Tödlicher Badeunfall in Caapucú

Caapucú: Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren verloren heute Vormittag ihr Leben im Rio Tebicuary als sie sich von der Hitze erfrischen wollten. Der Jüngere eilte dem Älteren hinterher, um ihn zu retten. Die beiden Jungen aus Guarambaré kamen an diesem Mittwoch… weiter lesen

Doppelte Ausgaben vermeiden

Encarnación: Der Minister für öffentliche Bauten und Kommunikation, Ramón Jiménez Gaona, unterzeichnete mit diversen Gemeinden der Provinz Itapúa eine Übereinkunft, wonach Seitenstraßen im kommenden Jahr asphaltiert werden sollen. Das direkte Asphaltieren ist nach Jiménez Aussage günstiger als zuerst Empedrado bzw. Steinstraßen in Auftrag zu geben,… weiter lesen

Grundstücksteuer steigt im kommenden Jahr

Asunción: Wie Finanzminister Germán Rojas mitteilte, wird ab Januar 2014 ein Anstieg der Grundsteuer notwendig. Die weiterhin durch die Gemeinden und Städte eingenommene Steuer steigt bei ländlichen Grundstücken um 20% während es bei städtischen Parzellen 4% sind. Grundstücke auf dem Land werden nach Grundfläche pro… weiter lesen

Ohne Verkehrstote noch verlorene Kugeln

Asunción: Obwohl es während der vergangenen Nacht zu hohem Andrang in den Krankenhäusern kam war die Anzahl derer im Gegensatz zu den Vorjahren gering und Aufklärungskampagnen über das Abfeuern von Pistolen in die Luft scheinen auch gefruchtet zu haben. In 2012 registrierte die Polizei allein… weiter lesen

Frohe Weihnachten

Acahay: Das Wochenblatt aus Paraguay wünscht seinen treuen Lesern sowie deren Familien und Geschäftspartnern ein besinnliches Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr. Herzlichen Dank für ihre Kontinuität, die das Wochenblatt zu etwas ganz besonderem werden ließen. Auch im kommenden Jahr geht es… weiter lesen

25 Jahre Haft für ein abscheuliches Verbrechen

Acahay: Gestern wurden drei junge Männer zu 25 Jahren Haft verurteilt weil sie vor fast vier Jahren zwei Personen in der Provinz Paraguarí töteten und ausraubten. Offensichtliche Komplizen, die auf die Tat drängten wurden von wegen Trunkenheit am Steuer und Korruption bekannten Staatsanwältin aus der… weiter lesen

Tochter von Abgeordneter dank Kaution auf freiem Fuß

Asunción: Perla Paredes, Tochter der Abgeordneten Perla de Vázquez wurde wegen ungerechtfertigten Bezügen aus der Staatskasse angeklagt und wird nun deswegen untersucht. Als erste Maßnahme wurde gestern eine Kaution von 200 Millionen Guaranies gefordert. Der Anwalt von „Perlita“ gab in weißer Voraussicht schon einen Titel… weiter lesen

Chilenisches Unternehmen beteiligt sich an Cartes Gruppe

Ypané: Das chilenische Unternehmen CCU (Compañía Cervecerías Unidas) erwarb 50% an zwei Betrieben der Cartes Gruppe, Eigentum des aktuellen Präsidenten. Beim ersten handelt es sich um eine 50,005% Beteiligung an Bebidas del Paraguay S.A., die unter anderem Pulp herstellt und beim zweiten um Distribuidora del… weiter lesen

Wenn die Mutter und nicht der Arzt Medikamente verabreicht

Fernando de la Mora: Die Heilfürsorge ist in Paraguay kostenlos und das ist gut. Laut Gesetz gilt dies auch für die Medikamente. Wenn Eltern jedoch, wie gestern Nancy Casco (23) ihrer Tochter ohne Anraten des Arztes selber ein Schmerzmittel verabreicht, ist das sehr unverantwortlich. Ganz… weiter lesen

Spätaussiedler zweifeln an Deutschem Botschafter

Caazapá: Diverse Bewohner der Kolonie Neufeld nahe Yuty verfassten ein Schreiben wonach sie den Deutschen Botschafter die Autorität entziehen in ihren Belangen zu handeln. Es geht immer noch um die Folgen des Millionebetrugs durch Nikolai Neufeld. „Alle Dokumente um einen legalen Grundstückstitel zu bekommen haben… weiter lesen

