Der Jahresrückblick aus der Sicht der Regierungsmitglieder

Asunción: Am gestrigen Abend wurde in verschiedenen nationalen Kanälen die Bilanz der Regierung vorgestellt, wo Details über getätigte Arbeiten hervorgehoben wurden. Fernando Lugo signalisierte „es sei ein historisches Jahr, welches wir zusammen geschaffen haben, vorangeschritten wie niemals zuvor“, bezog er sich hauptsächlich auf das höchste… weiter lesen

Teixeira Grundstück wird nicht gekauft – Indert Vorsitzender unter Druck

Asunción: Der Vorsitzende des Institutes für ländliche Entwicklung (Indert), Eugenio Alonso, ratifizierte dass er unter starkem Druck stand, um das Grundstück, administriert von Teixeira, zu erwerben. Höchstwahrscheinlich kamen diese Leute vom Gouverneur von San Pedro, José Ledesma. Die Ländereien von Ulisses Rodrígues Teixeira können nicht… weiter lesen

Paraguay schließt das Jahr 2010 mit einer Inflationsrate von 7,2%

Asunción: Die Preise für den Konsumenten in Paraguay stiegen um 7,2% im Jahr 2010, nah an dem, was die Regierung voraussagte. Grund dafür war der Preisanstieg der Grundnahrungsmittel. Die Ziffer ist weitaus höher als die des Vorjahres von 1,9%. In den vergangenen 40 Jahren wurde… weiter lesen

González sagt krank zu sein weswegen er keine Aussage bei der Staatsanwaltschaft machen kann

Asunción: Der Ex Repräsentant von Salvador Cabañas, der Prozessierte José María González, kam heute Morgen nicht zum vereinbarten Termin bei der Staatsanwaltschaft wegen einer Krankheit. González wurde gebeten der Staatsanwaltschaft Rechenschaft abzulegen wie die Wirtschaftsdelikte gegen Salvador Cabañas abliefen. Dies ist ein Teil der Anklage… weiter lesen

Lugo will keine liberale Spitze für 2013 und sagt nein zur Vereidigung von Nicanor

Asunción: Fernando Lugo, Präsident der Republik, bat Nicanor Duarte Frutos sich nicht zum Gespött der Leute zu machen und keine weitere Vereidigung zu planen. Des Weiteren sagte er, dass kein Mitglied der PLRA die Allianz im Jahr 2013 anführen sollte. Der Staatschef konversierte in einer… weiter lesen

Lugo weiht 55 Sozialhäuser in Carapeguá ein

Carapeguá: Am heutigen Morgen wird Fernando Lugo, Präsident der Republik, an der Einweihungsveranstaltung von 55 Häusern für sozial schwache Personen in der neunten Provinz Paraguarí teilnehmen. Die Häuser, gebaut auf Staatskosten, wurden geplant und umgesetzt mit Mitteln des Nationalen Sekretariats für Wohnungsbau und Lebensraum (Senavitat).… weiter lesen

Koreanischer Staatssekretär besucht Paraguay

Asunción / Seoul: Kim Hwang-sik, Staatssekretär von Südkorea wird Paraguay vom 2. bis zum 4. Januar 2011 während seiner südamerikanischen Rundreise besuchen. Der Besucher wird sich mit Fernando Lugo und Federico Franco treffen. Kim Hwang-sik, besucht ab Freitag die Amtseinführung von Dilma Rousseff in Brasilien.… weiter lesen

Übergabe von 3 Flugzeugen an die Luftwaffe

Asunción: Gestern Morgen wurden der paraguayischen Luftwaffe drei Flugzeuge Typ T-27 „Tucano“ übergeben als Teil der Entwicklungsphase der 1. Luftbrigade im militärischen Flughafenbereich „Silvio Pettirossi, Fernando Lugo, Präsident des Landes nutzte den Moment um die gestifteten Flugzeuge aus Brasilien an ihren endgültigen Einsatzbereich zu übergeben.… weiter lesen

Lugo wechselt Subkommandant sowie Ordnungs- und Sicherheitschef der Polizei aus

Asunción: Mit einem unterschriebenen Dekret vom Präsident Fernando Lugo, wurde der Subkommandant der Nationalpolizei, César Carrillo vom Dienst befreit und mit Kommissar Idalino Bianconi neu besetzt. Darüber hinaus benannte der Kommandant der Polizei, José Visitación Giménez, Raúl Martínez als neuen Direktor für Ordnung und Sicherheit… weiter lesen

Ein Schauprozess – 42 Jahre Haftstrafe in Spanien für paraguayisches Paar welches Prostitution förderte

Almería / Asunción: Ein Mann und eine Frau, beide paraguayischer Nationalität wurden zu 42 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem ein Gericht das Paar für schuldig befand ein Prostitutionsnetz aufgebaut zu haben, welches zwischen Paraguay und Majácar (Almería), Spanien operierte. Es handelt sich um Ramón M.J (47)… weiter lesen

