Alkoholkonsum unter Fahrzeugfahrern nimmt nicht ab

Asunción: Obwohl allein für Samstag die Nationalpolizei 10 Todesopfer auf nationalem Niveau zählte, die Mehrzahl durch Verkehrsunfälle, scheint der Hang zum Alkohol unter Fahrzeuglenkern ungebrochen. Die Straßenpolizei, verantwortlich für diese Tests, fährt seit guten sechs Monaten einen harten und trotzdem wenig erfolgversprechenden Kurs. Mit mündlichen… weiter lesen

Kölner Ehepaar bringt den Paraguayern den Chaco näher

Filadelfia: Das deutsche Ehepaar, Thomas und Sabine Vinke, welches seit 14 Jahren in Paraguay wohnt, war schon immer von Tier- und Naturaufnahmen im Fernsehen begeistert. Wie schon in ihrem vorherigen Auswanderungsland Venezuela, was sie 1998 verlassen hatten, begeisterte sie die neue Umgebung weswegen hier die… weiter lesen

Meinungs- und Pressefreiheit in Gefahr?

Asunción: Gestern demonstrierten rund 30 maskierte Personen vor der Redaktion der Tageszeitung Abc Color dafür, dass diese ein weiteres Meinungsspektrum als bisher in ihre Beiträge einfließen lässt. Zu einseitig und zu Lugo-feindlich seien die Beiträge, beklagten die Maskierten. Begleitet wurden die jungen Demonstranten von einem… weiter lesen

Areguá – ein wachsender Touristenmagnet

Areguá: Die ungebrochene Begeisterung für die Installationen am Stadtstrand ist schon vor Frühlingsbeginn im Übermaß zu spüren. Kaum steigen die Temperaturen an freien Tagen zieht es unzählige Touristen an der neuen Pier am Ypacaraí See. Eine der beliebtesten Aktivitäten ist dabei das Anmieten eines Ruderbootes. „Eine… weiter lesen

Juristische Probleme bei der Wiedereingliederung Paraguays in den Mercosur erwartet

Asunción/Brasilia: Gestern veröffentlichte die argentinische Tageszeitung Carín ein Interview mit dem brasilianischen Kanzler Antonio Patriota, bei dem dieser von juristischen Problemen sprach die bei der Wiedereingliederung Paraguays auf den Staatenblock zukommen. Grund dafür ist die Aufnahme Venezuelas, die im gleichen Atemzug gemacht wurde wie Paraguays… weiter lesen

Technologie vs. Verbrechen

Asunción: Eine Gruppe von jungen Räubern im Bereich des Mercado 4 (Pettirossi Markt) ging heute der Polizei ins Netz weil sie ein Notebook und ein Handy, welche mit GPS ausgestattet waren, gestohlen hatten. Die acht vermeintlichen Diebe ahnten bei aller Diebeslust nicht, dass sie via… weiter lesen

Wettlauf für bessere Bildung

Asunción: Morgen früh um 09.00 Uhr beginnt im Ñu Guazú Park ein Wettlauf der Stiftung Dequení bei dem es darum geht für bessere Bildung der Kinder einzutreten. Insgesamt meldeten sich 42 Firmen mit über 2.000 laufenden Angestellten an. Die Organisation Paraguay Marathon Club verbündete sich… weiter lesen

Paraguayische Regierung wird US Berater wegen möglicher Klage engagieren

Asunción: Wie gestern der Präsident des Landes, Federico Franco, mitteilte wird die Regierung ein Team von amerikanischen Juristen engagieren um die Möglichkeit einer Klage vor dem Tribunal von Den Haag wegen der Suspension aus dem Mercosur zu analysieren. Seit der Suspension, die am 29. Juni… weiter lesen

Stecken die Carperos mit dem Indert unter einer Decke?

Asunción: Etwas unvorstellbar schein es schon jedoch bekommt diese Annahme mehr Gewicht mit den Worten eines Anwaltes, der mit der Materie besser vertraut ist. Felino Amarilla denunziert, dass das Ministerium für ländliche Entwickung (Indert) kriminell im Hintergrund agiert, da es die Landbesetzer mit Geldern aus… weiter lesen

Tigo sucht Internet Glasfaserverbindung nach Brasilien

Asunción: Nachdem der Mobilfunk- und Internetriese Tigo schon zwei unterirdische Verbindungen mit argentinischen Anbietern hat und damit den nationalen Markt versorgt, soll nun eine weitere Verbindung mit Brasilien zustande kommen, um die Qualität des Services zu verbessern. Schon Anfang des Jahres sagte der Geschäftsführer des… weiter lesen

