Pfarrer überfährt Fußgänger

Ypacaraí: Ein evangelischer Pfarrer argentinischer Nationalität überfuhr vergangene Nacht gegen 01.30 Uhr einen Fußgänger der beabsichtigte die Ruta II auf Höhe von km 33 zu überqueren. Dabei wurde er von dem Fahrer gesehen. Überraschend war nur, dass er ohne es vorauszusehen wieder zurückrannte. Wie der… weiter lesen

Lady Gaga und ihre Riesenshow im Jockey Club

Asunción: Kurz vor Mitternacht kam die US-amerikanische Pop Sängerin auf dem Flughafen von Luque an. Heute Abend wird sie als letzten Teil ihrer Lateinamerika Konzerte Asunción beehren. Den Fans treu ergeben unterzeichnete sie nach ihrer Ankunft am Flughafen sowie vor dem Sheraton Hotel Autogrammkarten. Der… weiter lesen

Neu gebautes Gefängnis verzeichnet ersten geglückten Ausbruch

San Juan Bautista: Noch kein Jahr ist es her, dass die neue Justizvollzugsanstalt in der Provinzhauptstadt von Misiones eingeweiht wurde. Heute Mittag gegen 12.30 Uhr nahmen neun Insassen den Gang zum Mittagessen als Anlass, drei Wärter temporär als Geiseln zu nehmen um somit ihre Flucht… weiter lesen

Spürbarer Machtverlust bei Galavernas Geburtstag

Ypacaraí: Anscheinend möchte sich kein einflussreicher Politiker mehr mit Juan Carlos Galaverna blicken lassen denn Horacio Cartes, Lilian Samaniego und die Minister des obersten Gerichtshofes waren dieses Jahr nicht gekommen. Dazu summierte sich das Fehlen von gut der Hälfte der Eingeladenen.

Condor S.A. verkaufte 200 neue Mercedes Benz ML 250 und 350 auf der Cadam Motor Show

Asunción: Die heute auslaufende Automobilausstellung scheint alle Erwartungen zu übertreffen. Der Mercedes Benz Repräsentant Condor S.A. verkaufte 200 Neuwagen der Modelle ML 250 und 350, die erst zu Beginn der Messe vorgestellt wurden. „Darüber hinaus wurden weitere 150 Neuwagen bestellt, die jedoch erst im Januar… weiter lesen

Raubüberfall mit Geiselnahme aufgeklärt

Asunción: Am vergangenen Freitag wurden zwei Frauen im Stadtviertel Carmelitas überfallen. Die Täter, mittlerweile dingfest gemacht, drangen durch den Zaun des Hauses ein, zerstörten eine Blindex Glasscheibe und suchten in allen Zimmern nach Wertgegenständen. Später drohten sie mit vorgehaltener Waffe den zwei anwesenden Frauen die… weiter lesen

Mennoniten, schon seit 85 Jahren in Paraguay

Asunción: Mit der Bibel in der Hand als Motor um die Schwierigkeiten des Lebens zu überstehen, kamen die Mennoniten aus Deutschland und Russland vor 85 Jahren auch nach Paraguay. Der nicht einladende Chaco wurde zu ihrem Schicksal, welches sich zum positiven ändern sollte. „Diese Religionsgemeinschaft… weiter lesen

Angst vor Rache

Asunción: Die Reihen um Ex General Lino Cesar Oviedo lichten sich zunehmend. Nachdem letztes Jahr schon drei Abgeordnete in das Colorado Lager überliefen, ist es nun der Senator Enrique González Quintana, der seinen Ausstieg aus der Partei Unace bekanntgibt. Wegen angeblichen Drohungen fürchtet er nun… weiter lesen

Teuerstes Auto der Cadam Motor Show verkauft

Asunción: Bei der Ausstellung von Neuwagen die noch bis Sonntag geöffnet ist, wurde gestern das teuerste Fahrzeug vor Ort, ein BMW X6 xDrive50i verkauft. Der Wert des bayerischen Boliden mit satten 407 PS liegt bei 170.000 US-Dollar. Wie der Perfecta S.A. Geschäftsführer, Edgar Saccarello, erklärte… weiter lesen

Preisanstiege bei Teig- und Backwaren verzeichnet

Asunción: Wie die Bäckervereinigung vor wenigen Tagen ankündigte und nun die Teigwarenproduzenten auch, steigen die Preise für besagte Produktsparten um etwa 20%. Grund für die Erhöhung ist der steigende Mehlpreis. In den letzten Wochen stieg der Preis für einen 50 kg Sack von 90.000 auf… weiter lesen

