senators Juan Carlos Galaverna, der am kommenden Samstag gefeiert wird.

Club Centenario Vergewaltigung: Zwei Opfer und drei Täter

Asuncion: In den Reihen der besser Gestellten zieht dieses Verbrechen weite Kreise. Nach Aussagen des Anwalts Guillermo Duarte sind in den Fall insgesamt fünf Minderjährige involviert, zwei weibliche Opfer und drei männliche Täter. Neben dem schon angeklagten 15 Jährigen war noch ein Zweiter zugegen der… weiter lesen

Chile gibt nach 14 Monaten grünes Licht für paraguayisches Rindfleisch

Asunción/Santiago: Nun ist es sicher. „Der chilenische Markt öffnet sich nach der MKS Seuche erneut dem paraguayischen Rindfleisch“, sagte gestern der Finanzbeauftragte der Ländlichen Vereinigung Paraguays (ARP), Sixto Miranda, nach einer Unterredung mit dem Kanzler José Félix Fernández Estigarribia. „Unser Kanzler autorisierte uns, die gute… weiter lesen

Aufwendiges Verbrechen ohne eindeutiges Motiv

Guayaibí/Mariano Roque Alonso: Gestern Abend wurde der Leichnam des vermissten Unace Kandidaten auf den Gouverneursposten in der Provinz San Pedro, Óscar Darío Carvallar Arévalos (49), tot in einer Seitenstraße des Ortes aufgefunden. „Sein Körper war übersät mit 19 Stichwunden“, informierte der Polizeichef Hilario Lesme. Laut… weiter lesen

Auslieferung von Österreicher S. Hafner steht unmittelbar bevor

Asunción/Wien: Wie die österreichischen Medien heute verkündeten, könnte der in Paraguay inhaftierte Österreicher S. Hafner an sein Heimatland umgehend ausgeliefert werden. Zu Grunde liegt dem ein internationaler Haftbefehl. Fraglich bleibt bloß, unter welchen Bedingungen dies stattfindet, da es Gerüchte gibt, wonach er im Alpenland nur… weiter lesen

Familie des minderjährigen Vergewaltigungsopfers verklagt den Täter

Asunción: Nachdem der minderjährige Täter der Vergewaltigung des 15-jährigen Mädchens identifiziert wurde, präsentierte heute die beauftragte Anwältin, Laura Talavera, eine Klage gegen ihn. Einigen Komplizen könnte es gleich ergehen. Wie die Anwältin erklärte, fand der sexuelle Übergriff schon in der Nacht vom 3. zum 4.… weiter lesen

Das „Olade“ Debakel vom vergangenen Freitag

Asunción/Lima: Am vergangenen Freitag fand in Lima ein Treffen der Lateinamerikanischen Organisation für Energie (Olade) statt, bei der die paraguayische Delegation ohne Vorwarnungen gebeten wurde, den Sitzungssaal zu verlassen. Da der Vizeminister für Energie Paraguays, Hugo Cacace, diesem Aufruf nicht nachkam zögerte sich ein Sitzungsbeginn… weiter lesen

Colonias Unidas setzen zu 50% auf genveränderten Mais

Obligado: Mit der diesjährigen Einführung von gen-verändertem Saatgut nutzen viele Produzenten diese Angebote. Wie Agraringenieur Orlando Gallas von der Kooperative erklärte, werden für die zukünftige Maisernte 50% des Bt-RR Saatguts benutzt, was auf 4.000 ha ausgesät wird. „Wir erwarten mit offenen Armen diese Technologie. Können… weiter lesen

EU Wahlbeobachter möchten einen Monat vor den Präsidentschaftswahlen wiederkommen

Asunción: Eine ganze Woche war eine Mission der Europäischen Union, angeführt von der Sachverständigen Ana Gordon Vergara, in Paraguay unterwegs, sprach mit vielen Vertretern aus Politik sowie der Wahljustizbehörde. Die Europäische Union, so hofft Gordon bei grünem Licht, will einen Monaten vor den Präsidentschaftswahlen zurückkehren… weiter lesen

Verbrechen ohne Täter

Asunción: Es wird in viele neue Sachen in diesem Land investiert. Jedoch helfen diese nicht, wie zum Beispiel das gerichtmedizinische Labor, um Kriminalfälle aufzulösen. Es gibt nach wie vor Menschen, die Verbrechen an Europäern begangen haben und frei sind. Fälle wie die des Schweizers Josef… weiter lesen

Falscher Bombenalarm wegen Verärgerung eines Fluggastes

Ciudad del Este: Während ein Flug der Luftfahrtgesellschaft Tam aus Sao Paulo Ciudad del Este ansteuerte warnte ein libanesischer Staatsbürger davor, dass sich eine Bombe an Bord befindet. Die Aussage, die dem Passagier, Ali Sasiedddine (27), teuer zu stehen kommen wird, war jedoch falsch und… weiter lesen