Minister des obersten Gerichtshof von Straßenpolizei abgestraft

Villa Florida: Bekannt für seine schönen Strände gab es gestern ein weiteres Highlight im Angler Mekka zu sehen. Die Straßenpolizei verfolgte, stoppte und strafte den Minister Sindulfo Blanco vom obersten Gerichtshof ab, welcher diverse Verkehrsvergehen im Bereich der Stadt beging. Der Chauffeur, ein Familienangehöriger wurde… weiter lesen

Die Stromschnellen von Asunción

Asunción: Die Stromschnellen überfluteten einige Plätze der Hauptstadt nachdem es ausgiebig am Freitagnachmittag regnete. Einige Auto- und Motorradfahrer konnten am eigenen Körper spüren wie es ist unter Wasser zu fahren. In der Hauptstadt Paraguays ist es nicht einfach zu fahren wenn es regnet. In diesem… weiter lesen

16 Personen verloren ihr Leben am Heiligabend

Asunción: Es summierten sich sechzehn Menschen, die ihr Leben im Laufe des 24. Dezember 2010 verloren, dreizehn davon bei Verkehrsunfällen. Nur zwei davon starben bei Autounfällen, die elf anderen, Arnaldo Andrés Belotti (21), Gustavo Caballero (22), ein nicht identifizierter Brasilianer; Mario Prudencio Ayala Sánchez (38),… weiter lesen

Bolivianischer Gouverneur floh nach Paraguay und erbittet Flüchtlingsstatus

Asunción: Der Ex-Gouverneur von Tarija, Mario Cossío, reichte vorgestern einen Antrag auf vorübergehenden Aufenthalt vor der nationalen Kommission für Flüchtlinge (Conare) ein. Der nationale Kanzler, Héctor Lacognata, sagte, dass bis jetzt noch kein Asylantrag gestellt wurde. Die Conare muss in einer Dringlichkeitssitzung analysieren ob und… weiter lesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Allen Lesern und Geschäftspartnern des Wochenblattes wünschen wir ein besinnliches Weihnachtfest. Mit weit über 200.000 Webseitenaufrufen seit Mitte September haben Sie das Wochenblatt aus Paraguay unterstützt und als Sprachrohr unter den Deutschen in Paraguay gestärkt. Ich danke dafür und wünsche Ihnen ein paar ruhige Stunden… weiter lesen

Liebherr versucht sein Gesicht zu wahren nach skandalösen Verkäufen an den Zoll

Asunción: Die österreichische Firma „Liebherr“ verhandelt mit der Nationalen Zoll- und Hafenbehörde, um einen stillen und unspektakulären Ausgang eines Kaufes, der behaftet ist mit Korruptionsvorwürfen, die in der EU geahndet werden. Die staatliche Hafen- und Zollbehörde hatte verschiedene Preise für Krane die Container bewegen in… weiter lesen

Mehr als 8 Millionen Konsultierungen im ersten Jahr der kostenlosen medizinischen Behandlung

Asunción: Das Ministerium für Gesundheit informierte darüber, dass im Laufe des Jahres 2010 mehr als 8 Millionen Mal staatliche Ärzte auf nationalem Gebiet konsultiert wurden. Der Überblick des Gesundheitsministeriums signalisiert das nachdem der medizinische Dienst kostenlos wurde, die Anzahl der kranken Menschen die den Weg… weiter lesen

Lugo bei Amtseinführung von Dilma Rouseff in Brasilien

Der Präsident der Republik, Fernando Lugo, wird am 1. Januar 2011 nach Brasilien reisen, um an der Amteinführungsveranstaltung der neuen Präsidentin Dilma Rouseff teilzunehmen. Die Information wurde von Rubén Penayo, Kommunikationsdirektor der Präsidentschaft, bestätigt. Penayo gab bekannt das Fernando Lugo am gleichen Tag zurückkehren wird… weiter lesen

ANDE stellt mit neuem Megatransformator mehr Strom zur Verfügung

Acaray: Mit der Funktion des neuen installierten Transformators mit 375 MVA, in einer Unterstation der Ande, stellt das staatliche Energieunternehmen mehr Strom bereit was weitere 350 MW für Asunción bedeutet. Damit sollen Stromausfälle im Sommer der Vergangenheit angehören. Mit der Energieeinspeisung des Transformators Tx/Rx und… weiter lesen

„Wir haben zu viele Straftäter”

Asunción: Der Kommissar Manuel Cardozo, Polizeichef der Metropole Asunción, versicherte das „die Operationen zur Verstärkung der Sicherheit an Effektivität einbüßen weil es viel zu viel Straftäter auf den Straßen gibt“. Ebenfalls erkennt er eine Notwenigkeit der Kommunikationsverbesserung zwischen der Institution und den Bürgern. Der Polizeichef… weiter lesen