Unasur Delegierter zieht ein Resümee

Asunción: Salomón Lerner, Spezialentsandter der Union Südamerikanischer Staaten (Unasur) für Paraguay bestätigte, dass der Staatenblock die aktuelle Situation im Land nicht mit Diktatur gleichsetzt. Er versicherte, dass die Frente Guasu die einzige politische Bewegung ist, die eine unvorteilhafte Bewertung der Lage in Bezug auf Federico… weiter lesen

Vier Mal größer als ein Pferd

Puerto Santa Rosa: Die fossilen Reste, die am Ufer des Rio Paraguay gefunden wurden, stammen höchstwahrscheinlich von einem gigantischen Riesenfaultier. Der hohe paläontologische Wert des Fundes wurde vom Koordinator für nationales Erbe, José Calvo, versichert. Damit nicht wieder die gefundenen Reste vor dem Abtransportieren gestohlen… weiter lesen

Wer hinter der vermeintlichen Zensur steht

Acahay: Die Blockierung der Wochenblatt Webseite durch das Avira Antivirenprogramm ist dabei sich aufzuklären. Wie heute in einer Email der Wochenblatt Redaktion mitgeteilt wurde, hat Avira selber nichts gegen den Inhalt der Seite und diese demnach auch nicht geblockt. Jedoch nutzt der Premiumdienst „Internet Security… weiter lesen

Politische Verfolgung der Frente Guasu Anhänger denunziert

Asunción: Gestern erklärte der Präsidentschaftskandidat der Frente Guasu, Anibal Carrillo Iramain, dass Auslandswahlrecht hindernisreich gestaltet wird, weswegen beabsichtigt wird die paraguayische Wahljustizbehörde (TSJE) international zu denunzieren. „Die Mehrheit der im Ausland lebenden Paraguay sind Frente Guasu Sympathisanten denen nicht erlaubt wird zu wählen, das grenzt… weiter lesen

Franzose mit Kriegswaffen in Pirayú verhaftet

Pirayú: Im extremen Norden der Provinz Paraguarí versuchte ein französischer Staatsbürger zwei Kriegswaffen sowie 137 Schuss Munition auf illegalem Wege zu verkaufen. Der Preis für alles zusammen betrug 38.000.000 Guaranies. Der Verhaftete 32 jährige C.N.A. war wohnhaft in Caacupé und begann vor rund einem Monat… weiter lesen

Stromausfälle in großen Teilen des Landes

Asunción: In den Abendstunden des heutigen Freitags wurden diverse Stromausfälle in den Städten San Lorenzo, Asunción und Lambaré registriert. Diese Ausfälle formen keineswegs Teil der Erneuerungsarbeiten, die für die kommende Nacht vorprogrammiert wurden. Wegen der enormen Wärme im Land arbeiten oder eben auch nicht die… weiter lesen

Polizeichef erklärt, dass kein Al Qaida Mitglied festgenommen wurde

Asunción: Die Konfusion über die mutmaßliche Festnahme eines Al Qaida Kämpfers in Paraguay erklärt sich ganz leicht mit der Nachricht vom vergangenen 17.11.2012, als ein Libanese einen falschen Bombenalarm in einem Flugzeug auslöste und deswegen festgenommen wurde. Diese Nachricht wurde durch weglassen von Informationen zum… weiter lesen

Demonstranten zeigen unrechtmäßig harte Räumung an

Asunción: Seit zwei Tagen campten einige junge Leute auf der Straße vor dem Gebäude der Generalstaatsanwaltschaft in Solidarität mit den Verhafteten des Curuguaty Massakers. Die teilweise im Hungerstreik stehenden Personen, mittlerweile im Staatskrankenhaus Itauguá, sind zentraler Streitpunkt zwischen linken Gruppierungen und der aktuellen Regierung. In… weiter lesen

Ein weiteres Busterminal für Asunción

Asunción: Wie die Stadtverwaltung am gestrigen Nachmittag mitteilte, wird die Durchführung eines Projektes beabsichtigt, womit das bestehende Busterminal renoviert und ein weiteres im Norden der Stadt konstruiert wird. Die Investitionssumme dafür würde 20 Millionen US-Dollar betragen und mit der Konzession des Nordterminals auf 25 Jahre… weiter lesen

Einfuhrzoll soll für nationale Fahrzeugproduzenten entfallen

Asunción: Die nationale Fahrzeugmontageindustrie hat gestern im Abgeordnetenhaus großen Rückhalt erfahren, wo der Gesetzesentwurf gebilligt wurde, der die Produzenten von Steuerzahlungen befreien soll, um große Investitionen vorzunehmen und Arbeitsplätze zu schaffen. Der Gesetzesentwurf, der auch schon im Senat Anklang fand, muss nun nur noch vom… weiter lesen