Vor der eigenen Tür kehren

Asunción: Horacio Cartes’ Antwort auf die dringend benötigte Landreform ist Justo Cardenas, Ex Abgeordneter der Colorado Partei. Ob dieser jedoch das gewünschte Ergebnis bringt ist fraglich, da bis jetzt noch nicht ein Stück Land zurückgefordert oder übertragen wurde, was unrechtmäßig an seine Ex Kollegen im… weiter lesen

Straßenbaubetriebe fühlen sich ausgeschlossen

Asunción: Um ein schlechtes 2013 wiedergutzumachen sahen die nationalen Baubetriebe ihre Chance in der Vergabe des Auftrags die Straße von Caazapá nach Yuty zu asphaltieren. Diese 72,9 km lange Strecke soll rund 80 Millionen US-Dollar kosten. Die Kammer der Straßenbubetriebe (Cavialpa) erklärte in einem Schreiben… weiter lesen

Rio Paraguay und seine Bedeutung für die Menschen

Asunción: Der Paraguay Fluss ist einer der größten Wassersysteme Südamerikas und eine wichtige Quelle um ständig Trinkwasser zu bekommen. Jedoch wird aus Großstädten in Brasilien, Argentinien aber auch Paraguay das Wasser so dermaßen verseucht, dass es schon nicht mehr feierlich ist. In Asunción fließen stündlich… weiter lesen

Paraguayische Kommando Gruppe raubt Leichnam aus argentinischem Beerdigungsinstitut

Eldorado: Zwei Männer und eine Frau stahlen in der vergangenen Freitagnacht den leblosen Körper von Marcos Fabián Martínez Sánchez, paraguayischer Nationalität, aus einem Beerdigungsinstitut des Nachbarlandes Argentinien. Die drei Eindringlinge sollen aus Paraguay stammen. Nachdem sie den Leichnam entwendeten, der für DNA Vergleiche von der… weiter lesen

Größte Sojaverarbeitungsfabrik des Landes eingeweiht

Villeta: Am gestrigen Freitag wurde der agrarindustrielle Komplex Angostura S.A. (Caiasa) nahe der Stadt eingeweiht, der 20% des in Paraguay produzierten Sojas zu verarbeiten vermag. Bei der Feier der 200 Millionen US-Dollar Investition war neben Präsident Cartes auch die Minister für Industrie, Finanzen und Landwirtschaft… weiter lesen

Cartes verteidigt seinen Kurs

Asunción: Horacio Cartes, der mindestens fünf Vertrauensmänner in wichtigen Institutionen des Staates untergebracht hat, um diese besser kontrollieren zu können, erfährt derzeit harte Kritik aus den eigenen Reihen. Die Partei, die ihm zum Wahlsieg verhalf, fordert endlich das alle Institutionen „coloradosiert“ werden, so wie es… weiter lesen

Typisch Paraguay

Asunción: Trotz politischer Unwegsamkeiten des letzten Jahres bleiben Sportler ihrem Klub ständig treu. Dies gilt schlussendlich für alle Länder der Welt, in diesem Fall besonders für Deutschland und Paraguay. Diese Länder belegen Platz 2 und 3 einer Rangliste der besten Fanklubs, wobei Borrusia Dortmund die… weiter lesen

Der Mercado 4 – eine echte Zeitbombe

Asunción: Nicht nur zur Weihnachtszeit sondern auch während des ganzen Jahres ist der städtische Markt N° 4 überbevölkert und verbaut, so dass eine effektive Brandbekämpfung unmöglich ist. Während Knaller und Böller für Heiligabend und Silvester an Mann gebracht werden wird jedem klar, dass diese organisierte… weiter lesen

Aasgeier am Himmel

Luque: Wo diese allesfressenden Vögel auftauchen gibt es meist eine Schlachterei, wie auch in diesem Fall in Luque. Ein Schlachthof der illegal agierte nahm unter unhygienischen Umständen Pferde aus und veräußerte das Fleisch als das von Rindern. In Paraguay dürfen nur vier bzw. fünf Schlachthöfe… weiter lesen

Dieselpreise im regionalen Überblick

Asunción: Paraguay ist nicht zwingend für seinen tiefen Dieselpreis bekannt jedoch hat dies auch seinen Grund. Andere Länder müssen keine 1.500 km Flusstransport des Mineralöls in Kauf nehmen der je nach Vertrag rund 65 US-Dollar pro Kubikmeter kostet. Der fehlende Meerzugang hat seinen Preis. Jedoch… weiter lesen