Von Erneuerung keine Spur

Asunción: Aus den eigenen Fehlern gelernt zu haben, sich verändert und zukunftsweisend, so beschreiben diverse Führer der größten Partei des Landes ihren aktuellen Zustand, der dazu verhelfen soll, 2013 zurück an die Macht zu kommen. Der Wähler findet allerdings, wenn er einmal das Gesicht von… weiter lesen

10.000 Gehälter in nächster Nähe gespart

Asunción: Die erste Hürde ist genommen. Das Abgeordnetenhaus des Landes verabschiedet heute die Neuregelung des Wahlregistergesetzes, welches jetzt eine automatische Einschreibung ab dem 18. Lebensjahr vorsieht. Bis dato wurden tausende Personen diverser Parteien angestellt, diese, wenn auch nur auf dem Paper, ins Wahlregister einzuschreiben. Die… weiter lesen

Den Colorados geht das Geld aus

Asunción: Das süße Leben an der Macht verging für die größte Partei des Landes. Die ANR (Asociación Nacional Republicana – Nationale republikanische Vereinigung) hat 36 Monate nach seiner Niederlage finanzielle Schwierigkeiten, die wohl auch ein Horacio Cartes nicht im Stande oder nicht gewillt ist zu… weiter lesen