Das Wochenblatt aus Paraguay hat Geburtstag

Acahay: Das Wochenblatt aus Paraguay hat heute seinen dritten Geburtstag und bedankt sich bei seinen treuen Lesern und Geschäftspartnern. Obwohl Paraguay als Nachrichtenthema weltweit generell kein großes Interesse auf sich zieht, änderte sich dies schlagartig vor etwas mehr als zwei Monaten mit der Absetzung von… weiter lesen

Beratung über Maßnahmen bei Niedrigwasser

Asunción: Die Problematik des Niedrigwassers im Paraguayfluss, seinen Einfluss auf den Außenhandel sowie die alternativen Auswege aus der Situation waren gestern Gegenstand eines Treffens von Vertretern des nationalen Zollamtes und privaten Geschäftsleuten. Anwesend war auch der Vorsitzende der nationalen Zollbehörde, Eduardo De Gásperi, Repräsentanten der… weiter lesen

Der Countdown für die Choppfeste des Landes hat begonnen

Obligado: Eine Tradition oder gar ein Brauch ist es jedes Jahr an einem der zahlreichen Choppfeste teilzunehmen. Darunter ist der Besuch eines solchen Festes in deutscher Umgebung noch viel schöner, da einem neben dem Gaumenschmaus auch noch deutsche Musik und Ambiente geboten werden. Die drei… weiter lesen

Wo man eigentlich kein Leben erwartet hatte – der Bahnhof von Tebicuary

Tebicuary: Unweit von Felix Pérez Cardozo entfernt liegt der Bahnhof von Tebicuary, der Stadt in der seit Jahrzehnten eine Zuckerfabrik das Treiben bestimmt und in der es außer dieser nicht viel zu besichtigen gibt. Neben der neu errichteten Betonbrücke über den Fluss Tebicuarymí und der… weiter lesen

Sanabria: „Alles jetzt schon verwendete Saatgut in Paraguay ist gentechnisch verändert“

Ciudad del Este: Die Samen die von den Campesino Führern unter ihren Mitgliedern verteilt werden sind zu 100% gentechnisch verändert, versicherte der Präsident der Landwirtschaftlichen Koordination in Alto Paraná, Rubén Sanabria, der damit die Personen herausfordert, die sich öffentlich gegen die Modifikationen stark machen. Er… weiter lesen

Hirntod des Opfers des EPP Angriffs weckt Hoffnung bei Organempfängern

Asunción: Nachdem einer der zwei attackierten Polizisten, Víctor Alexis Acosta, aus Azote´y zwei Tage auf der Intensivstation des Polizeikrankenhauses von Asunción verbrachte, stellte sich heraus, dass er über keine Hirntätigkeit mehr verfügt. Gestern Abend wurde er für Tod erklärt. Eine Kampagne zum Spenden von Organen, die… weiter lesen

Erster Lastkraftwagen aus paraguayischer Produktion

Asunción: Auf der Ausstellung für Nutzfahrzeuge der paraguayischen Kammer für Automobilrepräsentanten (Cadam) wurde eine neue Linie an Fahrzeugen vorgestellt, die in Paraguay zusammengebaut wird. Die Lastwagen tragen den Namen „Forland“ und gehen auf einen Investition von Jorge Samaniego von der Reimpex SRL zurück, der damit… weiter lesen

Senad beschlagnahmt 28.500 Liter Schwefelsäure zur Kokainerstellung

Cerrito: Bei einer Routinekontrolle des Anti-Drogensekretariats im Chaco wurde ein Saatguttransporter überprüft, wobei sich herausstellte, dass in ihm eine Ladung von 28.500 Litern Schwefelsäure versteckt war. Der Vorsitzende der Institution Francisco de Vargas erklärte, dass so große Mengen der Säure nur zur Herstellung von Kokain… weiter lesen

Nichte Lugos wegen Beihilfe zum Betrug untersucht

Asunción: In einem Fall von Bürgschaft für Unternehmen die von einem gewissen Osvaldo Daniel González geisterhaft gegründet wurden, spielt die Nicht des Ex Präsidenten,  Mirtha Maidana, eine nicht zu unterschätzende Rolle. Sie nutzte ihren damaligen Einfluss dazu als Bürgin aufzutreten, damit der mittlerweile hinter Gittern… weiter lesen

Stadtverwaltung von Asunción wird 23 Anwesen wegen nicht gezahlter Steuern versteigern

Asunción: Insgesamt 23 Grundstücke, bebaut oder nicht werden umgehend versteigert werden, da jahrelang keine Grundsteuern gezahlt wurden. Dies ist das erste Mal dass die Stadt bis zu diesem Punkt vordringt. Die größten Schuldner sind bekannte Fußballklubs. Eine letzte Chance bleibt den Säumigen jedoch noch zu… weiter lesen