Nicht nur leben, sondern auch beten im Coronavirus-Modus

Asunción: Das Coronavirus bestimmt nicht nur das Leben in Paraguay, auch die katholische Kirche muss ihr Gebet danach ausrichten. Das Erzbistum in der Hauptstadt von Paraguay hat das Programm der Novene für Maria Himmelfahrt angekündigt.

Zum Coronavirus wird ein Dengue-Alarm hinzugefügt

Asunción: Nicht nur das Coronavirus hält Paraguay in Atem. Jetzt hat die Direktion für Gesundheitsüberwachung auch noch vor einer aktiven Verbreitung des Dengue-Fiebers gewarnt.

Für Ex-Staatschefs gibts keinen Coronavirus

Asunción: Medien, die nicht zum Hause Cartes gehören, meldeten heute Morgen, dass das Protokoll zum Besuch von Staatschefs und Ex-Staatschefs in letzter Minute erfunden wurde, um Macri für einen Besuch in Paraguay einfliegen zu lassen.

92-Jährige im Altersheim positiv auf das Coronavirus getestet

Concepción: Eine 92-Jährige wurde in einem Altersheim positiv auf das Coronavirus getestet. Der Zusammenhang ist bis jetzt noch völlig unklar.

“Ich glaube nicht mehr an das Coronavirus“

Ciudad del Este: Eine Einwohnerin der Stadt forderte den Bürgermeister (ohne Partei) auf einen Mundschutz aufzusetzen. Dieser jedoch konterte folgendermaßen: “Ich glaub nicht an das Coronavirus und diese Geschichte glaubt auch keiner mehr“.

“Viele glauben nicht an das Coronavirus, aber wir sehen Menschen sterben“

San Lorenzo: Der Heilige Apostel Petrus stand im Mittelpunkt, als der Bischof Joaquin Robledo seinen Festgottesdienst zelebrierte und die Korruption aufs Korn nahm. Auch die Leugner des Coronavirus bekamen eine Schelte ab.

Coronavirus in Paraguay: Vier Gründe, um zu verstehen warum man so gut dasteht

Asunción: Ohne die Unterstützung und Einhaltung der Vorschriften durch die Menschen hätte nichts davon geklappt. Ebenso war die rasche Reaktion vor Beginn der Pandemie mit Ausgangssperre und Grenzschließung nach Brasilien, Argentinien und Bolivien vonnöten.

Coronavirus: 7 neue Infizierte und doppelt so viele haben sich erholt

Asunción: Gesundheitsminister Julio Mazzoleni gab heute die aktuellen Daten über das Coronavirus bekannt. 7 Infizierte kamen am Samstag neu dazu, während sich doppelt so viele von der Krankheit erholt haben.

Polizei: “Wenn Sie das Coronavirus bekommen, liegt die Schuld bei Ihnen“

Asunción: Eine Sensibilisierungskampagne der Polizei in sozialen Netzwerken, bei der den Bürgern die Schuld zugeschoben wurde, wenn sie das Coronavirus bekommen, erhielt scharfe Kritik und Fragen von Nutzern der verschiedenen digitalen Plattformen.

Influenza kann tödlicher sein als das Coronavirus

Asunción: Trotz der Tatsache, dass das Coronavirus zu einem globalen Notfall geworden ist, ist die Influenza bis zu zehnmal tödlicher. Daher muss man diesem Umstand “unabhängig von anderen Atemwegserkrankungen” Aufmerksamkeit schenken, sagte ein Experte.

Schützt uns der Influenza-Impfstoff vor dem Coronavirus?

Asunción: Ein Arzt sprach über die Bedeutung des Impfstoffes gegen Influenza und ob uns dieser gegen das Coronavirus schützen könnte.

Dengue-Fieber tötet mehr Menschen als das gefürchtete Coronavirus

Asunción: Seit der Einführung der strengen Quarantäne zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus Anfang März gab es bis 16. Mai insgesamt 22 Todesfälle durch das Dengue-Fieber.

Coronavirus zeigt die Intoleranz der Paraguayer auf

Asunción: Die Paraguayer sind eigentlich ein tolerantes und friedfertiges Volk. Bei Covid-19 verstehen sie aber keinen Spaß. Die Intoleranz nutzt Konfliktsituationen aus, um verstärkt aufzutreten. Dies ist der Fall, seit sich die Coronavirus-Pandemie im Land niedergelassen hat und die ersten Infektionsfälle bekannt wurden.

Das Coronavirus schafft eine Arbeitslosenversicherung

Asunción: Nicht nur schlechte Gegebenheiten, wie Quarantäne, Ausgangssperre und wirtschaftliche Einbußen sind auf das Coronavirus zurückzuführen. Es gibt auch Positives zu vermelden, denn in Paraguay ist die Einführung einer Arbeitslosenversicherung wegen Covid-19 geplant.

Mehr Tote durch Dengue-Fieber als das Coronavirus

Asunción: Obwohl das Dengue-Problem erheblich zurückgegangen ist, hat die Krankheit in diesem Jahr bereits 59 Menschen das Leben gekostet und das sind fast 6-Mal so viel als durch das Coronavirus.

Das Coronavirus hat der Volkswirtschaft eine hohe Rechnung vorgelegt

Asunción: Laut der Ministerin für Industrie und Handel, Liz Cramer, hat das Coronavirus der Volkswirtschaft eine hohe Rechnung vorgelegt. Ob sie sich wieder erholen wird, muss sich erst noch zeigen.

Der neue Coronavirus Covid-19: Das Wochenblatt fragt nach – Teil 3

Asunción: Nach unseren beiden Artikeln das Wochenblatt fragt nach Teil 1 und Teil 2 sind nun weitere interessante und neue Informationen aufgetaucht.

Coronavirus: “Der Preis, den wir zahlen, ist hoch“

Asunción: Der Ökonom Amilcar Ferreira wies diesen Montag mit der Ausweitung der Covid-19-Quarantäne darauf hin, dass viele Menschen von der Einstellung der Produktion wirtschaftlich betroffen seien. Seiner Meinung nach ist der gezahlte Preis dafür sehr hoch.

Der Unterschied zwischen respiratorischen Symptomen und dem Coronavirus

Asunción: Aufgrund der jetzigen Temperaturschwankungen leiden viele Menschen an Atemwegsbeschwerden oder erkranken an Grippe. Es ist deswegen besonders wichtig zwischen respiratorischen Symptomen und dem Coronavirus zu unterscheiden, um keine falsche Schlüsse aufkommen zu lassen.

Coronavirus führt zu Bankrott in den Pfarreien

Asunción: Die Pandemie des Coronavirus hat erhebliche Auswirkungen auf die wirtschaftlichen Verhältnisse der Pfarreien, die vor dem Bankrott stehen. Ohne den Beitrag der Gläubigen verfügen sie nicht über Mittel, um ihre Ausgaben zu bestreiten.